3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Curryreis & Harissa-Kichererbsen, Spinat und Cranberrysalat


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Knoblauch, Ingwer, Spinat Cranberry Salat

  • 15 Gramm Ingwer, frisch, geschält; in dünne Scheiben
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Zehe Knoblauchzehen
  • 1 Pck. Kichererbsen, Glas/Dose
  • 100 Gramm Spinatblätter, frisch
  • 20 Gramm Cranberrys, getrocknet
  • 4 Gramm Madras Curry, Gewürzmischung
  • 15 Gramm Öl, fürs Cranberrys dünsten
  • 2 Gramm Harissa Gewürzmischung
  • 0,5 Esslöffel Öl, für die Zwiebeln und Kichererbsen

Jasminreis

  • 150 Gramm Jasminreis
  • 4 Gramm Gemüsebrühe, Pulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 5 Gramm Öl
  • 1200 Gramm Wasser

Dressing/Dip

  • 15 Gramm Minze, frisch, und/oder Koriander, je nach Geschmack
  • 150 Gramm Joghurt 3,5%
  • 1 EL Essig
  • 1 Prise Pfeffer, nach geschmack für den Joghurtdip
  • 1 Prise Salz, nach geschmack für den Joghurtdip
  • 1 Prise Zucker, nach geschmack für den Joghurtdip
5

Zubereitung

    Dressing/Dip
  1. Blätter von Minze und Koriander abzupfen.

    Die Kräuter in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    Die Hälfte des Joghurts, Essig, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 7 vermischen. Mixtopf spülen.
  2. Reis, Zwiebel, Ingwer, Knoblauch, Kichererbsen
  3. Reis in den Gareinsatz geben, mit kaltem Wasser spülen und Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen.

    Gemüsebrühpulver, Salz, Öl und Wasser über den Reis in den Mixtopf zugeben und
    17 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  4. Währenddessen Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.

    Zwiebel halbieren, abziehen und die eine Hälfte in feine Streifen schneiden.

    Knoblauch abziehen.

    Kichererbsen in den Varoma-Behälter geben und mit kaltem Wasser abspülen.
  5. Spinatsalat - Reis
  6. Die Hälfte des Spinats in eine große Schüssel geben.

    Nach der Garzeit den Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und den Reis in die große Schüssel zum Spinat geben. Etwas verteilen und Reis abgedeckt ziehen lassen.
  7. Cranberrysalat
  8. Mixtopf leeren, kalt spülen und trocknen.

    Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Die Hälfte in eine kleine Schüssel umfüllen.

    Ingwer in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und alles mit dem Spatel nach unten schieben.
  9. Die restlichen Spinat und Zwiebel zugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und erneut mit dem Spatel nach unten schieben.

    Öl, Cranberries und die Hälfte vom Madras Curry zugeben und 5 Min./100 °C/Stufe 1 dünsten.Währenddessen fortfahren.
  10. Braten
  11. In einer großen Pfanne Öl erhitzen und darin Zwiebelstreifen und Kichererbsen für 5 – 6 Min. anrösten.

    Harissa Gewürzmischung und den restlichen Knoblauch hinzugeben und für 1 weitere Minute anrösten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  12. Gedünsten Curry-Mix aus dem Mixtopf und den übrigen Joghurt zum Reis und Spinat in die Schüssel geben und alles vorsichtig vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  13. Servieren
  14. Reis auf Tellern anrichten und mit den Harissa-Kichererbsen toppen. Dazu nach Belieben den Dip reichen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Varoma
    Varoma
    jetzt kaufen!
  • Gareinsatz
    Gareinsatz
    jetzt kaufen!
  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare