3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Gefüllte Kohlrabi mit Hackfleisch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Hackfleisch

  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • 1 Zwiebel
  • 1 geh. TL Salz
  • 1 Ei
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Knoblauchpaste oder 1 Zehe
  • 1 eingeweichtes Brötchen
  • etwas Öl zum Braten

Gemüse

  • 4 Kohlrabi
  • 700 g Kartoffeln, in Stücken
  • etwas Kräutersalz
  • 1 TL Salz
  • 800 g Wasser

Soße

  • 500 g Brühe vom Kartoffelkochen
  • 200 g Sahne
  • 50 g Mehl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • nach Geschmack Chilli - Flocken
  • 1 TL Knoblauchpaste oder 1 Zehe

Zum Überbacken

  • etwas Käse gerieben , Emmentaler
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Hackfleisch
  1. 1. Die Zwiebel im Closed lid 3 Sek/Stufe 5 zerkleinern. Restlichen Zutaten in den Closed lid geben und 20 Sek/Stufe 4 Counter-clockwise operation vermischen.

    Das Hackfleisch später in der Pfanne anbraten. (In der Zeit, wenn die Kohlrabi im Topf und die Kartoffeln im Thermomix kochen.

  2. Kartoffeln
  3. 2. Kartoffeln schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in den Gareinsatz geben.

    Wasser mit 1 TL Salz in den Closed lid füllen. Gareinsatz einhängen, Closed lid verschließen und den Varoma mit den Kohlrabiresten aufsetzen und alles 25 Min./Stufe 1 garen.

     

  4. Kohlrabi
  5. Die Kohlrabi schälen und mit Hilfe eines Löffels oder Messers aushölen. Die ausgehölten Kohlrabi in einen großen Topf mit Salzwasser aufsetzen. Wenn das Wasser kocht, Herd runter schalten und die Kohlrabi ca. 15-20 Min. gar ziehen lassen.

  6. Das ausgehölte Kohlrabifleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in den Varoma legen. Mit Kräutersalz würzen.

     

  7. Die ausgehölten vorgekochten Kohlrabi in eine Auflaufform setzen und mit der Hackfleischmasse füllen. Den Rest in die Auflaufform geben. Ebenfalls die Kartoffeln und die Kohlrabirest in die Auflaufform geben und vermischen.

  8. Soße
  9. Alle Zutaten für die Soße in den Closed lid geben und 5 Min./Stufe 3 /100° Counter-clockwise operation erhitzen. Sollten sich Klümpchen gebildet haben, einfach noch einmal 3 Sek./Stufe 5 verrühren. Die Soße in die Auflaufform geben.

    Über die gefüllten Kohlrabi kann man noch etwas Käse streuen, muss man aber nicht.

  10. Den Auflauf bei 180° ca. 25 Minuten im Backofen garen.

    Guten Appetit

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt gefüllte Kohlrabi kann man daraus natürlich auch einen Kohlrabiauflauf herstellen. Einfach Kohlrabi in Stifte schneiden und im Varoma garen. Evtl. muss die Zeit dann etwas verlängert werden, Garprobe machen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hat seehhr lecker geschmeckt! Vielen Dank für...

    Verfasst von Dinu21 am 8. Januar 2017 - 16:55.

    Hat seehhr lecker geschmeckt! Vielen Dank für das Rezept. Smile Gibt es bestimmt bald wieder.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. ...

    Verfasst von 19Thermofixi82 am 9. Oktober 2016 - 11:09.

    Sehr lecker.

    Ich habe die ausgehölten Kohlrabi mit in den Varoma gegeben, da ich keinen Topf zusätzlich verwenden wollte. 5 Minuten Zeitzugabe war zu wenig.Das nächste mal probier ich es mit 30 oder sogar 35 Min aus.

    Gibt es auf jeden Fallwieder.

    Liebe Grüße


    19Thermofixi82

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt sehr lecker, ich werde

    Verfasst von Hutzelpuck am 20. November 2015 - 11:35.

    Klingt sehr lecker, ich werde das Rezept am Wochenende mal ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können