3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Indisches Kichererbsen-Spinat-Curry


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Indisches Kichererbsen-Spinat-Curry

  • 150 Gramm Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 15 Gramm frischer Ingwer
  • 1 Teelöffel scharfe Chilipaste, alternativ auch 1 frische Chili
  • 2-3 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 1 Blatt Lorbeerblatt, getrocknet
  • 20 Gramm grüne Currypaste
  • 450 Gramm Rahmspinat, zerkleinert, TK
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • ~20 Gramm Wasser
  • 1 Esslöffel Gemüsebrühpulver
  • 1 Glas Kichererbsen
  • 350 Gramm Joghurt, 3,5% Fett
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chilipaste in Closed lid geben und 5 Sek./St.5 zerkleinern. Mit dem Spatel Reste am Rand nach unten schieben und ein Lorbeerblatt und das Öl hinzufügen. Anschließend die Zutaten 5 Min./Varoma/Gentle stir setting andünsten. Den Spinat (leicht angetaut) und die gehackten Tomaten hinzugeben. Die Reste an der Dose mit ca. 20g Wasser ausspülen und in Closed lid hinzugeben. Anschließend mit dem Gemüsebrühpulver und der grünen Currypaste würzen und 17 Min./Varoma/Gentle stir setting kochen lassen. Kichererbsen hinzugeben und weitere 5 Min./Varoma/Gentle stir setting kochen lassen. Abschließend den Joghurt mit Hilfe des Spatels unterrühren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Curry mit Reis und selbstgemachtem Naan Brot genießen =)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sorry, unser Fall ist es nicht. Zu salzig aufgrund...

    Verfasst von rsgschach am 29. November 2017 - 13:34.

    Sorry, unser Fall ist es nicht. Zu salzig aufgrund der Fertigpasten und sonst wenig Pfiff. Trotzdem vielen Dank fürs Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die alternative mit der frischen Chili...

    Verfasst von Maierle am 26. November 2017 - 21:33.

    Ich habe die alternative mit der frischen Chili ausprobiert und muss sagen meiner Famile und mir hats sehr gut geschmeckt.Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe es heute mitsamt des empfohlenen Naanbrotes...

    Verfasst von toclenepro am 26. November 2017 - 19:05.

    Habe es heute mitsamt des empfohlenen Naanbrotes nachgekocht und es war suuuuuper lecker!Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können