3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbisnocken mit Tomaten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Kürbisnocken mit Tomaten

  • 1 Stück Hokkaido oder Butternut, miitelgroß
  • 1 Stück Knoblauchzehe, geschält, halbiert
  • 300 g Datteltomaten, ganz
  • 1 EL Olivenoel
  • 300 g Mehl
  • 1 Stück Eigelb
  • 2 EL Petersilie, frisch
  • Butter, zerlassen
  • Parmesan, geraspelt
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Kürbisnocken mit Tomaten
  1. Kürbis schälen, entkernen und in Stücke schneiden

    Feuerfeste Form ölen und Mit Knoblauchzehe ausreiben

    Kürbis und Knoblauch bei 180 Grad 30-40 min weich garen

    Tomaten mit etwas Öl, Salz und Pfeffer auf einem Blech im Ofen bei 180 Grad garen bis sie aufplatzen

    Kürbis wenn abgekühlt im Thermomix bei Stufe 5 20 Sekunden zerkleinern, das Mehl und Ei dazu geben und auf Dough mode ca. 1 -2 Minuten zu einem glatten Teig verrühren. Die Menge des Mehl kann variieren je nach Größe des Kürbis .

    Auf einer bemehlten Arbeitsfläche eine 3-4 cm Rolle formen und daraus mundgerechte Nocken schneiden und diese in kochenden Salzwasser garen bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen mit den Ofentomaten vermischen und in tiefe Teller füllen. Mit zerlassener Butter und geraspelten Parmesan servieren.

    Tipp bei den Kräutern ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt es geht auch Salbei, Rosmarin oder Basilikum
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hilfe der Teig ist immernoch zu weich! Habe den...

    Verfasst von Pikita am 18. Oktober 2017 - 13:25.

    Hilfe der Teig ist immernoch zu weich! Habe den kürbis nicht vollständig auskühlen lassen... und nun?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können