3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Geniale vegetarische Frikadellen - von Matze1660


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

Reis kochen

  • 150 g Reis, z.B. Parboiled
  • 1 l Gemüsebrühe

Gemüse und Käse zerkleinern

  • 2 Zwiebeln, mittelgroß
  • 2 Möhren, mittelgroß
  • 150 g Emmentaler Käse, am Stück

Restliche Zutaten hinzufügen

  • 2 Eier
  • 3 EL TK-Kräuter gemischt
  • Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer

Butterschmalz zum Braten (oder anderes Fett)

  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Brühe aufkochen, den Reis hineingeben und 15 Min. kochen. Er sollte dann noch etwas "al dente" sein. Reis abgießen und abkühlen lassen.

    Man kann natürlich auch einen Rest vom Vortag nehmen. Dann aber später mit dem Salz nicht sparen. Der Reis sollte schon schön würzig sein.

  2. Zwiebeln halbieren Closed lid 5 Sek., Stufe 5.

    Möhren und Käse in großen Stücken zugeben Closed lid 5-10 Sek., St. 5. Ob man Käse und Möhren fein oder grob raspelt, bleibt dem eigenen Gusto überlassen. 

    Mit dem Spatel nach unten schieben.

  3. Reis und Eier, Kräuter, Salz und Pfeffer (ruhig reichlich) zugeben und ohne Messbecher und Zeiteinstellung Closed lid Counter-clockwise operation St. 3 Semmelbrösel einrühren, bis die Masse etwas fester wird. 

    Dann ca. 15 min quellen lassen. Prüfen, ob die Masse unter Druck in den Händen zu einer Frikadelle geformt werden kann. Wenn ja, wird sie anschließend noch leicht in Semmelbröseln gewälzt. 

  4. In reichlich Butterschmalz bei geringer Hitze vorsichtig von beiden Seiten goldbraun braten. Nach dem Braten auf einem Küchenkrepp das Fett abtropfen lassen.

     

    Als Hauptgericht lieben wir dazu Kartoffeln und Gemüse oder Salat. 

    Wir verdoppeln die Mengen auch schonmal, weil uns die Frikadellen auch am nächsten oder übernächsten Tag gut schmecken.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Frikadellen schmecken auch kalt sehr gut.

Ich habe sie auch schon mit Zucchini gemacht, was auch sehr lecker war. Da kann man ruhig kreativ sein. Deshalb eignet sich das Rezept auch gut zur Resteverwertung


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker! Wir haben die

    Verfasst von Costa1979 am 19. Juli 2016 - 17:13.

    Super lecker! Wir haben die Frikadellen jetzt schon öfters gemacht, wir essen sie einfach mit Sour Cream und Salat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Köstlich, stehen bei uns nun

    Verfasst von Michissternchen am 29. Mai 2016 - 22:28.

    Köstlich, stehen bei uns nun regelmäßig auf dem Speiseplan.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, genau so bereite ich

    Verfasst von martinamaria am 7. April 2016 - 19:44.

    Hallo,

    genau so bereite ich meine Veggie Frikadellen auch zu, nur nehme ich mittelalten Gouda...sie schmecken herrlich aromatisch , auch zusammen mit einem Jogurtdip.

    Liebe Grüße


    Martina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! 

    Verfasst von Sandkoernchen am 5. Januar 2016 - 10:09.

    Sehr lecker! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt lecker. Ist schon

    Verfasst von sbo am 16. November 2015 - 11:54.

    Das klingt lecker. Ist schon in meiner Rezeptsammlung gelandet und wird in Kürze ausprobiert  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können