3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Linsenbolognese


Drucken:
4

Zutaten

Linsenbolognese

Linsenbolognese

  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Möhren, mittelgroß, in Stücken
  • 120 Gramm Sellerie, in Stücken
  • 250 Gramm Linsen
  • 30 Gramm Tomatenmark
  • 100 Gramm Rotwein
  • 500 Gramm passierte Tomaten
  • 500 Gramm Wasser
  • 0,5 Teelöffel Oregano, getrocknet
  • 0,5 Teelöffel Basilikum, getrocknet
  • 2 Lorbeerblätter, getrocknet
  • 2 Teelöffel Gewürzpaste, selbstgemacht oder Brühe
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

    Linsenbolognese
  1. Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    2 EL Olivenöl hinzugeben und 2 Min. 30 Sek./Varoma/Stufe 2 dünsten.

    Zwiebel Knoblauch Mischung in eine extra Schüssel füllen.

    Möhren und Sellerie in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern (wer es feiner mag, zerkleinert 2 Sekunden länger).

    2 EL Olivenöl zugeben und wieder 2 Min. 30 Sek./Varoma/Stufe 2 dünsten.

    Linsen, Tomatenmark, Rotwein und die Zwiebel Knoblauch Mischung in den Mixtopf zugeben und 3 Min./Varoma/ Counter-clockwise operation/Stufe 1 einkochen bis der Rotwein reduziert ist. Hier muss man etwas aufpassen.

    Passierte Tomaten, Wasser, Oregano, Basilikum und Lorbeerblätter zugeben und je nach Linsensorte 20-30 Min./Varoma/ Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen.

    Sobald die Linsen gar sind, mit Gewürzpaste, Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Soße zu fest sein, passierte Tomaten und Wasser in gleichen Teilen zugeben.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • geschmacklich sehr lecker, allerdings habe ich...

    Verfasst von felixkatze17 am 29. Januar 2021 - 19:06.

    geschmacklich sehr lecker, allerdings habe ich normale braune Linsen genommen und vergessen sie vorher einzuweichen. Deshalb musste ich die Garzeit um einiges verlängern was das Ganze dann ziemlich eindickte. Aber wenn man sie vorher eiweicht oder rote Linsen nimmt ist es sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können