3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Schnüsch (schleswig-holsteinische Suppe)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Bund Petersilie
  • 250 g Möhren, in Scheiben
  • 250 g Kohlrabi, in kleinen Stücken
  • 250 g Bohnen, klein geschnitten
  • 250 g Erbsen
  • 750 g Wasser
  • 100 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 1 l Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Petersilie 3 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.


    2. Möhren, Kohlrabi, Bohnen und Erbsen in den Varoma füllen.


    3. Kartoffeln in den Gareinsatz geben.


    4. Wasser in den Topf füllen, Gareinsatz einhängen, Varoma oben drauf setzten und alles


    30 Min./ Varoma/ Stufe 1 garen. Gemüsewasser aufheben.


    5. Butter in den Mixtopf geben und 3 Min./ 100 °/ Stufe 1 zergehen lassen.


    6. Mehl zugeben und 3 Min. /100°/Stufe 1 mit der Butter anschwitzen.


    7. Milch hinzugeben und 6 Min. / 90°/ Stufe 4 verrühren.


    8. Mehlschwitze mit Gemüsewasser auffüllen, sodass die Konsistenz einer Suppe gleicht,               mit Gewürzen abschmecken und Gemüse zufügen.  Petersilie darübergeben und mit                     Kartoffeln reichen.


    Anmerkung: Dazu wird Katenschinken gereicht.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mir fehlte leider die Angabe

    Verfasst von Petin71 am 16. September 2015 - 22:31.

    Mir fehlte leider die Angabe wieviel Kartoffeln rein kommen. 

    Habe dann 250 g genommen und diese dann mit dem Gemüse vermengt. 

    Die Suppe kannte ich bisher nur ohne Mehlschwitze. Würde ich beim nächsten Mal auch wieder ohne machen. Ist aber Geschmackssache.

    Freue mich dass ich das Gemüse so schonend dämpfen kann.  Vom Geschmack her war die Suppe richtig gut. Deshalb volle 5 Sterne! 

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super Rezept, richtig lecker,

    Verfasst von Öppi am 24. Juni 2015 - 22:59.

    super Rezept, richtig lecker, so wie man es kennt nur viel einfacher

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe 500gr Kartoffel,

    Verfasst von dnielsen62 am 5. Mai 2012 - 20:06.

    Ich habe 500gr Kartoffel, mundgerecht, in den Gareinsatz gegeben. Sehr lecker!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr sehr gut!

    Verfasst von Ela1971 am 12. August 2011 - 20:34.

    Das ist mal was anderes u. seeeeehr lecker! Das Gemüse knackig, die Milch,... wirklich gut. Mein Mann ist TOTAL begeistert, obwohl er fast immer was zu meckern hat :o)

     

     

    Ela Smile


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kartoffeln!

    Verfasst von Ela1971 am 12. August 2011 - 18:59.

    ich koche gerade das Rezept nach u. stelle fest, dass die Kartoffeln nicht bei Zutaten erscheinen! Ich nehme jetzt einfach eine Menge, wie ich meine...

    Ich werde dann noch berichten, wie es uns geschmeckt hat!

     

    LG

    Ela Smile


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach mal was andres

    Verfasst von JasyMausi am 2. Januar 2010 - 17:18.

    Dieses Gericht ist super lecker und mal was ganz was anderes zu den herkömmlichen Suppen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können