3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Blumenkohl-Gratin in Paprika-Frischkäse-Soße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

Blumenkohl-Gratin in Paprika-Frischkäse-Soße

  • 1 Blumenkohl, (600 g)
  • 2-3 Möhren
  • je 1 roter, gelber, grüner Paprika, (die Farben spielen keine Rolle)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Rote Chillischote, (geht auch in Flocken)
  • 150-200 g Frischkäse
  • 4 gestr. EL Paprika edelsüß
  • 1/2 EL Cayennepfeffer
  • 150 g Gemüsebrühe
  • 150-200 g Käse zum Gatinieren, (gehobelt, Scheibe, ...)
  • Salz
5

Zubereitung

  1. 1. Zwiebel, Knoblauch, verschiedene Paprika und Chillischote grob zerschneiden und in den Closed lid geben. Auf Stufe 4-5 ca. 20 sec. zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.

    2. Etwas Olivenöl zugeben und bei 100°C und Stufe 3 mind. 4 min andünsten. In de Zwischenzeit Blumenkohl in mittelgroße Röschen teilen, Möhren schälen und in dickere Scheiben schneiden und in Varoma verteilen. Mit dem Deckel verschließen und zur Seite stellen.

    3. 150 g Gemüsebrühe, Cayennepfeffer und Paprikapulver dazugeben und nochmal 2 min dünsten. Frischkäse zugeben und 15 min auf Varomastufe und Stufe 2 köcheln lassen. Varoma mit Blumenkohl und Möhren oben aufsetzen.

    4. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Nach Ablauf der Kochzeit Blumenkohl-Möhren-Gemisch in eine große Auflaufform füllen. Parprika-Frischkäse-Soße auf Stufe 10 sämig pürrieren. Über das Gemüse gießen und mit Käse bestreuen.

    5. Im heißen Backofen ca. 20 min gratinieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nudeln oder Baguette passen gut dazu. Die Soße ist durch den Cayennepfeffer leicht scharf, wer es milder mag, einfach weniger Cayennepfeffer oder etwas süße Sahne zur Neutralisation zugeben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker und überhaupt nicht zu scharf!...

    Verfasst von Crisl am 11. November 2017 - 13:55.

    Sehr sehr lecker und überhaupt nicht zu scharf! Wird öfters geben!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat uns sehr gut geschmeckt. Die Karotten habe ich...

    Verfasst von Irland59 am 8. November 2017 - 17:53.

    Hat uns sehr gut geschmeckt. Die Karotten habe ich weggelassen. Die Nudeln haben sehr gut gepasst, hätte ich nicht gedacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • war wirklich lecker. War auch ohne Cheyennepfeffer...

    Verfasst von mondklo12 am 10. September 2017 - 18:23.

    war wirklich lecker. War auch ohne Cheyennepfeffer scharf genug.
    Lecker mit Nudeln.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern gemacht und soooo lecker. Allerdings ist...

    Verfasst von WildeHilde1983 am 5. August 2017 - 09:52.

    Gestern gemacht und soooo lecker. Allerdings ist mein Paprikapulver edelsüß nach 2TL ausgegangen. Habe dann einen sehr gut gemeinten 1TL rosenscharf genommen und den Chayennepfeffer weggelassen. War auch so äußerst scharf. Würde ich das nächste Mal vorsichtiger mit sein.
    Hab noch ganz viel Soße übrig behalten. Wird eingefroren und das nächste Mal genutzt. Denn ein nächstes Mal gibt es auf jeden Fall!!!!
    Ach so und ich habe die Karotten weggelassen. Ich liebe Karotten, aber irgendwie fand ich die Mischung merkwürdig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können