3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Milder Kräutersenf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

  • 200 g Senfkörner
  • 200 g Wasser
  • 250 g Weißweinessig
  • 6 EL frische gemischte Kräuter, gehackt
  • 2 TL Salz
  • 100 g Honig
  • 2 TL Sonnenblumenöl
5

Zubereitung

  1. Senfkörner 20 Sek./Turbo zerkleinern, Wasser zugeben, 7 Sek./St.2 vermischen und ca. 10 min. Quellen lassen. Essig, Kräuter, Salz und Honig zugeben, 6 min./80 Grad/St.4 erhitzen und ca. 30 min. abkühlen lassen.

    Öl auf den Mixtopfdeckel gießen (MB dabei nicht abnehmen) und ca. 30 Sek./St.2 unterrühren.

    Den Senf in Schraubgläser füllen und kühl aufbewahren.

    Variante: Nach Geschmack etwas Knoblauch zugeben!

     

    Dieses Rezept habe ich von meiner TM-Repräsentantin.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hört sich gut an. Meine Frage wielange ist...

    Verfasst von dörte1963 am 17. September 2016 - 09:14.

    Hört sich gut an. Meine Frage wielange ist der Senf in geschlossenem Glas haltbar? Würde ihn gerne verschenken und in Vorrat herstellen.

    Lg Dörte

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr gut

    Verfasst von Grysu19 am 16. September 2016 - 09:57.

    Schmeckt sehr gutCooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Steffi! Obwohl ich kein

    Verfasst von Schülie am 16. Januar 2016 - 15:15.

    Hallo Steffi!

    Obwohl ich kein Senffan bin, muss ich sagen, dass mich das Ergebnis überzeugt hat und es mir schmeckt.

    Vielen Dank für das Rezept.

    LG Schülie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ihn heute gemacht. Muss

    Verfasst von Schnuffy1104 am 25. November 2015 - 19:58.

    Habe ihn heute gemacht. Muss er auch 2 Wochen ruhen, bevor man ihn essen kann? Hab ihn deshalb noch nicht probiert und vergebe die Sterne nach der Kostprobe. Habe noch Knoblauch und Ingwer zugefügt und ein paar Pfefferkörner.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde ihn sehr gut! Werde

    Verfasst von Blätterhexe am 18. Juli 2015 - 13:06.

    Ich finde ihn sehr gut! Werde bestimmt noch andere Varianten probieren mit diesem Basisrezept!

    Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe es ausprobiert und

    Verfasst von mickenbecker am 9. August 2012 - 11:06.

    Ich habe es ausprobiert und finde ihn MEGALECKER. Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Senf ausprobiert.

    Verfasst von michel73 am 16. Juni 2012 - 00:51.

    Habe den Senf ausprobiert. Ich habe halb gelb und halb schwarze Senfkörner verwendet, dadurch hat er eine interessante Farbe.  Das Rezept ist total spitze, vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Schönes,

    Verfasst von albrici am 1. Mai 2012 - 13:35.

    Sehr lecker! Schönes, einfaches Senfrezept!

    Ich mag es gern scharf, deshalb habe ich in einen Teil des Senfes neben den frischen Kräutern aus unserem Garten noch schwarzen Pfeffer, etwas Tabasco und einen Teelöffel Sambal Oelek reingemischt. Das hat suuuper geschmeckt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gonzo, tut mir leid,

    Verfasst von Steffi710 am 12. April 2012 - 21:35.

    Hallo Gonzo,

    tut mir leid, dass ich jetzt erst antworte - war im Urlaub!

    Ich habe bis jetzt Petersilie und/oder Schnittlauch verwendet - es schmeckt aber glaub ich auch mit vielen anderen Kräutern.

    Für meine Kinder mache ich den Senf ganz ohne Kräuter    --- halt so, wie jeder gerne mag!

    Viel Spaß beim Experimentieren!

    Das Leben ist kurz - iss den Nachtisch zuerst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Steffi, welche Kräuter

    Verfasst von Gonzo am 25. März 2012 - 20:10.

    Hallo Steffi,

    welche Kräuter hast du verwendet?

    Viele Kochgrüße

    Gonzo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können