3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelpizza (TM Rezeptbuch "Mahlzeit schnelle Mittagsgerichte")


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig (die Zutatenliste habe ich geändert was in Klammern steht ( ) habe ich abweichend vom Rezept verwendet)

  • 50 g Parmesan in Stücken (oder gerieben)
  • 500 g rohe Kartoffeln, in Stücken
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 50 g Sahne (Milch)
  • 1 Ei
  • 2 TL Speisestärke
  • 50 g Haferflocken

Belag (die Zutaten habe ich verändert, was in Klammern steht ( ) habe ich verwendet)

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knobizehe (ohne Knoblauch gemacht)
  • 50 g Olivenöl (1-2 EL, Rapsöl)
  • 300 g Tomaten geviertelt (geschälte ganze Tomaten aus der Dose)
  • 1/2 TL Majoran
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL gekörnte Brühe
  • 250 g Mozarella (100-200 gr. Reibekäse)
  • Pizzagewürz
  • 1/2-1 TL (Zucker) steht nicht im Buch, aber an Tomate gehört Zucker
  • 30-50 g (Tomatenmark) steht nicht im Buch
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Parmesan in den Mixtopfund 10 Sec/Stufe 10 zerkleinern. Übrige Teigzutaten hinzu und 5 Sec/Stufe 5 mit Spatel zerkleinern.
    Teig in Springform füllen und im vorgeheizten Ofen 20 Minuten vorbacken (200°Ober-/Unterhitze).

  2. Belag (Sauce)
  3. Zwiebel und Knobi in den Mixtopf und 10 Sec/Stufe 10 zerkleinern. Öl zugeben und alles 2 Min/Varoma/Stufe 1 dünsten.


    Tomaten und Gewürze dazugeben und 8 Min/Varoma/Stufe 1 einkochen (ohne Messbecher, falls es spritzt Gareinsatz auf den Deckel stellen).
    Messbecher auf den Deckel und alles 20 Sec/Stufe 8 pürieren.


    Tomatensauce auf dem Kartoffelteig verteilen und dann mit Morzella belegen.


    Ich habe die Pizza ohne Mozarella gemacht, habe sie beliebig belegt (mit Paprika, Zwiebeln, Zucchini und Pepperoni und habe dann geriebenen Käse darüber verteilt.


    Dann laut Buch alles nochmal 20 Min bei 200° Ober-/Unterhitze in den Ofen. Ich habe die Pizza dann bei 220° gebacken.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Geschmacklich top- Ausführung leider gar...

    Verfasst von sandcloud am 10. Januar 2017 - 08:40.

    Geschmacklich top- Ausführung leider gar nicht.

    Ich habe auch doppelte Menge gemacht und es auf einem Backblech mit Backpapier getan. Es sah toll aus, hat super geschmeckt- nur hab ich es kaum vom Backpapier bekommen.

    Eben lese ich in anderen Kommentaren, dass es nicht nur mir so ging. Ich will das auf jeden Fall nochmal versuchen- allerdings in veganer Variante, sprich Kartoffeln und Zwiebeln nur mit Öl verschmischt. So mache ich nämlich auch meine normalen Rösti und Ei, Milch und Haferflocken sind da völlig überflüssig.

    Das nächste Mal, wie unten erwähnt dann mal nur im gefetteten Blech und vielleicht einen Tick länger gebacken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt die Kartoffelpizza auch aufgewärmt?...

    Verfasst von STTsThermo am 17. Oktober 2016 - 07:53.

    Schmeckt die Kartoffelpizza auch aufgewärmt? Ich mag ja gar nicht gerne aufgewärmte Kartoffeln. Vielleicht ist es hier anders?! Hat jemand Erfahrung? Wäre es auch möglich gekochte Kartoffeln zu nehmen? Oder wird das alles zu matschig? Das ähnelt dann wohl eher einem Auflauf, oder? VG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wwwooowwwwww..... super easy

    Verfasst von aki86 am 2. Mai 2016 - 13:30.

    Wwwooowwwwww..... super easy und super lecker  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist eines der

    Verfasst von backwunder75 am 8. März 2016 - 19:08.

    Das ist eines der Mittagessen, die bei uns öfter auf den Tisch kommen. Allerdings genau nach dem Kochbuch. Also mit Mozzarella belegt. Wir hatten auch mal Salami dazu, fanden aber, dass "nur" der Mozzarella ausreicht. Immer wieder lecker und gerne gegessen.

    Liebe Grüße backwunder75 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Belag lecker, Soße lecker

    Verfasst von Werkzeug am 2. März 2016 - 20:46.

    Belag lecker, Soße lecker (aber irgendwie zuviel), tja, und der Boden - ich weiß nicht, ob der so sein sollte. Mir war er nicht fest genug, obwohl der Boden etwas länger im Ofen war. Ob es daran lag, daß die Soße zu viel war?

    Vielleicht werde ich es noch einmal probieren mit weniger Soße. 

    Ich habe eine Quicheform benutzt.

    Vom Arbeitsaufwand her war es fast angenehm. Kein Ausrollen, kein Blech schruppen..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckere Alternative zur

    Verfasst von Musikcosmo27 am 1. November 2015 - 16:59.

    Sehr leckere Alternative zur "normalen" Pizza, die Soße war allerdings etwas zu flüssig, aber hat dem Geschmack nicht geschadet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • P.S: Ich habe den

    Verfasst von Schnibbeldillderich am 24. Oktober 2015 - 14:37.

    P.S: Ich habe den Kartoffelteig 30 Min. vorgebacken. Ich hatte den Eindruck, dass er dann noch etwas trockener ist und nicht mehr  ganz so fest am Backpapier klebt.

    Falls noch jemand eine Idee hat, wie das Blech sauber bleibt: Dafür wäre ich sehr dankbar!!! Ich hasse Bleche schrubben!

    LG, Schnibbeldillderich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi Ritzicook, habe die

    Verfasst von Schnibbeldillderich am 24. Oktober 2015 - 14:33.

    Hi Ritzicook,

    habe die doppelte Menge Kartoffelteig für ein Blech Pizza genommen. Sie macht pappsatt, und wir haben drei Tage davon gegessen. tmrc_emoticons.)

    Die Soße war sehr lecker, aber wenn es sehr schnell gehen muss, werde ich auf ein Glas gekaufte Tomatensoße zurückgreifen und evt. ewas nachwürzen. tmrc_emoticons.p

    Beim Belag kann man ja kreativ sein, ich bevorzuge "a la Peppino": Schinken, roter Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Pepperoni mild, Rührei und Parmesan.

    Fünf Sterne von mir!

    Herzliche Grüße,

    Schnibbeldillderich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekte Alternative zu einer

    Verfasst von Wuchen am 17. August 2015 - 16:43.

    Perfekte Alternative zu einer normalen Pizza und sehr schmackhaft.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker - gerne wieder

    Verfasst von baumgart02 am 19. Juni 2015 - 15:43.

    Sehr lecker - gerne wieder gemacht! Danke fürs Abwandeln des Rezepts - hat sich wirklich gelohnt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns hat sie sehr gut

    Verfasst von vogeli am 26. Mai 2015 - 16:01.

    Uns hat sie sehr gut geschmeckt....besonders meinem Mann

    Danke fürs Einstellen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kam bei Familie und Freunden

    Verfasst von Schreiber-C am 10. Februar 2015 - 22:35.

    Kam bei Familie und Freunden sehr gut an !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Wird es bestimmt

    Verfasst von Silke Meyer am 13. Januar 2015 - 15:17.

    Sehr lecker. Wird es bestimmt wieder geben. 

    LG Silke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker   Haben gerade

    Verfasst von Landsche am 4. August 2014 - 22:07.

    Super lecker

     

    Haben gerade die Pizza genossen,ein Gedicht nur zu empfehlen

     

    Danke für das Rezept

    Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi Sabine, Ich würde das

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 29. April 2014 - 11:59.

    Hi Sabine,

    Ich würde das Backpaier weglassen und dafür das Blech leicht ein fetten. Dann sollte es problemlos gehen. So mach ich es immer. Habe die Pizza schon oft er gemacht, unterschiedlicher belegt. Oder auch ohne Tomatensoße  und Belag; dann ist wie Kartoffelpuffer, und die Küche bleibt dabei sauber!

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei uns gab es die

    Verfasst von sabl69 am 29. April 2014 - 10:58.

    Bei uns gab es die Kartoffelpizza schon öfter und wir finden sie auch total lecker,ich hab aber ein Problem mit dem Backpapier bzw mit dem Runterholen vom Blech.

    Meine Pizza backt immer an und lässt sich, ohne dass Papier daran klebt, nicht servieren.Muss vlt dazu sagen,dass wir die doppelte Menge an Kartoffeln machen,also passend fürs Blech

    Wäre toll wenn jemand helfen könnte

    Lg Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gab es heute bei uns und hat

    Verfasst von bibabär am 27. April 2014 - 20:23.

    Gab es heute bei uns und hat allen gut gescheckt.

    Allerdings hatte ich nur eine 26er Form, dadurch war der Boden etwas dick; und von der Tomatensoße hätte die Hälfte auch gereicht. Beim nächsten mal werde geriebenen Käse über streuen, der Mozzarella ist nicht so unser Fall.

    Gruß, bibabär


    Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben. -Cicely Saunders-

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erst war mein Mann reichlich

    Verfasst von Melli268 am 17. April 2014 - 08:34.

    Erst war mein Mann reichlich irritiert wegen den Namens und des Bodens, aber dann hat es ihn so überzeugt, dass er fast alles alleine gegessen hat. 

    Umbenannt hat er es dann auch in "belegtes Rösti"  tmrc_emoticons.;)

    Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die doppelte Menge für

    Verfasst von Tenzens Babi am 17. Oktober 2013 - 14:47.

    Cooking 6 Habe die doppelte Menge für ein Blech gemacht und dabei 300g Kartoffeln mit Zucchini ersetzt.

    Belegt habe ich mit Zwiebeln Knoblauch und Paprika. Bestreut mit Gouda und Schafskäse.

    Der "Boden" war zwar sehr weich, aber schmecken tut es köstlich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Volle Punktzahl!!!! Ich habe

    Verfasst von rosenfee1967 am 8. August 2013 - 17:49.

    Volle Punktzahl!!!!

    Ich habe das heute für unseren KiGa gekocht. Also zwei Bleche = vierfache Menge.... Es waren 6 Kinder da und 3 Erwachsene und ich dachte, da kommt das zweite Backblech sicherlich fast voll zurück. Aber denkste: Gerade mal ein kleines Eckchen zum Probieren haben sie mir übrig gelassen (das gibts dann heute Abend) .... Und für meinen Schokopudding hatten sie dann alle kaum nocj Platz...

    Also absolute Nachkochempfehlung und danke fürs Einstellem....

    lg Rosenfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Pizza mache ich schon zum

    Verfasst von pattygoldkind am 21. Juni 2013 - 16:05.

    Die Pizza mache ich schon zum zweiten Mal. Wirklich sehr lecker. Von mir 5 Sterne für dieses Rezept.Wenn ihr die doppelte Menge nehmt, reicht das ganze für ein Backblech.  Und die liebe Thermifee hat das passende Video dazu auf youtube, wer erst einmal "spicken" möchte tmrc_emoticons.;)  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab gestern das

    Verfasst von Heike R am 21. Mai 2013 - 14:32.

    Ich hab gestern das Originalrezept aus dem Buch gemacht.

    Wir fanden es sehr lecker!

    Ich hatte allerdings erwartet, dass der Boden fester wird. Vielleicht war die Kartoffelsorte nicht optimal dafür.

    Aber geschmacklich wirklich gut, ich hab alledings etwas mehr gewürzt, als im Rezpept angegeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kartoffelpizza von

    Verfasst von krausi3380 am 1. März 2013 - 15:23.

    [[wysiwyg_imageupload:4205:]]tmrc_emoticons.)

    Wunderbar auch ohne Knobi und ohne gekörnte Brühe.

    Habe es mit Paprika zubereitet. Siehe Foto! GrüßeKrausi3380

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker !   Gruß, Der

    Verfasst von Der Thermomix BIBA am 30. August 2012 - 19:58.

    Sehr lecker !

     

    Gruß,

    Cooking 1

    Der TM-BIBA

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker war das - sogar

    Verfasst von Bodensee-Fan am 2. August 2012 - 17:26.

    Superlecker war das - sogar kalt genial - ich mag auch kalte Pizza (dies nur als Anmerkung, bevor jemand igitt schreit, hihi)

    Ich habe das Rezept vor kurzem das erste Mal ausprobiert, weil ich verzweifelt Zucchini-Rezepte suchte, da mich meine Zucchiniernte überrollte. Jetzt steht die zweite Welle Zucchini bevor, da werde ich es auf jeden Fall wieder machen.

    Ich hatte nur noch einen Rest Parmesan da, da ich vorher die Tomaten-Zucchini-Quiche von Gourmet.31 hergestellt hatte, und gar keinen Mozarella. Daher habe ich den vorhandenen Rest in den Teig gegeben und Emmentaler-Scheiben über den Belag drübergegeben, hat auch wunderbar funktioniert und durch den pikanten Geschmack auch einen schönen Kontrast gegeben.

    Tomaten hatte ich noch etwas schrumpelige Dattel-Tomaten rumliegen, die habe ich verwendet, außerdem meine eigenen gelben und grünen Zucchini - erwähnte ich schon, dass ich große Resteverwertung hatte? Wink

    Es war schnell gemacht und hat super geschmeckt. Mein Mann hat erst ganz irritiert die Kartoffeln gesucht, da er dachte, sie seien im Belag, hat dann aber schnell gemerkt, wo sie sich tatsächlich befanden und fand es seeeeeeeeeeehr lecker und will es wieder haben - was will man mehr.

    Von uns gibt es daher 5 begeisterte Sterne....

    und noch zwei Fotos - eines normal mit Blitzlicht, auf dem man die Farben besser erkennt - und ein stimmungsvolles zum Geniessen.

    [[wysiwyg_imageupload:2171:]]

    [[wysiwyg_imageupload:2172:]]

     

    Danke für das Einstellen des Rezeptes!

     


    Das Leben ist voller kleiner Wunder !


    Grüße vom Bodensee-Fan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Seeeehrrr lecker! Absolut zu

    Verfasst von Nijo am 17. Juli 2012 - 13:56.

    Seeeehrrr lecker! Absolut zu empfehlen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Prima geschmeckt. Habe sie

    Verfasst von juli2003 am 30. Mai 2012 - 22:17.

    Prima geschmeckt. Habe sie mit Zucchini, Paprika und Cocktailtomaten belegt . Hat meiner Familie gut geschmeckt. Danke für das leckere Rezept.

    Viele Grüße Alexandra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Kartoffelpizza

    Verfasst von Iris39 am 7. Mai 2012 - 12:03.

    Habe die Kartoffelpizza gestern gemacht. Ich fand allerdings, dass die Tomatensosse für eine normale Springform zu reichlich war. Sonst hat es uns gut geschmeckt. :

    Iris


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, sorry für die späte

    Verfasst von Ritzicook am 3. Mai 2012 - 14:39.

    Hallo, sorry für die späte Antwort. Mit rohen Kartoffeln, daher das Vorbacken des Pizzabodens 20 Minuten. Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hast du für den Teig 

    Verfasst von schneckee am 27. April 2012 - 15:41.

    Hallo,

    hast du für den Teig  rohe oder gekochte Kartoffeln verwendet?

    LG schneckee Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also mir hats prima

    Verfasst von Ritzicook am 26. April 2012 - 15:28.

    Cooking 7


    Also mir hats prima geschmeckt, deshalb möchte ich das Rezept auch an Nutzer weitergeben, die das Buch nicht zu Hause haben.


    Ich hatte ein Viertel der Pizza dick mit hauchdünnen Zucchini- und Möhrenscheiben belegt und mein Sohn (1 Jahr alt) hat alles begeistert aufgegessen. Von und daher 5 *****.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können