3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Grünkern-Kürbis-Bolognese | 🌿vegan


Drucken:
4

Zutaten

Grünkern-Kürbis-Bolognese | 🌿vegan

  • 200 Gramm Grünkern
  • 450 Gramm Kürbisfleisch, (geschält, in Stücken)
  • 1 Stück Zwiebel, (geviertelt)
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 2 Stück Karotten, (in Stücken)
  • 25 Gramm Olivenöl
  • 1 Dose Tomaten, (in Stücken)
  • 1/2 Würfel Gemüsefond
  • 200 Gramm Wasser
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 1,5 Teelöffel Salz, fein
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 1/2 Teelöffel Thymian, getrocknet, (oder frisch)
  • 1 Zweig Basilikumblätter, (kleingeschnitten oder getrocknet, dann 0,5 TL)
5

Zubereitung

    Grünkern schroten
  1. Grünkern in den Closed lid geben und 5-10 Sekunden auf Stufe 6 schroten. (Grob: 5 Sekunden, fein: 10 Sekunden, wir nehmen immer 7 Sekunden)

    Geschrotete Grünkerne in einen Behälter umfüllen.
  2. Bolognese zubereiten
  3. Kürbisfleisch, Zwiebel, Knoblauchzehe und Karotten in den Closed lid geben, 8 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern und dann mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. Olivenöl zugeben und 6 Minuten/Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 2 andünsten lassen.
  5. Geschrotete Grünkerne, Tomaten, Gemüsefond, Wasser und alle Gewürze hinzugeben. (Wer möchte kann an dieser Stelle optional alle Zutaten noch feiner mixen: 4 Sekunden/Stufe 5.)
    Für 20 Minuten/98 °C/Counter-clockwise operation/Stufe 2 kochen und über frisch gekochter Pasta servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

- Kleckerschutz: Messbecher speziell zum Schluß immer oben lassen.
- Pasta rechtzeitig kochen, damit beides gleichzeitig serviert werden kann tmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das klingt lecker, werde ich ausprobieren!...

    Verfasst von WinniT am 21. Juni 2018 - 09:54.

    Das klingt lecker, werde ich ausprobieren!
    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können