3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhrengemüse


Drucken:
4

Zutaten

  • 500 g Möhren
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Äpfel
  • 300 ml Wasser
  • 1 EL Suppengrundstock
  • 4 Mett, endchen
  • 2 EL Creme fraiche
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Möhren 2-3 Sek Stufe 5 zerkleinern


    Kartoffeln und Apfel schälen, vierteln hinzufügen


    Wasser und Suppengrundstock hinzufügen


    18 Min 100 Grad Counter-clockwise operation


    Mettendchen in Scheiben schneiden, hinzufügen,


    weitere 7 Min 100 Grad Counter-clockwise operation


    Creme fraiche unterheben


     


    eine "kinderfreundliche" Version ohne Zwiebeln und weitere Gewürze

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker, super schnell! Top!

    Verfasst von Brina Sa am 6. September 2017 - 08:53.

    Super lecker, super schnell! Top!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir essen diesen leckeren Möhreneintopf immer...

    Verfasst von Martina0479 am 17. November 2016 - 22:28.

    Wir essen diesen leckeren Möhreneintopf immer wieder gerne. Ich mache meistens kleine Rostbratwürstchen dazu. super für Kinder und auch die Großen !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das sehr leckere Rezept! Eignet...

    Verfasst von Aiky am 9. November 2016 - 14:56.

    Danke für das sehr leckere Rezept! Eignet sich auch hervorragend, um teile davon zu Babybrei zu pürieren vor der Zugabe zu Creme fraiche. So braucht man nur einmal zu kochen. Ist schon in meine Rezeptesammlung aufgenommen. Allerdings gebe ich die Mettenden von Anfang an im Varoma dazu und schneide sie erst am Ende. So brauche ich den Kochvorgang nicht nochmal unterbrechen.

    5 Sterne von uns tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat uns sehr gut geschmeckt.

    Verfasst von wolkray am 3. April 2015 - 00:56.

    Hat uns sehr gut geschmeckt. Dafür gibt es die volle Punktzahl. Habe das Gericht in meine persönliche Rezeptsammlung aufgenommen.

    Anmerken möchte ich, dass ich Angaben zur Geschwindigkeitsstufe des Messers während dem Kochvorgang vermisse. Habe die Einstelllung zwischen Stufe 1 und Gentle stir setting Counter-clockwise operationgenommen.

    Einzige Änderung von mir ist, dass ich die Zubereitung mit Zwiebeln gedünstet in Butter begonnen habe ( es sind keine kleinen Kinder mehr im Haus). Abgeschmeckt mit einem Teelöffel scharfen Löwensenf und Kräutersalz. 

    Es hat so gut geschmeckt, dass die Mengenangaben gerade für zwei Personen gereicht hat.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach, schnell und gut!

    Verfasst von aguse23 am 16. Februar 2015 - 20:22.

    Einfach, schnell und gut! Habe jedoch eine vegane Variante mit Sojasahne gekocht. Kräftig gewürzt. 5*. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • TIP TOP Möhrengemüse!!! Hab

    Verfasst von sillizilli am 5. Januar 2015 - 07:58.

    TIP TOP Möhrengemüse!!!

    Hab ich schon mehrfach gekocht. Wirlich sehr lecker Cooking 1

    Vielen Dank für´s Einstellen.

    5Sternchen

    Gib jedem Tag in Deinem Leben die Chance Dein schönster Tag zu werden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So einfach wie genial, daher

    Verfasst von Cleo03 am 17. November 2014 - 20:32.

    So einfach wie genial, daher volle Sternchen-Zahl!

    Probieren lohnt sich.

    LG

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mhhhhmmm, lecker. Heute

    Verfasst von MamaVonDreien am 3. November 2014 - 15:52.

    Mhhhhmmm, lecker.

    Heute gemacht mit einfacher Bratwurst

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und schnell

    Verfasst von Markus74 am 30. April 2014 - 16:10.

    Super lecker und schnell gemacht! Schenke mir gerne die Würstchen und anstatt Creme Fresh einfach einen Schuss Öl. Lecker! Auch für die Kleinen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich ein ganz tolles

    Verfasst von Undercovergirl am 26. Februar 2014 - 18:51.

    Wirklich ein ganz tolles Rezept.  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leeeeeeeecker! Gerade

    Verfasst von Hühnerhof am 10. Februar 2014 - 13:52.

    Leeeeeeeecker! Gerade gemacht. Gibt es gleich mit Mini-Schnitzeln. Vielen Dank dafür. Ist schon abgespeichert Big Smile

    Wie schwer deine Handtasche wirklich ist, merkst Du erst, wenn das Auto Dir sagt, dass der Beifahrer nicht angeschnallt ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War sehr lecker, wird es

    Verfasst von Jukawe am 9. Januar 2014 - 21:57.

    War sehr lecker, wird es jetzt öfter geben. Danke für das tolle Rezept! tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kurz und schmerzlos: 5 Sterne

    Verfasst von AnkiKe am 28. Oktober 2013 - 19:30.

    Kurz und schmerzlos: 5 Sterne für dieses leckere Rezept!

    Habe die Mettendchen zu Kugeln geformt, fand ich optisch schöner  tmrc_emoticons.)

    dadurch verlängerte sich die Garzeit von 7 auf 17 min, passte perfekt! tmrc_emoticons.;-)

    Habe auch Gemüsebrühepulver genommen, 1EL fande ich angemessen,

    1 TL wäre mir zu wenig gewesen!

    Mit dem selbstgemachten Apfelmus perfekt!!

    [[wysiwyg_imageupload:7483:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern gabs dieses leckere

    Verfasst von Niederrheinkaefer am 9. August 2013 - 19:44.

    Gestern gabs dieses leckere Möhrengemüse - sicherlich nicht zu letzten Mal. Hatte zwar keinen Apfel mehr - hat uns jedoch auch so sehr sehr gut gemundet. DANKE! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, Mettenden

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 6. Februar 2013 - 20:38.

    Hallo zusammen,

    Mettenden sind geräucherte Bratwürste aus Schweinemett. Hoffe, die Antwort hilft Euch weiter.

    LG

    SAS

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Das werde ich

    Verfasst von Bibi2010 am 6. Februar 2013 - 14:23.

    Super lecker. Das werde ich auf jeden Fall öfter machen und ist auch sofort in meine Lieblingsrezepte-Liste aufgenommen worden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmmhhhhh...... Wirklich sehr

    Verfasst von DaniRade am 25. Oktober 2012 - 16:02.

    Mmmmhhhhh...... Wirklich sehr lecker.

    habe Schmand untergerührt aus Mangel an Alternative. 

    Stolperte nur ein wenig bei der Zubereitung; habe dann kurz entschlossen, die Kartoffeln und den Apfel zeitgleich mit den Möhren  zerkleinert.

    wird nicht das letzte mal zubereitet

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war sehr lecker und hat

    Verfasst von thermosuzi am 21. Oktober 2012 - 14:51.

    Das war sehr lecker und hat sogar den Kindern geschmeckt tmrc_emoticons.) danke  Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • BOAH...das schmeckt ja

    Verfasst von MissUndercover am 23. April 2012 - 21:23.

    BOAH...das schmeckt ja megalecker.....ich hab vom Netto so Pfefferwürstchen genommen...wie Mettwurst...in Scheibchen geschnippelt....und dann bei Stufe 2 die 18 Minuten "andersrum" gekocht. (also ohne Messer)....hab Schmand rein da ich kein Creme Fraiche hatte...und was soll ich sagen...schon beim Umfüllen ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen....und schmeckt 1 a....ich würd auch 10 Sterne geben...  tmrc_emoticons.)    Mhhhhhh....


    Unbedingt nachkochen....und bei den Favoriten speichern...lohnt sich   tmrc_emoticons.)


    ich war jetzt mal so frei und hab einfach ein Bild hochgeladen....so siehts in meiner Schüssel aus...schon umgefüllt für morgen fürs Mittag essen.


     


     


    Grüssle Miss Undercover


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! 5 Sterne von

    Verfasst von Ennemia am 3. Januar 2012 - 23:03.

    Sehr lecker! 5 Sterne von mir!

    Da ich nicht genug Gemüsebrühepulver  hatte,habe ich "Brühwürfel"verwendet.Das ging auch prima.Die Mettwürstchen habe ich durch Frikadellen ersetzt und sie zum Gemüse serviert.  Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich bereite das gerade zu...

    Verfasst von Ela1971 am 17. August 2011 - 19:17.

    auf welche Stufe stellt ihr denn bei 100°  und Counter-clockwise operation ??

     

    Danke und Grußtmrc_emoticons.;)

    Ela Smile


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, hat sogar meinen

    Verfasst von misajo01 am 24. Juni 2011 - 21:09.

    Sehr lecker, hat sogar meinen Kindern geschmeckt. Sehr zu empfehlen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • celinsky schrieb: Also, habe

    Verfasst von kochkunst am 23. Januar 2011 - 18:39.

    celinsky

    Also, habe gerade  das Rezept aus Cooking 6 probiert.  Leider ist eher Suppe als Gemüse. Habe alles nach Anweisung gemacht. Schade. Hörte sich wirklich gut an.

    tmrc_emoticons.J)

    Es tut mir leid, wenn du eher eine Suppe hattest.

    Möglicher Tipp: Gieße etwas Kochwasser ab, bevor du die Creme fraiche unterrührst.

    Ich muss dieses Essen weiterhin mindestens alle zwei Wochen kochen. Es gehen maximal 750 g Kartoffeln und 750 g Möhren in den Mixtopf - dann wird es aber richtig voll.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich gehe mal davon

    Verfasst von skifahrerin am 29. Dezember 2010 - 14:59.

    Hallo,

    ich gehe mal davon aus, dass die Verfasserin des Rezeptes eher aus dem Norden bzw. Mitte Deutschland kommt. Da komme ich ursprünglich auch her und in Bayern kennt man Mettwürstchen oder Mettenden überhaupt nicht. Mettenden sind vergleichbar mit Polnischer oder Pfefferbeisser, aber nicht ganz so gut dafür geeignet. Wenn meine Familie zu Besuch kommt, dann bringen die immer Mettwürstchen mit.

    LG

    skifahrerin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage

    Verfasst von Kornelia 1967 am 29. Dezember 2010 - 14:22.

    Hallo es hört sich gut an, aber was sind Mettendchen? habe ich noch nie gehört LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also, habe gerade  das Rezept

    Verfasst von celinsky am 29. Dezember 2010 - 14:14.

    Also, habe gerade  das Rezept aus Cooking 6 probiert.  Leider ist eher Suppe als Gemüse. Habe alles nach Anweisung gemacht. Schade. Hörte sich wirklich gut an.

    tmrc_emoticons.J)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mettenden

    Verfasst von Heidi54 am 25. Mai 2010 - 02:06.

    Hier bei uns im Norden nimmt man auch gern die sogenannte Kohlwurst als Mettenden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kindertauglich

    Verfasst von kochkunst am 28. Oktober 2009 - 14:15.

    Hallo Beagle,


     


    es freut mich, wenn es euch geschmeckt hat. Das Rezept ist auch nur entstanden, weil ich so ein superkritisches und schnell meckerndes Kind zu Hause habe ("Igitt, Zwiebeln" usw.)


    Gruß


    kochkunst

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, schnell und einfach

    Verfasst von beagle49 am 28. Oktober 2009 - 12:26.

    Hallo!


    Ein leckeres schnelles Gericht, welches sogar die sonst sehr kritischen Kinder mitgegessen haben. Ich hatte keine Mettenden und habe statt dessen grobe Bratwurst als Fleischbällchen in den Varoma gegeben und das ganze dann 25 Minuten auf Varoma gekocht. Anschließend die Fleischbällchen untergerührt und fertig.


    Beagle49

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suppengrundstock

    Verfasst von Bengelchen am 28. Oktober 2009 - 09:52.

    Hallo Pascale!


    Wenn du deine Suppen mal mit Suppengrundstock gewürzt hast, wirst du nichts anderes mehr nehmen. Meine Oma hat das schon hergestellt, zwar in einem aufwendigeren Verfahren als mit dem Thermomix, aber es war dasselbe. In Rezeptwelt habe ich das Rezept des Suppengrundstocks eingestellt. Probier es doch einfach mal aus. Es geht ganz schnell. Nimm aber gutes Salz, denn auch das verändert den Geschmack. Ich nehme immer Ursalz.


    Liebe Grüße


    Bengelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Antworten

    Verfasst von kochkunst am 27. Oktober 2009 - 16:08.

    Hallo ihr Lieben!


    Hab gar nicht mitbekommen, dass ihr diese Fragen habt (nach dem eigenen Rezept schaue ich auch nie - und jetzt verstehe ich, warum manche Mitglieder einen Kommentar zum Rezept schreiben - dann ist man wenigstens auf dem Laufenden...)


    Also: wie ihr schon richtig gesagt habt, sind Mettendchen Mettwürstchen. Sie haben die Dicke von Bockwürstchen - auch die gibt es ja in unterschiedlichen Dicken. HIer in Westfalen kennt die glaub ich jeder... Man kann aber auch Bockwurst in dieses Möhrengemüse schneiden (oder was ihr sonst in einen Eintopf noch als fleischige Einlage hineintut).


    Zur Frage Suppengrundstock: Natürlich kann man auch Gemüsebrühenpulver nehmen. Dann reicht 1 TL (mit dem Thermomix würde ich allerdings immer selbst den Suppengrundstock herstellen - so natürlich gut ohne Geschmacksverstärker etc....)


    Gestern habe ich eine "Riesenportion" gemacht: 700 g Möhren, 700 g Kartoffeln, 2 1/2 Äpfel, 500 ml Wasser. Der Mixi war randvoll. Zwischendurch hab ich einmal Wasser abgegossen, weil alles "überblubbte". Mehr geht wirklich nicht rein! Gekocht habe ich diese Menge übrigens 30 min.


    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mett-Enden sind

    Verfasst von Staubi78 am 27. Oktober 2009 - 14:09.

    tmrc_emoticons.)


    Mett-Enden sind Mettwürstchen, ganz einfach tmrc_emoticons.-)


    Liebe Grüße


    Staubi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Ich wußte auch nicht

    Verfasst von raftina am 22. Oktober 2009 - 13:27.

    Hallo!


    Ich wußte auch nicht was Mettendchen sind und hab mal  "gegoogelt". Angeblich eine  Wurst, es gibt doch  auch die Mettwurst. Auf jeden Fall werde ich dieses Rezept ausprobieren.


    Alles Liebe


    raftina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bina55! Zum Glück kennt

    Verfasst von Bengelchen am 22. Oktober 2009 - 12:39.

    Hallo bina55!


    Zum Glück kennt das noch jemand nicht, diese Mettendchen. Ich hätte auch gerne gewußt, was das ist. Warten wir es mal ab, dann sind wir schlauer.


    Viel Spaß beim ausprobieren und liebe Grüße


    Bengelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suppengrundstock

    Verfasst von mapoleefin am 22. Oktober 2009 - 12:29.

    Hallo,


    was kann ich als Ersatz für Suppengrundstock nehmen? Gemüsebrühepulver? Wieviel?


     


    Liebe Grüße


    Pascale


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mettendchen

    Verfasst von bina55 am 22. Oktober 2009 - 00:38.

    Hört sich ganz gut an, aber was sind denn Mettendchen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können