3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

gladdy88: gefüllte Paprika mit Sojaschnetzel - lecker vegetarisch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Stück

für die Sojaschnetzel - Vorbereitung:

  • 100 g Sojaschnetzel, fein, = ergibt 300 g gekochte Masse
  • 300 g Wasser
  • 2 Teelöffel Gemüsebrühe mediteran von Erntesegen, - Bioladen

für die Füllung:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EI
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1-2 Teelöffel Gemüsebrühepulver mediteran von Erntesegen, - Bioladen
  • evtl. noch Gewürze und Kräuter nach Geschmack
  • 50 g Semmelbrösel
  • 3 rote Paprika, nicht so groß

für die Garflüssigkeit:

  • 1 Stück Paprika rot in Stücken
  • 1 Stück Zwiebel
  • 30 g Olivenöl
  • -----------------------------------------
  • 250 g Reis
  • ca. 800 g Wasser
  • 3 Teelöffel Gemüsebrühpulver mediteran von Erntesegen, - Bioladen
  • -----------------------------------------

für die fertige Soße:

  • 400 g gehackte Tomaten, = 1 Dose
  • 200 g Sahne, = 1 Becher
  • 2 Teelöffel Roh-Rohr-Zucker
  • Garflüssigkeit aus dem Mixtopf
  • 2 Teelöffel Speisestärke
  • 1/2 Meßbecher kaltes Wasser
5

Zubereitung

    der Sojaschnetzel:
  1. Wasser  und Gemüsebrühe in einem Kochtopf zum Kochen bringen, Herd ausschalten.

    Sojaschnetzel zugeben und 10 Min. quellen lassen - dann abseien und etwas abkühlen lassen.

     

  2. der Füllung
  3. Paprika waschen, längs halbieren und entkernen.

  4. Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    Mit dem Spatel nach unten schieben.

    Gegarte Sojaschnetzel , Ei, Salz, Pfeffer und evtl. Gelwürze und Kräuter dazugeben und 10 Sek./Stufe 4 mischen.

  5. Die Masse herzhaft abschmecken, in die Paprikahälften füllen und in den Varoma legen.

    Mit Varomadeckel schließen

  6. der Garflüssigkeit:
  7. Zwiebel und Paprika in den gereinigten Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern - mit dem Spatel nach unten schieben

    Öl dazu und 3 Min. / Varoma / Stufe 2 dünsten - mit dem Spatel nach unten schieben

    Gemüsebrühe in den Mixtopf geben.

  8.  Gareinsatz einhängen und den Reis einwiegen

    mit Wasser auffüllen, bis der Reis ca. 1 cm mit Wasser bedeckt ist

    (bei mir waren das 800 g Wasser)

    Mixtopfdeckel schließen.

  9. Varoma aufsetzen und 35 Min. / Varoma / Stufe 2 kochen lassen.

  10. der fertigen Soße:
  11. Wenn der TM31 klingelt - Varoma abnehmen, Reis mit dem Spatel aus dem Mixtopf nehmen.

  12. gehackte Tomaten, Sahne, Zucker  in den Mixtopf zu der Garflüssigkeit geben und 4 Min./100 °/Stufe 4 kochen. Nach 2 Min. die in dem 1/2 Meßbecher Wasser angerührte Speisestärke durch die Öffnung dazuschütten.

     

     

     

     

    Sollte die Soße zu dick sein, einfach mit etwas Wasser bis zur gewünschten Konsistenz verdünnen,

    evtl. nochmal nachwürzen mit Salz, Pfeffer und etwas Gemüsebrühe.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich hatte nicht soviele rote Paprika zu Hause, deshalb hatte ich rote und gelbe genommen.

Die roten Paprika schmecken aber auf jeden Fall aromatischer.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Heute mittag gab es bei uns

    Verfasst von anywish am 20. Oktober 2013 - 16:24.

    Heute mittag gab es bei uns die leckeren Paprika... Habe das erste mal mit Sojaschnetzel gearbeitet..

    Das Ergebnis war wirklich super lecker..

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gladdy88, durch Zufall

    Verfasst von rocar00 am 10. Dezember 2012 - 06:58.

    Hallo Gladdy88,


    durch Zufall bin ich auf Dein Rezept gestoßen und freue mich eine Variante der gefüllten Paprika mit Sojaschnetzteln gefunden zu haben. Ich habe schon einige Gerichte  mit Sojaschnetzeln versucht und finde es eine gelungene Alternative zu Hackfleisch. Ich freue mich schon auf das Ergebnis und lasse Dir schon mal drei Sterne da. Ein großes Lob auch für die Darstellung!!


     


    LG aus Baden Württemberg


    rocar00

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke

    Verfasst von Stefania1973 am 18. September 2012 - 21:42.

    Danke tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Du kannst die Masse ganz nach

    Verfasst von gladdy88 am 18. September 2012 - 21:33.

    Du kannst die Masse ganz nach Belieben würzen.

    Ich persönlich nehme am liebsten die mediterane Gemüsebrühe von Erntesegen zum abschmecken.

    Du könntest aber noch Paprikapulver, etwas Chili, italienische Kräuter oder sonstige Lieblingskräuter nehmen.

    Aber probier doch einfachmal so, wie ich das beschrieben habe und beim nächsten mal kannst du dann anderst würzen, wenn es nicht so nach deinem Geschmack war.

    Liebe Grüße aus Bayern

    gladdy88

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich glaube, die

    Verfasst von Stefania1973 am 18. September 2012 - 21:12.

    Ich glaube, die Wasserkocher-Variante gefällt mir am besten... Bin noch ein wenig am Experimentieren. tmrc_emoticons.;) Hast Du noch einen heißen Tip fürs Würzen für mich?  tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man bestimmt auch

    Verfasst von gladdy88 am 18. September 2012 - 20:53.

    Kann man bestimmt auch machen:

    Musst halt das Wasser im TM zum kochen bringen, die Sojaschnetzel reingeben und dann 10 min. quellen lassen.

    Musst halt dann den TM wieder sauber machen.

    ---

    Du könntest das Wasser auch im Wasserkocher zum Kochen bringen und dann die Sojaschnetzel damit übergießen und 10 min. zugedeckt quellen lassen.

    Liebe Grüße aus Bayern

    gladdy88

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man das Einweichen der

    Verfasst von Stefania1973 am 18. September 2012 - 20:47.

    Kann man das Einweichen der Sojaschnetzel nicht auch irgendwie im TM machen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Du hast Dir aber viel Mühe

    Verfasst von margit und hartwig am 28. August 2012 - 08:26.

    Du hast Dir aber viel Mühe gemacht, vielen Dank für das Rezept. Ich habe gerade viele Paprika im Garten. Es sind zwar viele grüne, doch das ist egal. Das Rezept kommt heute an die Reihe. Und Du kennst auch noch Soja-Hack, ganz toll.

    Die Punkte hast Du jetzt schon verdient.

    Lieben Gruß

    margit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kompliment für deine

    Verfasst von Romy Walda am 9. Juli 2012 - 02:08.

    Kompliment für deine detaillierte und aufwändige rezeptbeschreibung. Ich probiere es demnächst aus.

    LG Romy 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können