3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis Gnocchi alla nonna - leicht & lecker!


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Portion/en

Gnocchi

  • 400 Gramm Kürbis, OHNE Schale . auch Hokkaido
  • 200 Gramm Kartoffel
  • 200 Gramm Wasser
  • 550 Gramm Mehl
  • 1 Ei
  • 1 gehäufter Esslöffel Salz
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung Gnocchi
  1. 1) geschäten Kürbis & Kartoffel in kleine Stücke in den Closed lid

    2) Wasser und Salz hinzu

    3)  20 Min. bei 100°C Stufe 1 mit Messbecher. Nach 17 Minuten den Messbecher abnehmen und Garkorb als Spritzschutz auflegen

    4) Danach zuerst Mehl und dann das Ei zugeben 

    5) ca. 1 Minute bis Stufe 3-4 Mixen (Knetstufe funktioniert über 60°C nicht, ist aber kein Problem). Dabei alle 15 Sekunden jeweils links/rechtslauf wechseln.

     

     

  2. 6) Die Masse auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche stürzen. 

    7) Aus faustdicken stücken der Masse längleiche Würstchen kneten

  3. tmrc_emoticons.8) Davon kleine Gnocchi schneiden

     

    Gnocchi bitte entweder gleich kochen oder einfrieren! Dazu die Gnocchi auf einem Teller (mit etwas Mehl) in den Gefrierschrank. Nachdem sie angefrorern sind, kann man sie auch in Tüten abpacken, dann kleben sie nicht mehr so doll zusammen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Tipp:

Schmeckt am Besten mit Butter und Salbei:

Gnocchi ins gesalzene und kochende Wasser. In einer kleinen Pfanne in der zwischenzeit Butter und kleingeschnittene Salbeiblätter erwärmen bis die Butter leichte Blasen schlägt. 

Sobald die Gnocchi an die Waseroberfläche treiben, diese abschöpfen und in die Pfanne geben.

Alle Gnocchi kurz anbraten (nur ganz kurz), ggf. Parmesan drüber - würzen mit Salz und Pfeffer nicht vergessen - serviere & genießen! 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolles Rezept, vielen Dank dafür . Habe mehlige...

    Verfasst von wunderwerkdertechnik am 21. Januar 2018 - 20:57.

    Tolles Rezept, vielen Dank dafür Love. Habe mehlige Kartoffeln und Butternusskürbis verarbeitet, da hätte es auch weniger Mehl sein können. Werde beim nächsten Mal mit 400 g starten und dann evtl. noch mehr unterkneten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So ein tolles Rezept! Uns haben die Gnocchi sehr...

    Verfasst von Krümel1005 am 11. Januar 2018 - 21:50.

    So ein tolles Rezept! Uns haben die Gnocchi sehr sehr gut geschmeckt und ich hatte auch überhaupt keine Probleme mit der Konsistenz oder Ähnlichem was zuvor berichtet wurde. Danke für dieses tolle Rezept - wird es bei uns auf jeden Fall öfter geben Big SmileCooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit Gnocchi hatte das Ergebnis überhaupt keine...

    Verfasst von MissX am 8. Januar 2018 - 07:53.

    Mit Gnocchi hatte das Ergebnis überhaupt keine Ähnlichkeit. Ich habe viel mehr Mehl benötigt, waren dann teigig. Am nächsten Tag gleich nochmal probiert, dann als Spätzle, da der Teig wieder viel zu flüssig war.... Auch kein gutes Ergebnis...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und weich! Von der Konsistenz fand ich...

    Verfasst von Medi-Sprotten am 20. Dezember 2017 - 19:24.

    Sehr lecker und weich! Von der Konsistenz fand ich den Teig perfekt zum verarbeiten! Werde ich bestimmt wieder machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Kürbisgnocchi sind sicher...

    Verfasst von Partynudel am 11. Dezember 2017 - 11:56.

    Die Kürbisgnocchi sind sicher verbesserungsfähig. Habe "nur" 500g Mehl genommen, trotzdem von der Konsistenz her viiiiel zu klebrig im Mund durch das viele Mehl. Werde demnächst das Rezept mal mit 100g Mehl und Gries gemischt ausprobieren und was dazu schreiben.
    Schade, ansonsten schnell gemacht und super zu verarbeiten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Rezept! Schnell und problemlos...

    Verfasst von thermoclödel am 5. Dezember 2017 - 21:49.

    Sehr leckeres Rezept! Schnell und problemlos zubereitet, hat alles gut geklappt ohne irgendwelche Schwierigkeiten mit dem Teig! Es ist was Besonderes, auch mit der Salbeibutter mal was anderes! Super Rezept, vielen lieben Dank dafür!
    5*****

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker! Der Teig war perfekt und konnte...

    Verfasst von Honifaflo am 3. Dezember 2017 - 20:57.

    Sehr, sehr lecker! Der Teig war perfekt und konnte gut verarbeitet werden. Ich habe die Gnocchis in Butter angebraten, nicht gekocht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept! Es hat alles geklappt, wie in der...

    Verfasst von Biondi am 3. Dezember 2017 - 12:53.

    Tolles Rezept! Es hat alles geklappt, wie in der Anleitung beschrieben. Mit dem Hilfsgerät von Tu...wa... eine schnelle Sache! Lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker, einfach und schnell zu zubereiten......

    Verfasst von Iguana am 2. Dezember 2017 - 14:39.

    super lecker, einfach und schnell zu zubereiten... mein Teig war recht "fest" aber optimal, er ließ sich gut verarbeiten und die Gnocchi hatten nach dem Kochen den optimalen Biss. Wir haben diese mit Salbeibutter und Parmesan gegessen... morgen gibt es die restlichen Gnocchi mit Blattspinat und Sahnesoße... Wir freuen uns schon drauf Lol... die werden wir garantiert öfter machen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Volle 5 Sterne verdient, sehr lecker. Aber mein...

    Verfasst von Tschin-tschi am 2. Dezember 2017 - 14:32.

    Volle 5 Sterne verdient, sehr lecker. Aber mein Thermi ist auch ausgestiegen, der wollte nicht mehr. War aber nicht so schlimm hab's halt mit den Händen geknetet.
    Ich habe sie nur in Butter angebraten und mit Petersilie bestreut mit panierter Hühnerbrust, mhLove
    Voll das Geschmackserlebnis..Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker ... Habe nach der Mehl- und Eizugabe...

    Verfasst von stkonn am 29. November 2017 - 20:02.

    Sehr lecker ... Habe nach der Mehl- und Eizugabe dem TM etwas geholfen und den Teig mit dem Spatel schon etwas vorgeknetet - dennoch ist mein TM ausgestiegen - aber das Ergebnis sind leckere Gnocchi - vielen Dank für das Rezept 👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das geniale Rezept....

    Verfasst von Greecefan am 29. November 2017 - 18:18.

    Danke für das geniale Rezept.

    Eigentlich hatte ich mir geschworen keine Gnocchis mehr selber zu machen, doch mit deinem
    Rezept ist mein Trauma endlich beendet. Ich habe geschälten Hokkaido und mehlige Kartoffeln genommen, da hat nichts geklebt. Ratz Fatz war der Teig verarbeitet und ich hatte sogar noch Lust
    mein Rillenbrett für die Gnocchis zu benutzen, daß lag zuvor 5 Jahre unbenutzt in der Schublade.Smile
    Solange es Kürbis gibt, werde ich bestimmt noch ordentlich Teig verarbeiten. Da frage ich doch gleich mal in die Runde, funktioniert das Rezept auch nur mit Kartoffeln?

    Liebe Grüße Susanne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gestern 2 1/2 Stunden in der Küche...

    Verfasst von JojoScho am 29. November 2017 - 10:50.

    Habe gestern 2 1/2 Stunden in der Küche gestanden.
    Die Gnoccis sind lecker. Je nach Kürbis (ich hatte einen Butternut) vllt etwas süßlich.

    Sehr Zeitaufwendig und eine klebrige Angelegenheit. Ich bin froh, dass es wenigstens genug Teig ist, dass es für 2 mal reicht und ich somit die Hälfte einfrieren konnte.

    Lasse dir 4 Sterne da, da sie geschmacklich lecker sind, jedoch die Arbeit dahinter in keinem Verhältnis steht. Cooking 1
    Ich denke für einen besonderen Anlass würde ich sie nochmal machen, nur nicht für den Alltag.WinkSmile
    Liebe Grüße Jojo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerade gemacht und für extrem lecker befunden....

    Verfasst von Anigreat2013 am 28. November 2017 - 18:57.

    Gerade gemacht und für extrem lecker befunden. Ich bin begeistert, geht schnell, ist einfach und schmeckt mit der Salbeibutter wie beim Italiener!!!
    Ein einfaches Essen, das nichts mehr dazu braucht! Habe nur noch etwas frisch gemahlenen Pfeffer drüber!
    Freue mich schon auf den Rest aus der Tiefkühltruhe 😃

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Johanns-mami:...

    Verfasst von Thermine125 am 28. November 2017 - 14:27.

    Johanns-mami:
    Ja, ich gebe die gefrorenen Gnocchi immer direkt ins kochende Wasser. Das funktioniert prima.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mich hat es nicht überzeugt. Für die ganze...

    Verfasst von kamikätzchen23 am 28. November 2017 - 05:50.

    Mich hat es nicht überzeugt. Für die ganze Arbeit hätte ich mir zumindest einen deutlich besseren Geschmack als vom Fertigprodukt erhofft. Die Teigmasse war bei mir so klebrig, dass ich noch hundert Gramm Mehl zusätzlich reingetan habe. Als es dann immer noch nicht besser aussah, habe ich den Teig erstmal in den Kühlschrank gelegt und komplett durchkühlen lassen. Danach ließ er sich relativ gut verarbeiten. Ich werde mir wohl in Zukunft die Nerven und die Arbeit sparen und Gnocchi einfach wieder fertig kaufen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow, ein tolles Rezept. Gab's heute, wie...

    Verfasst von Vanilletiramisu am 27. November 2017 - 21:27.

    Wow, ein tolles Rezept. Gab's heute, wie beschrieben mit Salbeibutter. Habe noch ein wenig Nussbutter oben drüber - einfach nur lecker.

    Hatte beim ersten "Kneten" (ohne Teigstufe, wie im Rezept) auch erst Angst um meinen TM. Habe mich dann dazu entschieden, den Teig im Mixtopf ein paar Minuten auf unter 60 Grad abkühlen lassen (ein paar mal mit dem Spatel im Topf "umgeschichtet" und dann gewartet, bis die Temperatur passte) und dann 1 Minute auf Teigstufe geknetet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schwnucke:...

    Verfasst von klocke05 am 27. November 2017 - 07:43.

    Schwnucke:
    Ja, nur 100gr. Dann passte die Menge Mehl perfekt. Hängt sicher immer auch mit der Art Kürbis und Kartoffel zusammen...
    Einfach ein bisschen nach Gefühl. Die werden lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, wenige Zutaten, habe ich mehr Mehl...

    Verfasst von Cosch1978 am 26. November 2017 - 18:12.

    Super lecker, wenige Zutaten, habe ich mehr Mehl zum Teig gegeben.
    Nach dem Kochen mit Pilzen (Steinpilze, etc.) angebraten und darüber Trüffelöl: sehr lecker! Auch mit angebratenen Pilzen und frischem Spinat lecker. Das mit dem Salbei und der Butter war auch gut, aber mit Pilzen und Trüffelöl war top!
    Einfrieren hat auch gut geklappt, habe die Gnocchis nebeneinander in Plastikbeutel gegeben und dann übereinander in den Gefrierschrank, so dass nichts zusammenklebt, und ich gleich eine Portion nehmen kann - einfach gefroren ins kochende Wasser!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach super lecker! Vielen Dank für das tolle...

    Verfasst von käsli72 am 26. November 2017 - 17:39.

    Einfach super lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept, die Gäste sind jedes Mal begeistert von diesen GnocchiSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich würde die Gnocchi gerne einfrieren. Kommen...

    Verfasst von Johanns-mami am 26. November 2017 - 12:27.

    Ich würde die Gnocchi gerne einfrieren. Kommen sie dann gefroren ins heiße Wasser?
    liebe Grüße und schon mal danke für das Rezept Smile
    Bewertung folgtWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Gnocchi genau nach Rezept gemacht und...

    Verfasst von frankenpower am 26. November 2017 - 08:09.

    Ich habe die Gnocchi genau nach Rezept gemacht und sie wurden hervorragend.
    Ich habe den Teig zum Schluß mit der Hand geknetet weil der Thermomix überfordert war.
    Warum manche einen zu flüssigen Teig hatten verstehe ich nicht.
    Er war von der Konsistenz genau richtig!
    Danke für dieses tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • klocke05: Hast du also nur 100g Wasser genommen...

    Verfasst von Schnucke am 26. November 2017 - 06:37.

    klocke05: Hast du also nur 100g Wasser genommen oder wurde das Rezept geändert???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toll! Habe auch nur die Hälfte Wasser genommen...

    Verfasst von klocke05 am 24. November 2017 - 16:41.

    Toll! Habe auch nur die Hälfte Wasser genommen und mit Salz, Brühepaste und Muskatnuss gewürzt. Schöner geschmeidiger Teig, gut zu verarbeiten.

    Bei uns gab's die gnocchi in einer Soße aus frischem Spinat, Zwiebeln, Schinkenwürfeln, Parmesan und Sahne. Als i- Tüpfelchen noch geröstete Pinienkerne drauf. Super lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich fand sie geschmacklich lecker, musste...

    Verfasst von Hilloff am 8. November 2017 - 19:27.

    Also ich fand sie geschmacklich lecker, musste aber auch noch sehr viel Mehl zugeben.
    werde das nächste Mal mit der Hälfte an Wasser starten.
    ... und aufgrund der großen Teigmenge ist das schon auch ganz schön zeitaufwendig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich super einfach und richtig lecker. Die...

    Verfasst von Gift82 am 1. November 2017 - 09:34.

    Wirklich super einfach und richtig lecker. Die gibts bei uns öfters.......
    Schmecken auch mit anderen Kürbis Sorten z.B. Muskat, Butternut,...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich war sehr angetan von dieser simplen...

    Verfasst von Wuchen am 23. Oktober 2017 - 20:53.

    Ich war sehr angetan von dieser simplen Zubereitungsweise. Leider war der Teig viel zu flüssig - eher wie ein Spätzleteig. Auch mit mehr Mehl war es leider nicht möglich Gnocchis zu formen. Daher hab ich notgedrungen den Teig in eine Spritztülle und so unkonventionelle Schupfnudeln direkt ins kochende Wasser gespritzt. Geschmacklich aber sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo MrYellow,...

    Verfasst von sabri am 16. Oktober 2017 - 19:33.

    Hallo MrYellow,
    am Wochenende habe ich diese Gnocchi zubereitet. Ich hatte 490 g Hokkaido und 220 g Kartoffeln. Es hat sehr geklappt und der Teig ließ sich gut verarbeiten. Ich habe die Gnocchi dann im Kühlschrank gelagert und am nächsten Tag in der Pfanne mit ein paar Schinkenwürfeln angebraten. Es hat der ganzen Familie geschmeckt tmrc_emoticons.-). Fünf Sterne dafür und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne! ...

    Verfasst von Brit Tany am 8. Oktober 2017 - 17:27.

    5 Sterne! Smile



    In der Salbeibutter perfekt tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Habe die Gnocchi in den letzten Tagen...

    Verfasst von Lydi89 am 4. Oktober 2017 - 08:23.

    Sehr lecker! Habe die Gnocchi in den letzten Tagen schon zweimal gemacht, weil es uns allen so gut geschmeckt hat.
    Toll ist auch die Option mit einfrieren, obwohl sie ja auch frisch sehr schnell gemacht sind. Aber wenn's Mal ganz schnell gehen muss, ist das optimal tmrc_emoticons.-)
    Danke für's Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Werden wir uns merken. Ich habe ca....

    Verfasst von LauraJochen am 3. Oktober 2017 - 19:11.

    Sehr lecker! Werden wir uns merken. Ich habe ca. 480 g Hokaido genommen und fand das gerade recht, sonst aber alles nach Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Die Geschichte mit dem einfrieren...

    Verfasst von Kiki19730 am 1. Oktober 2017 - 12:41.

    Super lecker. Die Geschichte mit dem einfrieren ist auch eine klasse Idee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SuBen: vielen Dank für die Antwort, dann werde...

    Verfasst von kreker83 am 30. September 2017 - 19:51.

    SuBen: vielen Dank für die Antwort, dann werde ich es morgen direkt testen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kreker83:...

    Verfasst von SuBen am 30. September 2017 - 19:49.

    kreker83:

    Am Ende der Garzeit hast du schon Brei im Mixtopf, es ist kein überschüssiges Wasser mehr vorhanden.

    Liebe Grüße, Susanne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich möchte das Rezept gerne ausprobieren, habe...

    Verfasst von kreker83 am 30. September 2017 - 14:14.

    Ich möchte das Rezept gerne ausprobieren, habe aber eine Frage...
    Bleibt das Wasser nach dem kochen von Kürbis und Kartoffeln im Mixtopf oder gieße ich es ab bevor das Mehl dazu kommt? 🤔

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker ...

    Verfasst von Wittch am 20. September 2017 - 16:16.

    Sehr lecker

    leider er werden die Sterne immer gelöscht 5 SternrWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Rezept, waren total begeistert....

    Verfasst von rnaschi am 19. September 2017 - 17:21.

    Super leckeres Rezept, waren total begeistert.
    5 Sterne von mir.

    rnatschi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Ich habe das Rezept heute...

    Verfasst von JuliaWe am 14. September 2017 - 17:01.

    Super lecker! Ich habe das Rezept heute ausprobiert und wir waren absolut begeistert 🙂 das wird es bei uns sicher noch öfter geben!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, leicht und schnell gemacht, schmeckt...

    Verfasst von Nadikucika am 11. September 2017 - 21:39.

    Super Rezept, leicht und schnell gemacht, schmeckt sehr gut (auch wenn kaum nach Kürbis). Habe mit Butter und Salbei vorbereitet, möchte die nächste Runde aber unbedingt mit selbstgemachter Pesto probieren. Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, die ganze Familie liebt es! Ich...

    Verfasst von MiasFrauchen am 18. August 2017 - 14:19.

    Super Rezept, die ganze Familie liebt es! Ich mache immer die volle Menge und friere die Hälfte ein. Heute hatte ich die Hälfte des Mehls durch Kartoffelmehl ersetzt und kein Ei dafür etwas Wasser, war kein Problem.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Immer wieder lecker!! Die Kinder verschlingen...

    Verfasst von senkblei am 12. August 2017 - 11:01.

    Immer wieder lecker!! Die Kinder verschlingen sie!!!👍👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!!! Meine Familie war begeistert,...

    Verfasst von lieblingsmensch612 am 18. Januar 2017 - 23:04.

    Super lecker!!! Meine Familie war begeistert, obwohl diese sonst gar kein Kürbis mögen........

    lieben Dank für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kann mich nicht mehr bewegen.......

    Verfasst von JuliaMaus3005 am 19. November 2016 - 19:14.

    Ich kann mich nicht mehr bewegen....
    4 Wochen später und schon wieder dasselbe Problem...tmrc_emoticons.;) Kann man den Kürbis eigentlich auch durch zb Süßkartoffeln ersetzen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Habe zum ersten Mal Gnocchi gemacht...

    Verfasst von Jeanny2010 am 13. November 2016 - 20:13.

    Super Rezept! Habe zum ersten Mal Gnocchi gemacht und es hat super geklappt! Geschmeckt haben sie auch sehr gut, der ganzen (!!!) Familie, besonders mit etwas Kürbiskernöl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super diese Gnocchi !!!...

    Verfasst von hhabbatz am 6. November 2016 - 17:07.

    Super diese Gnocchi !!!

    Der Teig war von der Konsistenz perfekt. Er ließ sich wunderbar verarbeiten. 1/3 wurden direkt gekocht und verspeist, die anderen wurden eingefroren. Sie schmeckten zwar nicht großartig nach Kürbis, waren aber einfach total lecker Smile.

    Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das waren meine ersten selbst gemachten Gnocchi....

    Verfasst von Thermine125 am 1. November 2016 - 12:47.

    Das waren meine ersten selbst gemachten Gnocchi. Sie sind wunderbar gelungen. Einen Teil habe ich wie beschrieben eingefroren. Hat auch wunderbar geklappt. Danke für dieses Rezept Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell gemacht, super lecker, alle begeistert...

    Verfasst von NiLuNi am 30. Oktober 2016 - 22:56.

    Schnell gemacht, super lecker, alle begeistert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo!...

    Verfasst von sabsi282 am 30. Oktober 2016 - 13:24.

    Hallo!

    Ich bin nicht schnell begeistert von einem Rezept, aber das funktioniert wirklich super und schmeckt auch sehr gut! Hast du vielleicht auch so ein Rezept (ohne Wasser abzugißen) für normale Gnocchi bzw für Kartoffelknödel?

    Danke und liebe Grüße

    Sabrina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von sandra1987z am 25. Oktober 2016 - 11:49.

    Hallo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn die Gnocchis an der Wasseroberfläsche...

    Verfasst von creakat75 am 18. Oktober 2016 - 09:37.

    Wenn die Gnocchis an der Wasseroberfläsche schwimmen, sind sie fertig. In Minuten kann ich das auch nicht sagen.



    katis.gemüsebeet hat geschrieben:
    kochen ... wie lang????



    Huhu, kann mir bitte jemand sagen, wie lange ich die Gnocchis kochen muss???

    Also wenn sie frisch zubereitet sind.

    Lieben Dank!!!



    PS: Hört sich lecker an und wird bald gemacht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •