3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Gemüsebratlinge (Rezept des Tages vom 14.08.2014)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Masse

  • 1 Zwiebel, geviertel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 3 -4 Möhren, in Stücken
  • 1 Zucchini,klein
  • 1/2 Kohlrabi, in Stücken
  • Erbsen, Mais nach Belieben
  • 25 Gramm Butter
  • 1/8 Liter Milch
  • 1 Ei
  • 100 Gramm Quark
  • 150 -200 Gramm Haferflocken
  • Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Esslöffel Petersilie
  • Kräutersalz
  • Brühepulver
  • geriebenen Käse
  • Sonnenblumenkerne
  • Paniermehl
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauchzehe(n) in den Closed lid geben und auf Stufe 8 ca. 3 Sekunden zerkleinern.

    Gemüse (geputzt, gschält) in Stücken in den Closed lid füllen und auf Stufe 5 ca. 3 Sekunden raspeln (evtl. nach unten schieben und noch mal kurz raspeln). Nach Belieben Mais oder Erbsen dazu geben. 

    ca. 25 Gramm Butter dazu geben und bei 100 Grad ca. 8 Minuten Counter-clockwise operation Stufe 1-2 dünsten. Nach ca. 3 Minuten etwas Milch dazu geben. 

    Wenn es die Zeit erlaubt etwas abkühlen lassen. 

    Dann das Ei, Quark, Salz, Pfeffer, Brühe, Paprikapulver, Kräutersalz, Petersilie (nach Belieben auch andere Kräuter) und Haferflocken zugeben (und nach Wunsch geriebenen Käse) und auf Stufe 4 - 5 20 Sekunden Counter-clockwise operation verrühren.

    Ca. 10 - 15 Minuten (geht auch länger) quellen lassen.

    Mit Hilfe von Paniermehl kleine flache Frikadellen formen, in Sonnenblumenkerne drücken und in gutem Fett (z.B. Kokosfett) von jeder Seite ca. 5 Minuten anbraten.

     

    Guten Appetit!!!

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Bratlinge sind geschmacklich sehr lecker. Wir...

    Verfasst von Lober am 3. September 2017 - 13:30.

    Die Bratlinge sind geschmacklich sehr lecker. Wir haben den Käse weggelassen. Für die Konsistenz wäre ein 2. Ei gut gewesen. Sie waren sehr weich und sind zerfallen beim braten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker ein gelungenes Rezept wo die...

    Verfasst von Lebensblume am 21. Mai 2017 - 12:24.

    Sehr lecker, ein gelungenes Rezept, wo die Maßangaben so umgesetzt werden können. Ich habe lediglich weniger Milch hergenommen.
    Vielen Dank, auch mein Mann war total begeistert.Cooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und einfach. Und sogar unsere...

    Verfasst von Madame S am 9. Februar 2017 - 11:58.

    Super lecker und einfach. Und sogar unsere Tochter, die nicht gerne Gemüse isst, war begeistert tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmecken super! Das nächste mal teste ich...

    Verfasst von danidie am 16. Januar 2017 - 19:06.

    Schmecken super! Das nächste mal teste ich die Variante im Backofen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne! Habe die Bratlinge auch im Ofen gemacht,...

    Verfasst von Ginger65 am 22. Oktober 2016 - 11:38.

    5 Sterne! Habe die Bratlinge auch im Ofen gemacht, ohne Erbsen und ohne Paniermehl. Dazu Salat, einfach lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept und so variabel bei den...

    Verfasst von Csel am 12. September 2016 - 18:15.

    Tolles Rezept und so variabel bei den Gemüsesorten. Habe Kartoffeln statt Kohlrabi genutzt und noch die Bratlinge mit Curry gewürzt. Mein Mann war begeistert. Morgen gibt es den Rest aufs Brot mit Kräuterquark auf die Arbeit. Habe die Bratlinge im Ofen bei 180 Grad Umluft 20 min gebacken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich eine leckere

    Verfasst von Ratzfatzfertig am 28. August 2016 - 15:36.

    Wirklich eine leckere Bratling-Variante! Im Backofen gemacht. Dazu gabs tmrc_emoticons.D  Sauerrahm und Salat!

    Optimal bei 30°C

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und einfach im

    Verfasst von teemodell am 3. August 2016 - 09:43.

    Sehr lecker und einfach im Backofen gebacken.18min bei 180 grad Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und mit der

    Verfasst von Ließl am 6. Juli 2016 - 16:18.

    Super lecker und mit der Variante aufs Blech und  20 Minuten 200 Grad Ober-/ Unterhitze im Backofen auch super schnell gemacht dazu ein Salat und fertig  tmrc_emoticons.;) Danke fürs einstellen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei wieviel Grad  im Backofen

    Verfasst von 29091960 am 13. Juni 2016 - 19:26.

    Bei wieviel Grad  im Backofen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit wieviel grad 20 - 25

    Verfasst von Sunnydart am 3. Juni 2016 - 12:17.

    Mit wieviel grad 20 - 25 Minuten im backofen bei Umluft ?

    sam12345

    Super lecker!

    Allerdings brat ich meine Bratlinge nie in der Pfanne da dafür die Konsistenz nicht immer passt. Ich geb die Masse immer Löffelweise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und lass sie ca. 20 bis 25 min. im Backofen. Bratlinge werden fantastisch. Meistens mach ich die Portion 2 x und gieß den Teig aufs Blech. Wird dann gebacken wie ein Kuchen und anschließend in Stücke geschnitten und eingefroren. Wir nehmen die Bratlinge nämlich gerne auf einem Semmel mit Majo und Ketchup und Zwiebel und Salatgurke, mit zur Arbeit. Wenn ich dann ein ganzes Blech habe, hab ich immer etwas Vorrat im Haus. Vielen Dank für das echt leckere Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die sind wirklich super

    Verfasst von Nadja79 am 22. April 2016 - 13:13.

    die sind wirklich super lecker, schmecken auf jeden Fall auch Kindern !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker, zwei Bleche

    Verfasst von SabineSchawaller am 21. April 2016 - 11:17.

    Sehr sehr lecker, zwei Bleche Bratlinge waren ruckzuck weg. Selbst mein Sohn,  der ein absoluter Gemüsemuffel ist, hat reingehauen.  Auf seine Frage, ob das Schnitzel sind, sagte ich: " Sowas ähnliches" und siehe da, er war begeistert. Big Smile  Ich habe die Masse zuerst zu Kugeln geformt und im Paniermehl platt gedrückt, danach im Backofen gebacken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses tolle

    Verfasst von vr1980 am 18. April 2016 - 22:01.

    Danke für dieses tolle Rezept!!! Habe die Bratlinge im Backofen gemacht, abends gab es dann noch nen Burger mit den kalten Bratlingen. Top!,

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Milch komplett

    Verfasst von ankesta am 17. März 2016 - 20:09.

    Habe die Milch komplett weggelassen und zwei Eier verwendet.

    geschmack super! Aber sie fallen beim braten auseinander. Was kann man zum "kleben" reinmischen? Mehl?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Nachdem ich hier

    Verfasst von Yve83 am 26. Februar 2016 - 23:51.

    Sehr lecker. Nachdem ich hier die Kommentare gelesen hatte,  war ich etwas vorsichtig mit der Milch. Habe 175g Haferflocken genommen und es 12min ziehen lassen.  Die Konsistenz war gut,  so dass ich sie hätte auch in der Pfanne backen können. Habe mich aber für die Backofen-Variante entschieden. Salat und Kräuterquark dazu. Mmh... 

    Werde zum Vergleich beim nächsten Mal das ganze in der Pfanne braten. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Hab statt

    Verfasst von VSchmidt am 14. Februar 2016 - 21:15.

    Sehr lecker. Hab statt Zucchini 1 Kartoffel genommen. Da die Masse weich war, hab ich auch noch Semmelmehl dazu getan, dann geformt und in den Backofen geschoben. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich lecker,

    Verfasst von Thermini811 am 24. Januar 2016 - 10:55.

    Geschmacklich lecker, Konsistenz zu flüssig. Hab das Paniermehl in die Maße getan, dann ging's. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Merci für das tolle

    Verfasst von ApfelHeidi am 8. Dezember 2015 - 16:45.

    Merci für das tolle Rezept.

    hab noch nen schönen Quark mit frischen Kräutern gezaubert!! 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker im Geschmack,

    Verfasst von Aurora-05 am 20. November 2015 - 14:27.

    Superlecker im Geschmack, toll!

    Hab mich ein bisschen mit der Konsistenz schwer getan, versuche nächstes Mal die Backofen-Variante. Aber allemal fünf Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Mit einem

    Verfasst von Melboh am 5. Oktober 2015 - 17:01.

    Sehr lecker!

    Mit einem frischen bunten Blattsalat schmeckt es sensationell.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Hat auch den

    Verfasst von Sonne 28 am 7. September 2015 - 20:58.

    Super lecker! Hat auch den Kindern geschmeckt, die keine großen Gemüsefans sind  tmrc_emoticons.).

    Wir hatten Kräuterquark und Salat dazu. Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und ganz einfach

    Verfasst von Jobabella am 3. September 2015 - 00:26.

    Lecker und ganz einfach

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur super. Danke fürs

    Verfasst von muw.braun am 29. August 2015 - 11:02.

    Einfach nur super. Danke fürs Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Puffer sind wirklich sehr

    Verfasst von Thermiespatz76 am 19. August 2015 - 14:28.

    Die Puffer sind wirklich sehr lecker! Nach dieser Variante schmecken sie leicht süßlich, was zu einem selbstgemachten Kräuter-Knobi-Quark oder Apfelmus super schmeckt!!! Die Idee mit den Sonnenblumenkernen ist klasse! Love

    Das einzige, was ich etwas schwierig fand, war das Formen. Sie sind sehr weich und fallen schnell auseinander, wenn man sie panieren will. Ich habe die Masse schließlich mit einem Löffel in die Vollkorn-Panade (bereits mit den Kernen gemischt) gelegt, mit Panade überstreut und dann mit dem Pfannenwender flach gedrückt. Einmal gewendet und auf einen Teller gelegt. Das funktionierte sehr gut.

    Das nächste mal werde ich die Backofen-Variante versuchen, weil sie in der Pfanne extrem viel Fett aufsaugen. Trotzdem super Rezept, bestimmt auch köstlich mit geräuchertem Lachs drüber.... Big Smile

     

    Warte nicht erst auf Sonne, tanze im Regen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! !

    Verfasst von Lu1505 am 19. August 2015 - 09:42.

    Super lecker! !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Bratlinge im

    Verfasst von Solotu am 18. August 2015 - 21:15.

    Habe die Bratlinge im Backofen gemacht, dazu gab es

    Pürree mit "Rahmsoße" figurfreundlich von claudi31100

    Das nächstemal werde ich die Bratlinge in der Pfanne braten.

    Geschmacklich super deshalb 5*****

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schnell zubereitet und sehr

    Verfasst von Schlecker_Kochmäulchen am 18. August 2015 - 19:54.

    schnell zubereitet und sehr fein!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sowas von lecker!! Ich habe

    Verfasst von MelihatdenTM5 am 18. August 2015 - 18:27.

    Sowas von lecker!! Ich habe allerdings von der Flüssigkeit etwas abgegossen und zwei Eier verwendet. So war die Konsistenz perfekt zum formen der Bratlinge. Die gibt es ab sofort öfter!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nach diesen possitiven

    Verfasst von bruga am 17. August 2015 - 20:54.

    Nach diesen possitiven Kommentaren muss ich das natürlich auch unbedingt ausprobieren. Vor allem weil man diese auf dem Blech machen kann. Ist schon mal abgespeichert. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell und sooo lecker 

    Verfasst von Melomix am 17. August 2015 - 19:47.

    Schnell und sooo lecker  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Allerdings brat

    Verfasst von sam12345 am 16. August 2015 - 16:46.

    Super lecker!

    Allerdings brat ich meine Bratlinge nie in der Pfanne da dafür die Konsistenz nicht immer passt. Ich geb die Masse immer Löffelweise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und lass sie ca. 20 bis 25 min. im Backofen. Bratlinge werden fantastisch. Meistens mach ich die Portion 2 x und gieß den Teig aufs Blech. Wird dann gebacken wie ein Kuchen und anschließend in Stücke geschnitten und eingefroren. Wir nehmen die Bratlinge nämlich gerne auf einem Semmel mit Majo und Ketchup und Zwiebel und Salatgurke, mit zur Arbeit. Wenn ich dann ein ganzes Blech habe, hab ich immer etwas Vorrat im Haus. Vielen Dank für das echt leckere Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept sofort

    Verfasst von ChNesemeyer am 16. August 2015 - 15:02.

    Ich habe das Rezept sofort mit etwas weniger Milch probiert. Da ich kein Paniermehl hatte, habe ich mit zwei Löffeln so eine Art größere Nockerln geformt. Mir hat bei den Gewürzen etwas die Mengenangabe gefehlt. Das Ergebnis hat aber gut geschmeckt und mein Mann sagte, er würde das wieder so essen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker. Kann ich

    Verfasst von stolze.mama2 am 16. August 2015 - 14:17.

    Sehr sehr lecker. Kann ich nur empfehlen  tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich  habe das Rezept jetzt

    Verfasst von kerstina17 am 14. August 2015 - 13:31.

    Ich  habe das Rezept jetzt auch selbst wieder gekocht. Mir ist aufgefallen, dass es mit weniger Milch besser klappt! Ganz wichtig ist, dass man am Schluss die Frikadellen mit ordentlich Paniermehl formt. Vielen Dank für all die netten Kommentare und Bewertungen!

    Herzliche Grüße, Kerstin

    Kerstin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ideal -alle (Gemüse-) zutaten

    Verfasst von In_ge am 14. August 2015 - 12:43.

    ideal -alle (Gemüse-) zutaten sind in meinem Garten - das muss ja lecker sein - für Nichtvegetarier kann roher oder gekochter Schinken untergemischt werden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe statt Kohlrabi 3

    Verfasst von zedil_11 am 14. August 2015 - 12:19.

    Habe statt Kohlrabi 3 Kartoffel mitgemixt. Die Konsistenz des Teiges war sehr flüssig, habe ziemlich viel Paniermehl gebraucht um Laibchen formen zu können. Geschmacklich top! wird es sicher öfter geben!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept heute das

    Verfasst von claudiadiegrosse am 23. Juli 2015 - 00:48.

    Ich habe das Rezept heute das erste Mal gemacht. Super lecker. Die wird es jetzt öfter geben. Vielen Dank für das tolle Rezept  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker.  Man kann

    Verfasst von happyturtel am 20. Januar 2015 - 08:06.

    Sehr, sehr lecker.  Man kann das Gemüse auch mal variieren.  Je nachdem was der Kühlschrank hergibt......5 Sterne 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz tolles Rezept, vielen

    Verfasst von Valeskaa am 12. Januar 2015 - 21:37.

    Ganz tolles Rezept, vielen dank! Ich hatte keine Möhren und habe stattdessen zwei Paprika genommen. War sehr lecker!Etwas unsicher war ich wegen des Paniermehls am Ende, habe es erst in die Hände gegeben, mich dann aber doch für reinschütten entschieden tmrc_emoticons.;) Ging prima!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr fein . Wird mit

    Verfasst von lollimix am 10. Januar 2015 - 00:33.

    Sehr fein tmrc_emoticons.). Wird mit Sicherheit nochmal gemacht Cooking 9

    lollimix 

    Dafür vergebe ich gern 5 Sterne 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ohne Fleisch uns sooo

    Verfasst von Andrea1959 am 16. November 2014 - 11:23.

    Love ohne Fleisch uns sooo legger...!

    volle Punktzahl, wird es jetzt öfter geben - auch für meinen eigentlich fleischliebenden Mann.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute zum ersten mal gemacht.

    Verfasst von Black Kitty am 20. Mai 2014 - 17:06.

    Heute zum ersten mal gemacht. Sehr sehr lecker. Wird es von nun an sicher öfters geben.

    Vielen dank fürs einstellen.

    5 Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich!!!   

    Verfasst von kerstina17 am 18. September 2013 - 13:35.

    Cooking 10 Das freut mich!!! 

     

    Kerstin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen dank, meine männer

    Verfasst von ekirlu0406 am 16. September 2013 - 22:22.

    Vielen dank, meine männer waren total begeistert und ich natürlich auch  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmm, sehr lecker!  Glaubt

    Verfasst von Siglinde Kopetzky am 8. September 2013 - 21:42.

    tmrc_emoticons.) Mmmm, sehr lecker! 

    Glaubt man gar nicht, dass die ohne Fleisch sooo guuut  schmecken!

    Danke für das gute Rezept!  5 Sterne von mir!

    sigi21

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können