3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zucchini Tschebureki


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Teig

  • 1 Stück Zwiebel
  • 500 g Zuccini
  • 2 EL Dill, frisch (kann man aber auch auslassen)
  • 350 g Millch
  • 2 Stück Ei
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 250 g Mehl
  • 30 g Öl

Füllung

  • 400 g Hackfleisch
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 Stück Zwiebeln
  • 30 g Öl
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Zwiebel und Zuccini in groben Stücken in Closed lid geben und 12 sek/st.4 zerkleinern. Die restlichen Zutaten dazu geben 20 sek/Counter-clockwise operation/st.3 verrühren. In eine schüssel umfüllen.

  2. Füllung:

    die Zwiebel in den Closed lid geben 6 Sek/st.5 zerkleinern, Öl dazu geben und 3,5 min/Varoma/St.1,5 andünsten. Die restlichen Zutaten dazu geben und 30 Sek./Counter-clockwise operation/St.3 mit Hilfe des Spatels verrühren.

  3. Eine geölte Pfanne anheizen und etwas teig darauf geben. Auf eine eine hälfte des Teiges etwas Füllung (nicht zu dick auftragen) auftragen (rand freiassen). Sobald der Teig auf der Unterseite sich anheben lässt, die Seite ohne Füllung auf die Seite mit Füllung umklappen und die Ränder zusammendrücken damit die zusammenkleben. von beiden Seite noch anbraten. Fertige Tschebureki im Backoffen bei 80-100° warmhalten. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Heiss schmecken die Tschebureki am besten. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ansich war das Rezept sehr gut. Ich würde es nur...

    Verfasst von Schnuckululle am 16. August 2017 - 19:59.

    Ansich war das Rezept sehr gut. Ich würde es nur beim nächsten Mal mehr würzen. Mir war es so zu fad.
    Was mich auch stört, ist dass das Rausbacken ewig dauert bis das Fleisch durch ist. Also nichts wenn man arg Hunger hat oder keine Zeit hat.
    Wird es in etwas abgewandelter Form bestimmt mal wieder geben.
    Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept ...

    Verfasst von eelchen am 20. Mai 2017 - 22:39.

    Tolles Rezept 👍👍👍
    Habe das Rezept Heute ausprobiert.
    Die Teigtaschen sind sehr lecker , sehr empfehlenswert !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Rezept liest sich wirklich sehr gut....

    Verfasst von ArnesundTorges Mama am 9. März 2017 - 11:49.

    Dieses Rezept liest sich wirklich sehr gut.

    Werde ich direkt speicher und dann bei Gelegenheit mal ausprobieren.

    Vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Steinböckchen83 hat geschrieben:...

    Verfasst von .Nati. am 15. Oktober 2016 - 07:44.

    Steinböckchen83 hat geschrieben:
    Danke für das Rezept. Geschmacklich super, habe nur leider die "Tasche" nicht hinbekommen, da ich den inneren Teil nicht gar bekommen habe.

    Habe ich die Pfanne zu heiß stehen gehabt?

    Konnte mir nur helfen indem ich die Füllung vorab gebraten habe und den Teig wie einen Pfannkuchen. Alles nett drapiert und fertig war das leckere Essen.

    Vielleicht kann man mir erklären was ich falsch gemacht habe. Bin noch Anfänger im kochen. GlassesDa wäre ich dankbar






    Die Pfanne war sicher zu heiß, versuche nicht so heiss zu braten. Fleisch vorger anbraten würde ich nicht, denn das soll in der Tasche gar werden, es wird schon Saftig und anders im Geschmack als wenn man das fleisch vorher anbraten tut. (ich habe 9 stufen beim Herd und brate die aus stufe 4-5, nicht mehr, sonst verbrennen die oder das fleisch wird nicht durch sein, odr beidesBig Smile)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept. Geschmacklich super,...

    Verfasst von Steinböckchen83 am 8. Oktober 2016 - 19:39.

    Danke für das Rezept. Geschmacklich super, habe nur leider die "Tasche" nicht hinbekommen, da ich den inneren Teil nicht gar bekommen habe.

    Habe ich die Pfanne zu heiß stehen gehabt?

    Konnte mir nur helfen indem ich die Füllung vorab gebraten habe und den Teig wie einen Pfannkuchen. Alles nett drapiert und fertig war das leckere Essen.

    Vielleicht kann man mir erklären was ich falsch gemacht habe. Bin noch Anfänger im kochen. GlassesDa wäre ich dankbar

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker ich habe

    Verfasst von Holla Waldfee am 31. Juli 2016 - 22:33.

    Cooking 1Sehr sehr lecker Love ich habe ganz schnell mal die Mengenangaben zusammen gezählt

    und mir gedacht das paßt auch in meinem TM31 tmrc_emoticons.) , tolles Gericht einfach ,schnell und sehr lecker . 

    5 Sterne Love

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Rezept ist mehr als 5

    Verfasst von nadismile am 9. Juni 2016 - 00:17.

    Dieses Rezept ist mehr als 5 mögliche Sterne wert.Wenn ich könnte, würde ich 10 vergeben. Love Wer die "klassischen" Tschebureki kennt, wird sich freuen, dass man den Teig bei diesem Rezept nicht auszurollen braucht. Auch müssen die Teigtaschen nicht in Öl gebraten werden, sodass einem die lästigen Ölspritzer in der ganzen Küche erspart bleiben tmrc_emoticons.;)

    Ich habe gleichzeitig in zwei kleinen Pfannen gebraten, sodass es sehr schnell ging. Kinder waren begeistert und das obwohl sie wussten, dass in dem Teig jede Menge Zucchinis waren. Es hat uns sehr sehr gut geschmeckt. Beim nächsten Mal nehme ich jedoch mehr Salz. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Aha okay, danke, das probiere

    Verfasst von Brishit am 23. November 2015 - 00:09.

    Aha okay, danke, das probiere ich mal aus!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wie eine calzone

    Verfasst von .Nati. am 21. November 2015 - 22:40.

    wie eine calzone zusammenklappen, so dass das fleich drin bleibt. die naht leich andrücken dass die sich schließt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sieht ja sehr lecker aus.

    Verfasst von Brishit am 19. November 2015 - 19:05.

    Sieht ja sehr lecker aus. habe nur nicht ganz die bratanleitung verstanden, sorry,  wenn sich der teig von unten abheben läßt, was dann? auf die hackfleischseite drehen und braten oder wie eine calzone zusammen klappen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker. Sättigt sehr.

    Verfasst von Kreatiffytät am 30. August 2015 - 17:06.

    Lecker. Sättigt sehr. Erinnert irendwie an Urlaub 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können