3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hirsotto


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 80 g Parmesan
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 30 g Olivenöl
  • 250 g rote Paprika
  • 150 g Möhren
  • 250 g Hirse
  • 150 g Weißwein
  • 700 g Wasser
  • 2 Würfel Gemüsebrühe
  • 1,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 0,5 TL Paprika rosenscharf
  • 180 g grüne Erbsen, frisch oder TK aufgetaut
  • 150 g Mais, aus der Dose abgetropft
  • 20 g Butter
5

Zubereitung

  1. 1. Parmesan in den Closed lid geben, 10 Sek. / Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

    2. Zwiebel in den Closed lid geben, 3 Sek. / Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    3. Olivenöl zugeben und 2 Min. / Varoma Stufe 1 dünsten.

    4. Paprika und Möhren zugeben, 4 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

    5. Hirse zugeben und 3 Min. / 100°C / Counter-clockwise operation / Stufe 1 anschwitzen.

    6. Weißwein, Wasser, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Paprika rosenscharf in den Closed lid zugeben. Erbsen und Mais in den Varoma geben, Varoma aufsetzen. 18 Min. / 100°C / Counter-clockwise operation / Stufe Gentle stir setting garen.

    7. Hirsotto in einen großen Behälter umfüllen, Mais, Erbsen, Butter und Parmesan unterheben und mit Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr köstlich! Ich habe heute

    Verfasst von Knuffelmaus am 23. Oktober 2014 - 00:16.

    Sehr köstlich!

    Ich habe heute das Hirsotto gekocht und muß sagen, es schmeckt ganz hervorragend! Es ist sehr schmackhaft und optisch ein Augenschmaus, weil es so schön bunt ist!!

    Achtung, für alle, die es nachkochen! Es ist mengenmäßig megaviel! Wahrscheinlich auch deswegen, weil es sehr gut sättigt.

    Bei uns wurde es einstimmig ins Familienkochbuch aufgenommen! tmrc_emoticons.;-)

    Werde in den nächsten Tagen ein Foto einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können