3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Linsen mit Spinat und Tomaten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Zubereitung im Mixtopf

  • 300 g rote Linsen
  • 200 g Kokosmilch
  • 600 g Gemüsebrühe.
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 300 g Spinat TK
  • 200 g Kirschtomaten, halbiert
  • 1/4 TL Garam Masala
  • Salz
  • Pfeffer

Tarka in der Pfanne

  • 2 EL Rapsöl
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1/4 TL Chilipulver
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Linsen unter Wasser abspülen. Abtropfen und in den Closed lid geben.

     

     

  2. Kokosmilch, Gemüsebrühe, Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma und Ingwer dazu geben und 25Min./100°/Stufe 0.5 zum kochen bringen.

     

     

  3.  Nach ca. 20 Min. den TK Spinat in den Closed lid zugeben.

     

     

  4. In der Zwischenzeit Zwiebeln zerkleinern und Knoblauch pressen. Diese zusammen mit Ingwer, Chilipulver, Kreuzkümmel und Rapsöl in der Pfanne anschwitzen.

     

     

  5. Kirschtomaten und das Tarka in den Closed lid geben. Salz und Pfeffer hinzugeben und 13Min./100°/Counter-clockwise operation/Stufe 1.5 garen. Ggf. zwischenzeitlich mit dem Spatel umrühren.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein Traum, wird es definitv öfter geben

    Verfasst von Anna_Gschmack am 11. März 2017 - 12:11.

    Ein Traum, wird es definitv öfter geben tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Gericht war sehr lecker. Ich würde beim...

    Verfasst von SarahSane am 22. November 2016 - 09:33.

    Das Gericht war sehr lecker. Ich würde beim nächsten mal die Tomaten eher in den letzten 3 min hinzufügen, da man so leider nichts mehr von den Tomaten gesehen hat.

    5 Sterne trotzdem

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Gericht ist sehr lecker.

    Verfasst von Kosinus85 am 16. April 2016 - 18:10.

    Das Gericht ist sehr lecker. Wir haben gefrorenen Blattspinat genommen, hierbei muss beim Kochen gelegentlich mit dem Spatel nachgeholfen werden, damit er unter die Masse gerührt wird.

    Der Faulheit wegen haben wir zudem Schritt 4 an erster Stelle im ThermoMix durchgeführt und anschließend gleich mit Schritt 1 weitergemacht. Da wir den Vergleich zu der oben genannten Variante nicht kennen, können wir allerdings nicht sagen, ob das geschmacklich einen Unterschied gemacht hat. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können