3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Wirsingwickel mit Steinpilzsauce


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

  • 10 g Steinpilze, getrocknet
  • Wirsingwickel:
  • 1500 g Wasser
  • 200 g Reis
  • 8 Wirsingblätter, groß, zum Einwickeln
  • 100 g Zwiebeln, geviertelt
  • 500 g Champignons, je nach Größe halbiert oder geviertelt
  • 30 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Steinpilzsauce:
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • 100 g Schmelzkäse, mit Pilzgeschmack
  • 20 g Mehl
  • 1 EL Sahne
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    1. Getrocknete Pilze 1 Stunde in Wasser einweichen.

    Wirsingwickel:

    1. 900 g Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Reis einwiegen und 12 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren.
    2. Wirsingblätter in den Varoma legen, Varoma aufsetzen und 10 Min./Varoma/Stufe 1 blanchieren.Varoma abnehmen, Wirsingblätter im Varoma unter fließendem kalten Wasser abschrecken. Gareinsatz herausnehmen und zur Seite stellen. Mixtopf leeren.
    3. Zwiebeln in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    4. Pilze zugeben und 3 Sek./Stufe 4 zerkleinern. 
    5. Butter zugeben und 3 Min./100°/Stufe 1 garen. 
    6. Gegarten Reis, Salz und Pfeffer zugeben und 10 Sek./ Counter-clockwise operation /Stufe 4 untermischen. Pilzfüllung auf die 8 Wirsingblätter verteilen, Blätter seitlich einklappen, wie Päckchen aufrollen und mit der Nahtstelle nach unten in den Varoma und Varoma-Einlegeboden legen.
    7. 600 g Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 40 Min./Varoma/ No counter-clockwise operation /Stufe 1 garen. Varoma warmstellen und Garflüssigkeit im Mixtopf lassen.

     Steinpilzsauce:

    1. Falls erforderlich, die Garflüssigkeit bis zur 0,5 Liter-Marke mit Wasser oder Pilzflüssigkeit auffüllen.
    2. Eingeweichte Steinpilze, Gemüsebrühe, Käse, Mehl und Sahne zugeben, 8 Min./100°/Stufe 2 garen und 10 Sek./Stufe 7 pürieren.
    3. Wirsingwickel mit der Sauce servieren.

    Head note:
    Der polnische Name für alle Arten von Kohlwickeln ist "golabki". Es ist ein typisch polnisches Rezept und sehr beliebt, ähnlich wie die "pierogi" (polnische Ravioli).

     

    Arbeitszeit: 25 Min.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Rezept! Und so schön

    Verfasst von Hannibal am 18. Februar 2016 - 13:04.

    Super Rezept! Und so schön vegetarisch. Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker!!! Mein neues

    Verfasst von Ninakeule am 2. September 2014 - 23:52.

    Mega lecker!!! Mein neues Lieblingsgericht !!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das Rezept heute gemacht

    Verfasst von meggie_meg am 16. Oktober 2011 - 17:37.

    Hab das Rezept heute gemacht und es hat super geklappt und genauso gut geschmeckt. Da ich keinen Schmelzkäse mit Pilzgeschmack hatte, nahm ich drei Scheiben (war zu wenig) laktosefreien Toastschmelzkäse, klappte auch. Die Soße war vielleicht minimal dünnflüssiger ... tat dem Genuss keinen Abbruch!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mabeni, das mit dem

    Verfasst von roos93 am 27. Oktober 2010 - 15:52.

    Hallo Mabeni, das mit dem Pulverisieren der Steinpilze hat super geklappt, vielen Dank für den Tipp.  Einen schönen Tag wünscht roos93

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe mir vor

    Verfasst von pepel75 am 16. September 2009 - 18:30.

    Hallo,


    ich habe mir vor einiger Zeit das Kochbuch gekauft, und es war das erste Rezept was ich gekocht habe. Einfach lecker!  Beim ersten mal habe ich frische Champignons genommen, war auch sehr gut. Letzte Woche habe ich frische Steinpilze verwendet, noch besser!!!Love


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich muss sagen das

    Verfasst von Beate Carola am 15. September 2009 - 11:13.

    Also ich muss sagen das schmeckt echt bombig, das Gericht mache ich des öffteren. Und noch ein kleiner Tipp: Wem es zu lange ist die Pilze einzuweichen, der nimmt einfach Steinpilzpulver oder die getr. Pilze auf St. 10 vermahlen, dann gehts viel schneller, und es kommt auf das gleiche raus so mache ich es immer.


     


    Grüssle


    Mabeni

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können