3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Indisches Kichererbsencurry mit Gemüse


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Indisches Gemüsecurry mit Kichererbsen

  • 1 Zwiebel, geschält, halbiert
  • 25 Gramm Öl
  • 1 Teelöffel gelbe Currypaste
  • 1 Dose Kokosmilch, 400 g
  • 90 Gramm Tomatenmark
  • 3-4 Esslöffel Joghurt 3,5%
  • 2 Möhren mittelgroß, geschält, in kleinen Stücken
  • 2 rote Paprika, kleine, entkernt, in kleinen Stücken
  • 1oo Gramm Erbsen, TK
  • 1 Dose Kichererbsen, 265 g Abtropfgewicht, abgetropft, gewaschen

Gewürze

  • 3 Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel Paprika edelsüß
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1/2 Teelöffel scharfes Curry
5

Zubereitung

    So gehts zur gesunden, super einfachen Mahlzeit:
  1. 1. Zwiebel in den Mixtopf geben, 7 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel herunterschieben.

    2. Öl und Currypaste hinzufügen und 2 Min./Varoma/Stufe 1 anschwitzen.

    3. Kokosmilch, Tomatenmark und Joghurt hinzugeben und 15 Min./100°C/Stufe 1 ohne Messbecher garen. Dabei den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen.

    4. Möhren, Paprika, Erbsen und Kichererbsen zusammen mit den Gewürzen in den Mixtopf geben und weitere 25 Min./100°C/Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen.

    5. Zum Schluss abschmecken und mit Reis servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Anstatt Möhren, Paprika und kann das Gemüse variiert werden. Gut schmecken bestimmt auch Brokkoli, grüne Bohnen oder Zucchini. Insgesamt ca 500 g Gemüse. Kichererbsen zählen extra.

Für mehr Schärfe kann statt gelber Currypaste auch rote Currypaste verwendet werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare