3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Spinat Gnoccis


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 150 g Parmesan in Stücken
  • 600 g frischen Blattspinat oder 300g TK Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Butter
  • 200 g Ricotta oder ausgedrückter Quark, oder Frischkäse
  • 2 Eier
  • 400 g Mehl
  • Salz/Pfeffer/Muskatblüte, nach eigenem Ermessen würzig abschmecken
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Herstellung des Teiges
  1. 1. Parmesan in den Mixtopf geschlossen geben 10sec/Stufe 10 und umfüllen. 


    2. Zwiebel halbieren und mit der Knoblauchzehe in den Mixtopf geschlossen geben 3sec/Stufe 5, mit dem Spatel alles nach unten schieben. 


    3. Den Spinat gut trocknen, den TK Spinat gut ausdrücken und mit in den Mixtopf geschlossen geben. Stufe 4-5 nach Sicht zerkleinern. Butter zugeben und 5min 100Grad Linkslaufdünsten.


    4. 200g Ricotta/Quark oder Frischkäse, Parmesan und 200g Mehl zugeben und LinkslaufStufe 4 vermischen, Eier, restliches Mehl und die Gewürze zugeben und weiter vermischen. 


    Der Teig sollte so fest sein, dass man ihn mit 2 Löffeln gut abstechen kann um Gnoccis zu formen, wenn der Teig noch zu flüssig sein sollte noch mehr Mehl unterrühren. 


    5. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, mit 2 Teelöffeln Gnoccis formen und in das kochende Wasser geben.


    6. Die Gnoccis sind fertig wenn sie oben schwimmen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Am besten lassen sich die Gnoccis formen wenn die Löffel feucht sind, daher die Löffel ab und zu in Wasser tauchen.

Vegetarische Version: Gnoccis in eine Auflaufform mit einer frischen Tomatensauce  geben und mit Mozzarella überbacken.

Ich habe eine Tomatensauce dazu gemacht und Schweinefilet-Spieße dazu gereicht. Scheeinefilet in Scheiben schneiden, mit Speck umwickeln und aufspießen, in der Pfanne braten.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wir haben sie mit Tomatensoße gegessen und fanden...

    Verfasst von CFlügel am 25. November 2017 - 22:43.

    Wir haben sie mit Tomatensoße gegessen und fanden sie lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können