3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Einfache Zwiebelsuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 g Zwiebel, geschält
  • 1/2 l Instant-Hühnerbrühe
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1/4 l Hühnerbrühe
  • 50 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 6
    18min
    Zubereitung 18min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwiebeln in Ringe schneiden und in den Kocheinsatz füllen.

    1/2l Brühe, Salz und Pfeffer in den   Closed lid geben, den Kocheinsatz einsetzen und

    15 Min./100°/Stufe 1 garen.

    Kocheinsatz herausnehmen und in eine Suppenschüssel füllen.

    Restliche Brühe, Butter und Mehl  in den Closed lid geben und nochmals 3 Min./100°/ Stufe 1 garen.

    Eventl. kurz auf Stufe 10 laufen lassen, dass keine Mehlklümpchen in der Suppe bleiben.

    Brühe zu den Zwiebeln geben .

     Dazu essen wir immer Weißbrot mit Käse überbacken.

    Tipp: Ich habe nicht immer Hühnerbrühe zuhause. Als Ersatz nehm ich sehr gern eine  Gemüsebrühe.

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gerade gekoch und gegessen 

    Verfasst von gwaeltermann am 13. Februar 2014 - 20:45.

    Gerade gekoch und gegessen  tmrc_emoticons.)

     

    Voll lecker! Habe die Zwiebeln auch zum Schluss 1,5 Minuten Counter-clockwise operation/100 Grad mit in den Closed lid gegeben...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ciena, erstmal danke

    Verfasst von Chrissy245 am 4. Juni 2012 - 14:01.

    Hallo Ciena,

    erstmal danke für dein tolles Feedback. Ich geb die Zwiebeln auch nie wie im Rezept beschrieben in eine Suppenschüssel. Da ich immer die 4-fache Menge davon koche gebe ich die ersten gegarten Zwiebel in einen angewärmten Topf bis die Brühe soweit ist. Zum Warmhalten dann ja kein Problem mehr da ich den Topf bei kleiner  Stufe auf dem Herd stehen  lasse bis ich mit der restlichen Menge soweit bin.

    Aber deinen Tipp finde ich genial. Bei einfacher Menge werde ich es in Zukunft so handhaben.

    Viele Grüße

    Chrissy

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Chrissy245 Wir haben

    Verfasst von Ciena am 2. Mai 2012 - 00:25.

    Hallo Chrissy245

    Wir haben heute mittag Deine leckere Suppe gehabt. Sie war mega-lecker. Ich habe nur, statt die Brühe zu den Zwiebeln zu geben, die Zwiebeln zu der Brühe gegeben und nochmals 1,5 Min. / 100° C / Counter-clockwise operation / Stufe 1 gegart, da die Zwiebeln ja schon etwas ausgekühlt waren.

    Von uns 5*****. Danke für das tolle Rezept.

    LG schickt

    C i e n a

      Wofür leben wir, wenn nicht, um einander das Leben zu erleichtern. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können