3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
Druckversion
[X]

Druckversion

Pilz Ravioli mit Champignons


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Nudelteig

  • 500 Gramm Mehl
  • 5 Eier
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz

Pilzfüllung

  • 50 Gramm Cashewkerne, geröstet, ungesalzen
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 Gramm Butter
  • 400 Gramm braune Champignons, frisch, halbiert
  • etwas Petersilie, frisch, ca. eine Handvoll
  • 100 Gramm Ricotta, oder Frischkäse
  • 20 Gramm Parmesan, gerieben
  • 1 Teelöffel Salz
  • nach Geschmack Pfeffer, frisch gemahlen
5

Zubereitung

    Nudelteig
  1. 1. Alle Zutaten für den Nudelteig in den Mixtopf geben und 2 Min./Dough mode kneten.

    2. Den krümeligen Teig auf eine Arbeitsplatte geben und mit der Hand nochmals durchkneten damit ein schöner, homogener und geschmeidiger Teig entsteht.
    Den Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
    Den Mixtopf spülen und gut abtrocknen.
  2. Pilzfüllung
  3. 1. Die Cashewkerne in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 10 mahlen und umfüllen. Mixtopf muss nicht gespült werden.

    2. Die Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 hacken.
    Mit dem Spatel nach unten schieben.
    Die Butter dazugeben und 2 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.

    3. Die Champignons und Petersilie dazugeben und 5 Sek./Stufe 5 hacken.
    Mit dem Spatel nach unten schieben und nochmals 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    Danach Ricotta (oder Frischkäse), Parmesan, Salz, Pfeffer und die zuvor umgefüllten gemahlenen Cashewkerne dazugeben und 10 Sek./Stufe 5 verrühren.
  4. Ravioli herstellen
  5. 1. Den zuvor hergestellten Nudelteig aus dem Kühlschrank holen und mit einer Nudelmaschine dünne Nudelbahnen/Platten walzen (geht auch ohne Nudelmaschine von Hand mit einem Nudelholz).

    2. Die Füllung mit einem Teelöffel und mit Abstand auf die Nudelbahnen verteilen, eine zweite Nudelbahn darauf setzen und mit einem Ravioli-Ausstecher (oder einem Glas oder mit einem Teigrädchen) einzelene Ravioli ausarbeiten. Die Ränder leicht mit den Händen fest drücken. Die Form kann entweder rund oder halbrund sein, je nach Herstellungsmethode.
    Es klappt auch prima, so wie ich verwendet habe, mit einer großen Teigfalle z.B. von Tupperware.

    3. Einen großen Topf mit Wasser auf dem Herd zum Kochen bringen.
    Salz dazu geben - so viel, dass das Wasser leicht versalzen schmeckt.
    Die vorbereiteten Ravioli dazu geben, die Hitze reduzieren und ca. 5 Minuten leicht simmern lassen.
    Danach abseihen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die fertigen Ravioli in geschmolzener Butter schwenken und mit frisch geriebenen Parmesan servieren.
Mit frisch gehackter Petersilie garnieren.

Selbverständlich kann man die Ravioli auch je nach Geschmack und Vorlieben mit einer Sauce reichen.

Die braunen Champignons sind geschmackvoller und intensiver.
Natürlich kann man für die Pilzfüllung auch weißen Champignons verwenden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare