3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von All in One Nudeln -> Erbsen/Speck/Sahne


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

1 Zwiebel

  • 1 Stück Zwiebel
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 3 TL Gemüsebrühe
  • 200 g Erbsen (TK) aufgetaut oder frisch
  • 75 g Speckwürfel mager
  • 200 g Nudeln roh
  • 200 g Sahne
  • 500 g Wasser
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    So geht's :
  1. Zwiebel und Knoblauchzehe 5 sec Stufe 5 zerkleinern.

     

    Mit dem Olivenöl Varoma 1,5 min Stufe 2 andünsten.

     

    In der Zwischenzeit die Erbsen & den Speck abwiegen und bereit stellen. Zusammen mit der Gemüsebrühe (Pulver) 3 min Counter-clockwise operation Gentle stir setting Varoma andünsten.

     

    400 ml Wasser, Nudeln, Sahne und Schmand hinzugeben und 14 Minuten Counter-clockwise operationGentle stir setting 100 Grad kochen.

     

    Evtl. noch mit frischen Kräutern (z. B. Petersilie und Basilikum) abschmecken.

     

    Lasst es Euch schmecken.

     

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leider keine Angabe vom

    Verfasst von manu718 am 11. April 2016 - 15:56.

    Leider keine Angabe vom Schmand, hab ihn weggelassen, hat trotzdem geschmeckt tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jo, schmeckt...Auch wenn das

    Verfasst von beritpohlmann am 18. Oktober 2015 - 22:28.

    Jo, schmeckt...Auch wenn das Rezept alles andere als eindeutig ist. Schmand in Rezept aber nicht in Zutatenliste, unterschiedliche Wassermengenangaben. Bitte wie vorher schon von anderen erwähnt anpassen.  Für erfahrene Thermomixer machbar, für Laien abschreckend.  Daher weniger Sterne! Hier für alle, Sahne reicht, 400 gr. Wasser auch. Schmand könnt ihr weglassen. Bei 100 Grad am Anfang aufpassen,  kocht über.  dabeibleiben und zwischendurch auf 90 Grad runterstellen! Dann passen die 14 Minuten, bei kochend zugefügtem Wasser.  Gerade so bissfest gar. Habe kurz vor Ende einen Teel gefrorene italienische Kräuter zugefügt und vor dem Servieren ein bisschen frischen Parmesan rübergerieben...Dann reicht die Menge für 2 Personen...Oder für drei, wenn Vor oder Nachspeise dazu. Wohlgemerkt. Wir essen keine Riesenportionen! Netter Ansatz, aber bitte überarbeiten,  dann passt es. Trotzdem danke für die Idee  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Rezept!  Habe

    Verfasst von Meri1608 am 2. Juni 2015 - 05:12.

    Sehr leckeres Rezept! 

    Habe statt Speck frische Champignons genommen, war sehr sehr lecker und vor allem geht es so einfach und schnell! Den Schmand hab ich weg gelassen. Gibt es wieder mal tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich lecker an und

    Verfasst von Kartöffelchen71 am 2. März 2015 - 16:04.

    Das hört sich lecker an und ich werde es bestimmt bald ausprobieren. 

    Schreibst Du bitte noch dazu wieviel Schmand man braucht.

    Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wo ist der Schmand, den man

    Verfasst von Suse-Mausezahn am 2. März 2015 - 15:55.

    Wo ist der Schmand, den man zugeben soll?

    Danke - LG - Mausezahn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können