3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Wirsingrollen mit Grieß-Käse-Füllung


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Wirsingrollen

  • 12 Blätter Wirsing
  • 900 g Wasser
  • 750 g Vollmilch
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 200 g Dinkelgriess
  • 100 g Bergkäse in Stücken
  • 1 Ei
  • 1 Msp. Muskat
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1/2 TL Pfeffer

Tomatensauce

  • 70 g Zwiebeln, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Butter
  • 1/2 rote Paprika
  • 400 g Geschälte Tomaten aus der Dose
  • 1 Würfel Brühe
  • 1 EL Mehl
5

Zubereitung

    Wirsingrollen
  1. Bergkäse in den Mixtopf geben. 20 Sek./Stufe 7 zerkleinern und umfüllen.

  2. Wasser in den Mixtopf geben. Wirsingblätter in den Varoma legen, aufsetzen und 10 Min./Varoma/Stufe 1 blanchieren. Zur Seite stellen und Mixtopf leeren.

  3. Milch und Brühe in den Mixtopf geben und 6 Min./100°/Stufe 1 aufkochen. Grieß zugeben und 3 Min./100°/Stufe 1 weiterkochen.

  4. Käse, Ei, Muskat, Kräutersalz und Pfeffer zugeben und 3 Min./100°/Stufe 3 weiterkochen.

  5. Wirsingblätter mit der Grieß-Käse-Masse füllen.

  6. Tomatensauce
  7. Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

  8. Butter in den Mixtopf geben und 3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.

  9. Paprika und Tomaten zugeben und 30 Sek./Stufe 9 zerkleinern.

  10. Brühwürfel und Mehl zugeben und 10 Min./100°/Stufe 2 garen. Dabei die Wirsingrollen im Varoma aufsetzen, um sie warm zu halten.

  11. Varoma zur Seite stellen und Messbecher aufsetzen. Sauce 15 Sek./Stufe 6 pürieren und mit den Wirsingrollen servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sehr lecker!

    Verfasst von debender am 28. Dezember 2016 - 16:53.

    sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist zwar schon ein paar Tage

    Verfasst von Puffin am 8. Juni 2016 - 15:55.

    Ist zwar schon ein paar Tage her, dass ich das Rezept ausprobiert habe, aber ich wollte unbedingt noch ein paar Sternchen da lassen.Alles in allem fand ich es recht aufwändig und ich bin auch nicht so der Verpackungskünstler, deswegen werde ich es vermutlich - auch wenn es in Kombination lecker war - so nicht mehr machen.

    Aber schon allein die Grieß-Käse-Masse war verboten lecker und ich könnte mir vorstellen, dass man die Masse nach dem auskühlen in Stücke schneiden und in der Pfanne braten kann (wie Grießschnitten). Auch die Paprikasosse hat mir sehr gut geschmeckt und ich habe die solo auch schon mal als Nudelsosse gekocht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Simbaline007 habe das

    Verfasst von Taxus am 1. März 2014 - 13:11.

    Hallo Simbaline007

    habe das Rezept ausprobiert,aber leider wurde der Dinkelgrießbrei nicht fest.Musste nochmal soviel (ca.400g) Dinkelgrieß einfüllen. Was habe ich falsch gemacht?

    Die Soße dazu war dann total lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können