3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Spaghettikürbis Bolognese


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

1 Spaghettikürbis

  • ca. 3 kg

Bolognesesoße

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel, mittelgroß, geviertelt
  • 20 g Olivenöl
  • 400 g Hackfleisch
  • 1 EL Rotwein, nach Geschmack
  • 1 Päckchen passierte Tomaten, 500 g
  • 50 - 70 g Tomatenmark
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 80-120 g Wasser
  • 2 Würfel Gemüsebrühe
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 Teelöffel Ingwerpulver
  • 1/2 Teelöffel Currypulver
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise Chilipulver, nach Geschmack
  • 2 Teelöffel Majoran

Zum Überbacken

  • 100 g Emmentaler Käse, in Stücken
5

Zubereitung

  1. Der Spaghettikürbis ist länglich, wiegt ca. 3 kg, der Geschmack ist mild. Den Kürbis abwaschen und der Länge nach halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Kürbishälften leicht salzen und pfeffern, ein paar Tropfen Olivenöl darüber sprenkeln, mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen, evtl. mit Alufolie stabilisieren. Durchziehen lassen, währenddessen man die Soße zubereitet.

  2. Käse reiben
  3. Emmentaler in den Mixtopf geben, 5–7 Sek./Stufe 5 zerkleinern, umfüllen. Wird erst später wieder benötigt.

  4. Bolognesesoße
  5. Knoblauch und Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Olivenöl dazu geben und 2 Min./Varoma/Stufe2 andünsten. Hackfleisch zugeben und 10 Min./100°/Counter-clockwise operation   /Stufe 2 dünsten. (Wer möchte, kann das Hackfleisch auch in der Pfanne anbraten, damit es krümeliger bleibt.) Nach Geschmack mit einem Essl. Rotwein ablöschen. Passierte Tomaten, Tomatenmark, Ketchup, Wasser, Gemüsebrühe, und die Gewürze zugeben, 10 Min./100°/Counter-clockwise operation   /Stufe 1 garen. Nur soviel Wasser zugeben, dass die Soße dickflüssig bleibt.

    Bologneseoße in die Kürbishälften füllen. Restliche Soße kann man später zum Essen dazu reichen.

  6. Überbacken im Backofen
  7. 30 Min., 180°-200°C im Backofen garen.

    Mit dem geriebenen Emmentaler Käse bestreuen. Weitere 10 bis 15 Min., 180°-200°C im Backofen garen.  

     

  8. Der Kürbis ist fertig, wenn das Kürbisfleisch weich ist, zum Testen mit einem Messer in das Kürbisfleisch stechen. Nach dem Garen zerfällt das Kürbisfleisch in Fäden (die fast wie Spaghetti aussehen - daher auch der Name), die man vorsichtig mit der Gabel aus den Kürbishälften herauskratzen kann. Wenn das nicht gelingt, ist der Kürbis noch nicht gar.

    Die Kürbishälften auf Tellern anrichten und direkt aus dem Kürbis heraus essen. Die Schale dient quasi als Behältnis und ist nicht essbar!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Portionen sind sehr groß! Da werden auch 3 davon satt tmrc_emoticons.;-)  Geht auch mit Hokkaido-Kürbis. Garzeit ggf. verkürzen. Die Schale des Hokkaido ist weich und kann mitgegessen werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ganz lecker, Kürbis + Sauce aber kräftig...

    Verfasst von saunette am 27. Februar 2018 - 11:57.

    Ganz lecker, Kürbis + Sauce aber kräftig würzen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute Abend dieses leckere Rezept ausprobiert....

    Verfasst von Apfelkern am 8. November 2017 - 20:30.

    Heute Abend dieses leckere Rezept ausprobiert. Mein Mann war erst sehr sekptisch, aber dann war er begeistert und wird noch einige Spaghettikürbisse kaufen. Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, ich kann das

    Verfasst von Mäuschenbekocher am 17. Oktober 2015 - 19:41.

    Sehr lecker, ich kann das uneingeschränkt weiterempfehlen. Ich habe allerdings statt dem Ketchup, dem Tomatenmark und den passierten Tomaten frische Tomaten verwendet. Das schmeckt mir besser.

     

    Vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Normal 0 21

    Verfasst von GabiBm am 26. Oktober 2014 - 10:51.

     

    Hallo,

     

    auch ich war froh dass das Rezept hier eingestellt wurde. Uns hat es sehr gut geschmeckt - aber mein Kürbis war auch sehr groß und deshalb haben wir zwei Tage davon gegessen.

     

    Hallo rsgscgach - ich habe schon Bolognese aus Grünkern gemacht - ist aber schon lange her und ohne TM.

     

    Rezept hab ich leider auch nicht mehr, Den Unterschied hat keiner geschmeckt. Ich denke das geht mit dem Kürbisrezept auch. Einfach mal probieren.

     

    LG

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse, vielen Dank fürs

    Verfasst von rsgschach am 17. Oktober 2014 - 16:41.

    Klasse, vielen Dank fürs Einstellen. Ich hätte sonst nichts mit dem Spaghettikürbis anzufangen gewusst, der mir zugelaufen ist. tmrc_emoticons.;) Was mich interessieren würde, ist, ob man das Hackfleisch ohne großen Geschmacksverlust irgendwie vegetarisch ersetzen kann, z.B. durch Grünkern.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können