3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Gemüselasagne mit Brennnesel, Bärlauch und Brunnenkresse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 400 - 500 g Nudelplatten
  • ca. 300 g Käse, Gouda, Emmentaler, Bergkäse, was der Kühlschrank hergibt!
  • ggf. Schinken- oder Speckstreifen

Gemüsefüllung

  • ca. 150 g Brennnessel
  • ca. 150 g Bärlauch
  • 100 - 150 g Brunnenkresse
  • 3 kleine Zwiebeln
  • Butter zum anschwitzen

Bechamel-Sauce

  • 75 g Butter
  • 75 g Mehl
  • 750 g Milch oder Brühe
  • Salz, Pfeffer, ger. Muskatnuss
  • etwas Butter für die Auflaufform
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Gemüsefüllung
  1. Käse im Mixtopf geschlossen zerkleinern, umfüllen und Mixtopf geschlossen spülen. Gemüse (Brennesseln und Brunnenkresse von den gröberen Stielen befreien) verlesen und gründlich waschen, Bärlauch grob schneiden.  Zwiebeln auf Stufe 5, ca. 3 Sek. im Mixtopf geschlossen zerkleinern und mir etwas Butter auf Varoma anschwitzen. Das Gemüse dazugeben und 3 Minuten auf 100 ° dünsten, aber nur solange damit das Gemüse nicht zusammenfällt.


     

  2. Bechamel-Sauce
  3. Butter im Mixtopf geschlossen auf 100° zerlassen, Mehl dazugeben und 20 Sek. auf 3 rühren. Milch oder Brühe portionsweise durch die Deckelöffnung dazugeben, ablöschen und verrühren sodass keine Klumpen entstehen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

  4. Fertigstellen
  5. In eine gegettete Auflaufform eine Lage Nudelplatten geben und mit reichlich Bechamel-Sauce bedecken. Die Hälfte des Gemüses darüber verteilen und mit dem Schinken oder Speck belegen. Nächste Lage: Nudelplatten, Bechamel-Sauce, Gemüse. Zuletzt noch mit Bechamel-Sauce bedecken und den geriebenen Käse darüber streuen.

  6. Bei 175° im Backofen auf mittlerer Höhe etwa 45 Minuten überbacken.

10
11

Tipp

Für die Gemüsefüllung kann auch Spinat verwendet werden. Ich verwende immer Brennesseln und Bärlauch, da ich beides im Garten habe. Seit ich dieses Rezept kenne, darf bei mir im Garten die Brennnesseln wachsen. Meine Familie freut sich jedes Jahr im Frühling auf dieses Gericht.

Wer empfindlich ist sollte bei der Vorbereitung der Brennessel Handschuhe tragen. Die Giftzähne werden beim anbraten gezogen.

Das Rezept stammt von Alfons Schuhbeck.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Seeehr lecker habe aber auszliger Brennnesseln...

    Verfasst von inhue am 31. Mai 2017 - 14:25.

    Seeehr lecker, habe aber außer Brennnesseln allerdings noch Giersch und Spinat verwendet, fein püriert und meine Lieblings-Bechamel aus 500g Milch, 50 Butter und 50g Mehl dazu gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt super gut, allen hat

    Verfasst von Renika 67 am 31. August 2016 - 20:08.

    Schmeckt super gut, allen hat es geschmeckt. Hab noch Ruccola dazu.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So die Lasagne befindet sich

    Verfasst von Rabbit Family am 28. März 2016 - 19:15.

    So die Lasagne befindet sich im Ofen.

    Es gibt von mir 3 Sterne weil die Idee wirklich klasse ist. Auch ich selbst habe die Zutaten im Garten.

    Jedoch ist mir das Rezept zu ungenau beschrieben. Ich als Thermomix Anfänger tue mich da sehr schwer. Generell bin ich eine gute Köchin , bloß fehlt mir noch die Leichtigkeit das so am Thermomix einzustellen.

    -------------------------------------------------------------------

    Hier von mir ein paar Ergänzungen:

    1. Käse im zerkleinern, umfüllen und spülen. Gemüse (Brennesseln und Brunnenkresse von den gröberen Stielen befreien) verlesen und gründlich waschen, Bärlauch grob schneiden. Zwiebeln auf Stufe 5, ca. 3 Sek. im zerkleinern und mir etwas Butter auf Varoma anschwitzen. Das Gemüse dazugeben und 3 Minuten auf 100 ° dünsten ( 3 Min / 100 Grad / Linkslauf / Rührstufe) aber nur solange damit das Gemüse nicht zusammenfällt.

    Bechamel-Sauce 2. Butter im auf 100° zerlassen( 1Min/ 100 Grad / Rührstufe), Mehl dazugeben und 20 Sek. auf 3 rühren( 2:50 Min / 120 Grad / Stufe 3). Milch oder Brühe portionsweise durch die Deckelöffnung dazugeben, ablöschen und verrühren sodass keine Klumpen entstehen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

    Fertigstellen 3. In eine gegettete Auflaufform eine Lage Nudelplatten geben und mit reichlich Bechamel-Sauce bedecken. Die Hälfte des Gemüses darüber verteilen und mit dem Schinken oder Speck belegen. Nächste Lage: Nudelplatten, Bechamel-Sauce, Gemüse. 

    -------------------------------------------------------------

    Meine Variante: 300 g Spinat, 150 g Bärlauch. In die Bechamel habe ich noch 100 g Parmesan. Und zwischen den Schichten noch Pilze.

    Ratschlag: Bechamel würde ich aus dem grünen Buch kochen, nach diesen Rezept ist es sehr wässrig.

    Zum Geschmack kann ich derzeit nichts sagen, sie ist noch im Ofen. Aber allein von den Zutaten glaub ich das es sehr gut schmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können