3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Grünkernbraten - vegetarisch, lecker und gesund


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Grünkernbraten

  • 2 Zwiebeln, halbiert
  • 2 Möhren, in Stücken
  • 1 Lauchstange, in Stücken
  • 20 g Butter
  • 200 g grobes Grünkernvollkornschrot
  • 0,4 l Gemüsebrühe, muss nur angerührt, nicht erhitzt sein
  • 80 g Nüsse, gemahlen
  • 1 Ei
  • 25 g vegetarische Paste, (vegetarischer Brotaufstrich - z.B. vegetarische Pilzpastete)
  • 30 g Käse, gerieben
  • 80 g Vollkornsemmelbrösel
  • Gewürze Salz, Pfeffer, Muskat, Thymian,Estragon, je nach Geschmack
5

Zubereitung

    Grünkernbraten
  1. AM BESTEN AM VORTAG BEREITS VORBEREITEN

    Grünkernschrot in den Closed lid geben und 3 Minuten 100 Grad Stufe 2 anrösten. Dann Butter hinzufügen und 1 Minute Stufe 2 umrühren.Das Gemüse in den Thermomix dazugeben und 20 sek St. 5 mit Hilfe des Spatels zerkleinern (evtl. länger, wenn es einem noch zu groß ist). Gemüsebrühe dazugeben und 15 Minuten 80 Grad Stufe 2 - 3 kochen lassen. Nach Ablauf der Zeit weitere 15 Minuten nachquellen lassen (Ofen schon mal auf 175 Grad vorheizen) und anschließend etwas auskühlen lassen (ich mach meistens nur 10 Minuten auskühlen). Nüsse, Ei, Paste, Käse und Vollkornbrösel (und natürlich Gewürze) mit in den Mixtopf geben und 25 Sekunden St. 4 auch mit Hilfe des Spatels verrühren. In eine Kastenform füllen und 40 Minuten ab in den Ofen. Da Grünkern lange quellen muss, kann der Braten nach der Backzeit noch nicht wirklich gegessen werden, da er noch viel zu mußig und weich dafür ist. In dem Rezept steht, dass man den Braten vor dem Anschneiden auch ruhen lassen muss. Da man meiner Erfahrung nach den Braten noch seehr lange ruhen lassen muss, bis er richtig schön schnittfest ist, mache ich ihn meistens am Vortag, lass ihn dann richtig schön lange auskühlen und pack ihn am nächsten Tag nochmal kurz in den Ofen. Der Braten ist richtig lecker - auch für diejenigen, die Fleisch essen!!! Gutes Gelingen euch allen =)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nicht erschrecken, weil das auf dem Foto so wenig aussieht: Ich habe nur die halbe Menge gemacht, da ich nicht so viel Braten brauchte.

Das Rezept hatte mir meine Mutter aus der Kur mitgebracht - es stammt von einer Vollwertköchin. Ich habe es dann auf den Closed lid passend umgeschrieben, da es viel Arbeit und Geschirr in der Küche erspart =)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für das tolle Rezept! Gesunde Kohlenhydrate...

    Verfasst von sportyThermi am 16. Juli 2017 - 14:58.

    Danke für das tolle Rezept! Gesunde Kohlenhydrate lecker verpackt 😊
    Ich habe statt dem vegetarischen Brotaufstrich und dem geriebenen Käse einfach Hüttenkäse in den Teig gegeben und habe außerdem noch eine Chili und zwei Knoblauchzehen verwendet Cooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Westrich! Du machst das Rezept im TM5...

    Verfasst von Applecake am 22. Dezember 2016 - 09:14.

    Hallo Westrich! Du machst das Rezept im TM5 genauso wie im TM31 tmrc_emoticons.;-) Musst dabei gar nichts beachten, da du ja alle

    Funktionen auch hast.

    lg Applecake


    Westrich hat geschrieben:
    Hallo Applecake,

    bin Neuling mit dem Thermomix. Wie macht man das Rezept mit dem TM5?

    Liebe Grüße und Danke im Voraus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Applecake,...

    Verfasst von Westrich am 10. Dezember 2016 - 09:34.

    Hallo Applecake,

    bin Neuling mit dem Thermomix. Wie macht man das Rezept mit dem TM5?

    Liebe Grüße und Danke im Voraus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Das ist einfach ein vegetarischer...

    Verfasst von Applecake am 30. November 2016 - 22:40.

    Hallo! Das ist einfach ein vegetarischer Brotaufstrich deiner Wahl tmrc_emoticons.;-) Sollte natürlich streichfähig sein aber auch nicht unbedingt so lüssg, dass es verläuft.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was ist vegetarische Paste?

    Verfasst von 2211angel am 27. November 2016 - 00:19.

    Was ist vegetarische Paste?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke! Das freut mich! Dann

    Verfasst von Applecake am 5. Januar 2016 - 15:08.

    Danke! Das freut mich! Dann weiterhin gutes Gelingen tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oje  "schäm" ... das hab ich

    Verfasst von Sidney79 am 30. Dezember 2015 - 20:30.

    Oje  :O "schäm" ... das hab ich ja total vergessen! Aber jetzt schnell nachgeholt.

    Danke für das super Rezept. Das hat es bestimmt nicht das letzte Mal gegeben tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi! Freut mich, dass es so

    Verfasst von Applecake am 30. Dezember 2015 - 11:11.

    Hi!

    Freut mich, dass es so gut geschmeckt hat, und gelobt wurde. Würde mich über eine Bewertung noch sehr freuen =) Leider ist das Ursprungsrezept in meiner Studentenwohnung und ich komme erst im April wieder zurück. Allerdings kannst du es ganz leicht übertragen: Zuerst musst du den Grünkernschrot in der Pfanne anrösten und dann Butter hinzugeben und etwas andünsten. Anschließend gibt man das klein geschnittene Gemüse dazu, und kocht dies mit Gemüsebrühe ca. eine viertel Stunde auf kleiner Stufe (das es halt ein bisschen "blubbt" aber nicht anbrennt - muss halt die ganze Zeit am Herd stehen bleiben). Anschließend die Masse ebenfalls nachquellen und abkühlen lassen (auf ausgeschaltetem Herd). Nüsse, Ei, Paste, Käse, Gewürze und Vollkernbrösel dazugeben undunoterrühren. Ab in die Kastenform und wie gewohnt backen =) lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Applecake, jetzt schaff

    Verfasst von Sidney79 am 27. Dezember 2015 - 10:47.

    Hallo Applecake, jetzt schaff ich´s endlich mich bei Dir für die Tipps zu bedanken.

    Der Braten ist super geworden. Leider habe ich kein Stück davon abbekommen tmrc_emoticons.-) Dazu habe ich die vegetarische Bratensoße gemacht und unsere Vegetarier waren begeistert.

    Habe nur 1 Ei genommen und am zweiten Tag hat sich der Braten super schneiden lassen.

     

    Hast Du eventuell noch das Rezept, wie man es ohne TM zubereiten kann? Meine Gäste haben leider keinen TM und würden den Braten aber sehr gerne wieder machen!

     

    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sidney79 =) Ich nehme

    Verfasst von Applecake am 22. Dezember 2015 - 14:35.

    Hallo Sidney79 =) Ich nehme immer Haselnüsse. Ist aber eigentlich egal welche Nüsse du nimmst.

    Ich schibe den Braten am 2. Tag bei 150 Grad nochmal 20 Minuten in den Ofen. Aber probier doch mal

     

    den einen Tipp aus den Kommentaren aus: Wenn man ein zusätzliches Ei nimmt soll der Braten schnittfester

     

    werden (gleich am ersten Tag). Ich habe es leider noch nicht geschafft, das zu probieren. Gutes gelingen und

     

    schöne Weihnachtsfeiertage!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, den Braten möchte ich

    Verfasst von Sidney79 am 20. Dezember 2015 - 23:50.

    Hallo,

    den Braten möchte ich an Weihnachten für unsere vegetarischen Gäste machen.

    Welche Nüsse nehmt Ihr und wie lange muss er in den Ofen?

     

    Würde mich über eine Info sehr freuen. Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerne! Danke dir auch und

    Verfasst von Applecake am 20. Februar 2015 - 15:45.

    Gerne! Danke dir auch und gutes Gelingen =)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super vielen dank für die

    Verfasst von girlie1984 am 20. Februar 2015 - 14:55.

    Super vielen dank für die Auskunft dass hat mir sehr weitergeholfen. Habe heute schon dafür alles eingekauft. Ich freue mich. Ich wünsche ein schönes Wochenende.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Girlie! Ich kann dir

    Verfasst von Applecake am 20. Februar 2015 - 14:44.

    Hallo Girlie!

    Ich kann dir leider jetzt nur so ungefähre Angaben machen, da ich gerade nicht in meiner Wohnung, sondern während der Semesterferien zu Hause bin. Der Kasten den ich habe ist eine Silikonform von A*di. Maße laut Internet: ca. 24 × 10,5 × 6,5 cm. Hoch wird der Braten auf jeden Fall so Leberkäshöhe =D Wenn das als geeignetes Maß gilt =) Ich packe ihn immer bei 150 Grad 20 Minuten in den Ofen - aber da reagiert ja auch jeder Ofen etwas anders. Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen.

    Auf jeden Fall gutes Gelingen =)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo möchte am WE den Braten

    Verfasst von girlie1984 am 19. Februar 2015 - 11:59.

    Hallo möchte am WE den Braten machen, klingt sehr lecker, danke fürs Rezept.

    Habe nur noch ein paar kleine Fragen:

    Auf wieviel Grad und wielange muss ich den Braten am nächsten Tag wieder aufwärmen?

    Und wie lang und groß soll die Kastenform sein und wie hoch wird ungefähr der Braten dann?

    Vielen Dank schon mal. Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Genau das

    Verfasst von Achim Overthun am 23. Januar 2015 - 13:29.

    Super lecker. Genau das richtige für Kinder. Dazu haben wir die Vegetarische Gemüsesoße aus der Rezeptwelt gemacht. Passt:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey =) Ehrlich gesagt

    Verfasst von Applecake am 15. Januar 2015 - 19:51.

    Hey =) Ehrlich gesagt probiert habe ich es noch nicht. Aber ich kann mir nicht vorstellen, warum es nicht funktionieren sollte. Normalen Braten kann man ja auch einfrieren

    Liebe Grüße,

    Applecake

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, vielleicht etwas dumme

    Verfasst von Süß-chen am 15. Januar 2015 - 15:19.

    Hallo,

    vielleicht etwas dumme Frage, aber kann man den Grünkernbraten auch einfrieren?

    Gruß Süßchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo , habe das Rezept für

    Verfasst von gixxerella am 11. Dezember 2014 - 19:20.

    Hallo tmrc_emoticons.),

    habe das Rezept für meine Tageskinder ausprobiert und allen hat es super lecker geschmeck! 

    Ich habe statt Nüsse gemahlene Sonnenblumenkerne verwendet. Danke für dieses köstliche Rezept,es kommt auf meine Favoritenliste! 

    Gruss Anke  ⛄️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo pueppi123! Das freut

    Verfasst von Applecake am 21. November 2014 - 16:05.

    hallo pueppi123!

    Das freut mich! Dann muss ich das auch mal mit 2 Eiern ausprobieren tmrc_emoticons.;-) Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat super geklappt! Ich habe

    Verfasst von pueppi123 am 21. November 2014 - 13:34.

    Hat super geklappt! Ich habe 2 Eier genommen. Somit war er sofort schnittfest und wir können ihn verschlingen tmrc_emoticons.D

    Danke für das tolle Rezept! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dein Kommentar!

    Verfasst von Applecake am 19. März 2014 - 18:10.

    Danke für dein Kommentar! Freut mich dass es geschmeckt hat!! Dass der bei dem 2. Mal im Ofen immer noch weich war, kann ich mir nicht erklären :-/ Nach dem 1. Mal ist das bei mir auch so - aber am nächsten Tag kann ich den eigentlich gut schneiden. Bei wieviel Grad hattest du den denn beim 2. Mal im Ofen?? lg Applecake

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Applecake, sorry, hat

    Verfasst von Sonne2513 am 19. März 2014 - 15:31.

    Hallo Applecake,

    sorry, hat etwas gedauert..................

    Ich habe den Grünkernbraten ausprobiert, war total lecker tmrc_emoticons.;)  5 Sterne

    Allerdings war er nach dem Backen noch sehr feucht und weich innen, obwohl ich ihn extra abends schon vorbereitet habe und am nächsten Tag noch mal zum Aufwärmen im Ofen hatte. Dem Geschmack hat das nicht geschadet. Den Rest habe ich dann in Scheiben geschnitten und in der Pfanne nochmal etwas angebraten, dadurch wurde er fester und trockener.

    Das nächstemal versuche ich etwas weniger Flüssigkeit ODER  gebe den Teig in eine große flache Auflaufform, dass die Masse gleich eine größere Fläche zum garen hat.

    Liebe Grüße

    sonne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey =) Ist ja wahnsinn wie

    Verfasst von Applecake am 26. Januar 2014 - 18:19.

    Hey =) Ist ja wahnsinn wie schnell das Rezept ausgetestet wurde - aber freut mich riesig, danke!!! Das mit dem Knobi ist ein super Tipp, das wusste ich nicht. Das nächste mal kommt der mit rein - ist ja auch gesund =) lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich koche gerne

    Verfasst von kitty am 26. Januar 2014 - 17:14.

    Hallo,

    ich koche gerne vegetarische Gerichte aus Vollkorn.

    Häufiger wird dabei mit solchen vegetarischen Pasten gearbeitet. Doch die lässt sich ausgezeichnet durch mehr Kräuter, evtl. Knobi ersetzen.

    Dieses Rezept ist sehr lecker und macht sich auch prima auf einem kalten Buffett, vielen Dank dafür.

    Kitty  Cooking 2

     

     

    Wie Vieles, was wir auf die Erde werfen, wird, wenn`s ein Anderer aufhebt, ein Juwel.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerne =) Dann euch gutes

    Verfasst von Applecake am 26. Januar 2014 - 16:36.

    Gerne =) Dann euch gutes Gelingen =)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich auch 

    Verfasst von Frau Böller am 26. Januar 2014 - 16:26.

    Ich auch  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo danke für die schnelle

    Verfasst von Sonne2513 am 26. Januar 2014 - 16:08.

    Hallo tmrc_emoticons.)

    danke für die schnelle Antwort, werde das Rezept demnächst probiern, hört sich lecker an tmrc_emoticons.;)

    LG tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey =) Die vegetarische Paste

    Verfasst von Applecake am 26. Januar 2014 - 13:52.

    Hey =) Die vegetarische Paste ist einfach ein vegetarischer Brotaufstrich - ob Kräuter Pastete, Chili Aufstrich, Zwiebel Schmalz - ganz egal. Gibts eigentlich in jedem Lebensmittelladen zu kaufen, aber auch in Drogeriemärkten mit Bio Lebensmittel Auswahl.

    Liebe Grüße =)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, über Info zu der

    Verfasst von Sonne2513 am 26. Januar 2014 - 12:41.

    Hallo,

    über Info zu der "vegetarischen Paste" würde ich mich auch freuen tmrc_emoticons.)

    Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was ist bitte "vegetarische

    Verfasst von Frau Böller am 26. Januar 2014 - 12:11.

    Was ist bitte "vegetarische Paste"?

    Danke für eine kurze Info

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können