3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis Gnocchi alla nonna - leicht & lecker!


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Portion/en

Gnocchi

  • 400 Gramm Kürbis, OHNE Schale . auch Hokkaido
  • 200 Gramm Kartoffel
  • 200 Gramm Wasser
  • 550 Gramm Mehl
  • 1 Ei
  • 1 gehäufter Esslöffel Salz
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung Gnocchi
  1. 1) geschäten Kürbis & Kartoffel in kleine Stücke in den Closed lid

    2) Wasser und Salz hinzu

    3)  20 Min. bei 100°C Stufe 1 mit Messbecher. Nach 17 Minuten den Messbecher abnehmen und Garkorb als Spritzschutz auflegen

    4) Danach zuerst Mehl und dann das Ei zugeben 

    5) ca. 1 Minute bis Stufe 3-4 Mixen (Knetstufe funktioniert über 60°C nicht, ist aber kein Problem). Dabei alle 15 Sekunden jeweils links/rechtslauf wechseln.

     

     

  2. 6) Die Masse auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche stürzen. 

    7) Aus faustdicken stücken der Masse längleiche Würstchen kneten

  3. tmrc_emoticons.8) Davon kleine Gnocchi schneiden

     

    Gnocchi bitte entweder gleich kochen oder einfrieren! Dazu die Gnocchi auf einem Teller (mit etwas Mehl) in den Gefrierschrank. Nachdem sie angefrorern sind, kann man sie auch in Tüten abpacken, dann kleben sie nicht mehr so doll zusammen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Tipp:

Schmeckt am Besten mit Butter und Salbei:

Gnocchi ins gesalzene und kochende Wasser. In einer kleinen Pfanne in der zwischenzeit Butter und kleingeschnittene Salbeiblätter erwärmen bis die Butter leichte Blasen schlägt. 

Sobald die Gnocchi an die Waseroberfläche treiben, diese abschöpfen und in die Pfanne geben.

Alle Gnocchi kurz anbraten (nur ganz kurz), ggf. Parmesan drüber - würzen mit Salz und Pfeffer nicht vergessen - serviere & genießen! 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Also ich fand sie geschmacklich lecker, musste...

    Verfasst von Hilloff am 8. November 2017 - 19:27.

    Also ich fand sie geschmacklich lecker, musste aber auch noch sehr viel Mehl zugeben.
    werde das nächste Mal mit der Hälfte an Wasser starten.
    ... und aufgrund der großen Teigmenge ist das schon auch ganz schön zeitaufwendig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich super einfach und richtig lecker. Die...

    Verfasst von Gift82 am 1. November 2017 - 09:34.

    Wirklich super einfach und richtig lecker. Die gibts bei uns öfters.......
    Schmecken auch mit anderen Kürbis Sorten z.B. Muskat, Butternut,...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich war sehr angetan von dieser simplen...

    Verfasst von Wuchen am 23. Oktober 2017 - 20:53.

    Ich war sehr angetan von dieser simplen Zubereitungsweise. Leider war der Teig viel zu flüssig - eher wie ein Spätzleteig. Auch mit mehr Mehl war es leider nicht möglich Gnocchis zu formen. Daher hab ich notgedrungen den Teig in eine Spritztülle und so unkonventionelle Schupfnudeln direkt ins kochende Wasser gespritzt. Geschmacklich aber sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo MrYellow,...

    Verfasst von sabri am 16. Oktober 2017 - 19:33.

    Hallo MrYellow,
    am Wochenende habe ich diese Gnocchi zubereitet. Ich hatte 490 g Hokkaido und 220 g Kartoffeln. Es hat sehr geklappt und der Teig ließ sich gut verarbeiten. Ich habe die Gnocchi dann im Kühlschrank gelagert und am nächsten Tag in der Pfanne mit ein paar Schinkenwürfeln angebraten. Es hat der ganzen Familie geschmeckt tmrc_emoticons.-). Fünf Sterne dafür und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne! ...

    Verfasst von Brit Tany am 8. Oktober 2017 - 17:27.

    5 Sterne! Smile



    In der Salbeibutter perfekt tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Habe die Gnocchi in den letzten Tagen...

    Verfasst von Lydi89 am 4. Oktober 2017 - 08:23.

    Sehr lecker! Habe die Gnocchi in den letzten Tagen schon zweimal gemacht, weil es uns allen so gut geschmeckt hat.
    Toll ist auch die Option mit einfrieren, obwohl sie ja auch frisch sehr schnell gemacht sind. Aber wenn's Mal ganz schnell gehen muss, ist das optimal tmrc_emoticons.-)
    Danke für's Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Werden wir uns merken. Ich habe ca....

    Verfasst von LauraJochen am 3. Oktober 2017 - 19:11.

    Sehr lecker! Werden wir uns merken. Ich habe ca. 480 g Hokaido genommen und fand das gerade recht, sonst aber alles nach Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Die Geschichte mit dem einfrieren...

    Verfasst von Kiki19730 am 1. Oktober 2017 - 12:41.

    Super lecker. Die Geschichte mit dem einfrieren ist auch eine klasse Idee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SuBen: vielen Dank für die Antwort, dann werde...

    Verfasst von kreker83 am 30. September 2017 - 19:51.

    SuBen: vielen Dank für die Antwort, dann werde ich es morgen direkt testen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kreker83:...

    Verfasst von SuBen am 30. September 2017 - 19:49.

    kreker83:

    Am Ende der Garzeit hast du schon Brei im Mixtopf, es ist kein überschüssiges Wasser mehr vorhanden.

    Liebe Grüße, Susanne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich möchte das Rezept gerne ausprobieren, habe...

    Verfasst von kreker83 am 30. September 2017 - 14:14.

    Ich möchte das Rezept gerne ausprobieren, habe aber eine Frage...
    Bleibt das Wasser nach dem kochen von Kürbis und Kartoffeln im Mixtopf oder gieße ich es ab bevor das Mehl dazu kommt? 🤔

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker ...

    Verfasst von Wittch am 20. September 2017 - 16:16.

    Sehr lecker

    leider er werden die Sterne immer gelöscht 5 SternrWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Rezept, waren total begeistert....

    Verfasst von rnaschi am 19. September 2017 - 17:21.

    Super leckeres Rezept, waren total begeistert.
    5 Sterne von mir.

    rnatschi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Ich habe das Rezept heute...

    Verfasst von JuliaWe am 14. September 2017 - 17:01.

    Super lecker! Ich habe das Rezept heute ausprobiert und wir waren absolut begeistert 🙂 das wird es bei uns sicher noch öfter geben!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, leicht und schnell gemacht, schmeckt...

    Verfasst von Nadikucika am 11. September 2017 - 21:39.

    Super Rezept, leicht und schnell gemacht, schmeckt sehr gut (auch wenn kaum nach Kürbis). Habe mit Butter und Salbei vorbereitet, möchte die nächste Runde aber unbedingt mit selbstgemachter Pesto probieren. Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, die ganze Familie liebt es! Ich...

    Verfasst von MiasFrauchen am 18. August 2017 - 14:19.

    Super Rezept, die ganze Familie liebt es! Ich mache immer die volle Menge und friere die Hälfte ein. Heute hatte ich die Hälfte des Mehls durch Kartoffelmehl ersetzt und kein Ei dafür etwas Wasser, war kein Problem.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Immer wieder lecker!! Die Kinder verschlingen...

    Verfasst von senkblei am 12. August 2017 - 11:01.

    Immer wieder lecker!! Die Kinder verschlingen sie!!!👍👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!!! Meine Familie war begeistert,...

    Verfasst von lieblingsmensch612 am 18. Januar 2017 - 23:04.

    Super lecker!!! Meine Familie war begeistert, obwohl diese sonst gar kein Kürbis mögen........

    lieben Dank für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kann mich nicht mehr bewegen.......

    Verfasst von JuliaMaus3005 am 19. November 2016 - 19:14.

    Ich kann mich nicht mehr bewegen....
    4 Wochen später und schon wieder dasselbe Problem...tmrc_emoticons.;) Kann man den Kürbis eigentlich auch durch zb Süßkartoffeln ersetzen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Habe zum ersten Mal Gnocchi gemacht...

    Verfasst von Jeanny2010 am 13. November 2016 - 20:13.

    Super Rezept! Habe zum ersten Mal Gnocchi gemacht und es hat super geklappt! Geschmeckt haben sie auch sehr gut, der ganzen (!!!) Familie, besonders mit etwas Kürbiskernöl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super diese Gnocchi !!!...

    Verfasst von hhabbatz am 6. November 2016 - 17:07.

    Super diese Gnocchi !!!

    Der Teig war von der Konsistenz perfekt. Er ließ sich wunderbar verarbeiten. 1/3 wurden direkt gekocht und verspeist, die anderen wurden eingefroren. Sie schmeckten zwar nicht großartig nach Kürbis, waren aber einfach total lecker Smile.

    Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das waren meine ersten selbst gemachten Gnocchi....

    Verfasst von Thermine125 am 1. November 2016 - 12:47.

    Das waren meine ersten selbst gemachten Gnocchi. Sie sind wunderbar gelungen. Einen Teil habe ich wie beschrieben eingefroren. Hat auch wunderbar geklappt. Danke für dieses Rezept Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell gemacht, super lecker, alle begeistert...

    Verfasst von NiLuNi am 30. Oktober 2016 - 22:56.

    Schnell gemacht, super lecker, alle begeistert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo!...

    Verfasst von sabsi282 am 30. Oktober 2016 - 13:24.

    Hallo!

    Ich bin nicht schnell begeistert von einem Rezept, aber das funktioniert wirklich super und schmeckt auch sehr gut! Hast du vielleicht auch so ein Rezept (ohne Wasser abzugißen) für normale Gnocchi bzw für Kartoffelknödel?

    Danke und liebe Grüße

    Sabrina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von sandra1987z am 25. Oktober 2016 - 11:49.

    Hallo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn die Gnocchis an der Wasseroberfläsche...

    Verfasst von creakat75 am 18. Oktober 2016 - 09:37.

    Wenn die Gnocchis an der Wasseroberfläsche schwimmen, sind sie fertig. In Minuten kann ich das auch nicht sagen.



    katis.gemüsebeet hat geschrieben:
    kochen ... wie lang????



    Huhu, kann mir bitte jemand sagen, wie lange ich die Gnocchis kochen muss???

    Also wenn sie frisch zubereitet sind.

    Lieben Dank!!!



    PS: Hört sich lecker an und wird bald gemacht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat es bei uns heute mittag gegeben! Sehr lecker!...

    Verfasst von creakat75 am 18. Oktober 2016 - 09:37.

    Hat es bei uns heute mittag gegeben! Sehr lecker! Hab beim Mehl Vollkorn-Dinkel genommen. Der Teig war deshalb etwas fester. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Saulecker. Habe das erste Mal Gnocchi gemacht und...

    Verfasst von Denise11 am 16. Oktober 2016 - 15:31.

    Saulecker. Habe das erste Mal Gnocchi gemacht und bin begeistert Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank, super einfaches Rezept! ...

    Verfasst von vonMaja am 14. Oktober 2016 - 09:20.

    Vielen Dank, super einfaches Rezept!

    Gibt es bei uns bereits zum 2. Mal. Heute mit Süsskartoffel. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, vielen Dank für das Rezept. Von mir gibt...

    Verfasst von Mafioe29 am 12. Oktober 2016 - 17:03.

    Hi, vielen Dank für das Rezept. Von mir gibt es auch die volle Punktzahl. Wir haben die Gnocchis in einer Schinken-Sahne-Soße verspeist. GöGa war auch begeistert - das ist ja immer am Wichtigsten Wink.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kochen ... wie lang????...

    Verfasst von katis.gemüsebeet am 8. Oktober 2016 - 14:51.

    kochen ... wie lang????



    Huhu, kann mir bitte jemand sagen, wie lange ich die Gnocchis kochen muss???

    Also wenn sie frisch zubereitet sind.

    Lieben Dank!!!



    PS: Hört sich lecker an und wird bald gemacht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker,lecker.So shnell gemacht.Habe eine Tomaten...

    Verfasst von puffwuff am 6. Oktober 2016 - 10:51.

    Lecker,lecker.So shnell gemacht.Habe eine Tomaten Soße dazu gemacht,Smile

    Klimajtis

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sooo lecker, wir hatten einen Blue Hubbard...

    Verfasst von Roger2010 am 3. Oktober 2016 - 12:32.

    Sooo lecker, wir hatten einen Blue Hubbard Kürbis, Nachschub läuft gerade im TM. Hatten Pesto dazu, einfach genial!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir hat alles wunderbar geklappt. Habe die...

    Verfasst von Stefanie1302 am 30. September 2016 - 09:13.

    Bei mir hat alles wunderbar geklappt. Habe die Mengenangaben halbiert, aber trotzdem ein ganzes Ei in den Teig rein. So lecker, dass es sie gleich 2 Tage hintereinander gab =)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr einfaches Rezept. Es hat wirklich toll...

    Verfasst von klammerhai am 26. September 2016 - 08:43.

    Sehr einfaches Rezept. Es hat wirklich toll geschmeckt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach Klasse!...

    Verfasst von Siglinde Kopetzky am 22. September 2016 - 08:48.

    SmileEinfach Klasse!

    Ich habe mich an die Anleitung gehalten und alles hat geklappt. Geschmeckt haben die Kürbis-Gnocchi super. Ich hatte keinen

    Salbei, habe deshalb braune Butter mit Kräutersalz und geriebenen Bergkäse darüber - ein Gedicht. Smile

    sigi21

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz tolles Rezept! Vielen lieben Dank. Hatte...

    Verfasst von OskiTheoMama am 11. September 2016 - 15:50.

    Ganz tolles Rezept! Vielen lieben Dank. Hatte allerdings etwas Angst um Thermi. Er hat es nicht geschafft den Teig zu kneten. Hab es dann per Hand zu Ende geknetet. War nur etwas heiß Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Das waren heute meine

    Verfasst von Marzipanliebe am 4. September 2016 - 22:41.

    Super!

    Das waren heute meine ersten selbstgemachten Gnocchi und ich hab mich genau an alle Angaben gehalten.

    Es ist super gelungen und die Family war begeistert. Es ist nichts übriggeblieben!

    Danke für das tolle Rezept. Wird bestimmt bald wieder gemacht...

    Gruss, Marzipanliebe

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker den Hokkaido hab

    Verfasst von Monsieurqueen am 3. September 2016 - 17:26.

    Sehr lecker den Hokkaido hab ich nur fein mit dem sparschäler geschält. Schmeckt fast wie normale Gnocci mit leichtem Kürbis Nachgeschmack.

    Ich hab den Teig bevor ich das Ei zugegeben hab noch zehn Minuten auf der Arbeitsfläche ausgebreitet abkühlen lassen und brauchte später beim verarbeiten kein Mehl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Rezept.

    Verfasst von claudizl am 1. März 2016 - 22:15.

    Vielen Dank für das Rezept. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Ich musste das Mehlb durch eine glutenfreie Mehlmischung (von Schär ) ersetzen. Vermutlich werden sie dadurch etwas fester. Mit der Butter- Salbei-Mischung aber immer noch ein Genuss!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, schnell und

    Verfasst von Kowuh am 21. Februar 2016 - 11:58.

    Super lecker, schnell und unkompliziert gemacht. 

    Ich bin super mit dem Rezept bzw. den Anweisungen klar gekommen.

    Hatte Butternut und die Masse ließ sich sehr gut verarbeiten.

    Dazu habe ich das Hähnchengulasch mit Gnocchi und Gemüse von thermohase75 gemacht.

    Absolut empfehlenswert.  Big Smile

    VlG Kowuh

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich musste noch sehr viel

    Verfasst von Juli9774 am 12. Januar 2016 - 08:00.

    Ich musste noch sehr viel Mehl dazu geben und habe den TM fast nicht sauber bekommen. Es ist wohl besser das ganze erst mal auf 50 Grad abkühlen zu lassen bevor man das Ei reingibt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega Lecker.Meine

    Verfasst von Steffi Zweng am 10. Dezember 2015 - 10:05.

    Mega Lecker.Meine Kleine(10Mon.)hat einen nach dem anderen verdrückt. Nur mit dem Mehl war die Masse etwas zu viel für TM.Habe es von Hand durch geknetet. Ging prima! Supper leicht zum verarbeiten. Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir überhaupt nichts

    Verfasst von dready am 22. November 2015 - 08:13.

    Bei mir überhaupt nichts geworden musste mindestens noch 200g Mehl zugeben und dann waren sie viel zu fest nachdem sie gekocht waren. Schade um die Lebensmittel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sind mir sehr gut gelungen -

    Verfasst von Mixtastic am 22. November 2015 - 00:14.

    Sind mir sehr gut gelungen - auch in der halben Menge. Der Kürbisgeschmack war mir etwas zu dezent, was aber sicher daran lag, dass ich den doch recht milden Butternut verwendet habe. Nächstes Mal mit Hokkaido. Danke für das tolle Rezept! Dazu gabs bei mir Entenbrust und Rosenkohl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und der Teig war

    Verfasst von Julimaus1983 am 25. Oktober 2015 - 17:59.

    Sehr lecker und der Teig war super verarbeitbar! In Butter und Salbei angebraten, super lecker ! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Hab die Hälfte

    Verfasst von L'espoir fait vivre am 23. Oktober 2015 - 21:33.

    Super lecker! Hab die Hälfte gemacht (auch das Ei geteilt  Big Smile ) und alle Angaben befolgt, musste nichts mehr oder weniger nehmen. Ganz ganz toll! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Ei haben wir weggelassen

    Verfasst von pelele am 20. Oktober 2015 - 19:41.

    Das Ei haben wir weggelassen (weil dann vegan) und die Schale beim Hokkaido blieb auch dran. Geknetet hab ich es dann noch mit den Händen - hat alles super geklappt und geschmeckt hat`s natürlich auch tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker und wirklich

    Verfasst von thermohex2008 am 19. Oktober 2015 - 23:37.

    Sehr sehr lecker und wirklich einfach- haben Butternut - Kürbis genommen, Das einzige was bei mir war ;zum Schluß mit linkslauf und rechtslauf  hat Thermie gestreikt- ging nicht mehr beim Kneten! Wir haben dazu Butter und Salbei gegessen mit Parmesan!! War echt leckerDanke fürs Rezept!!!!

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das heute gemacht bin

    Verfasst von Ravengirl am 16. Oktober 2015 - 13:52.

    Hab das heute gemacht bin begeistern. Nur wie bei eoinigen anderen auch nach dem das mehl und ei im Thermomix waren war schluss rechtsrum lief es und bei Linkslauf dicke backen hab den Teig dann lieber von Hand geknetet

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •