3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Erbsensuppe a la Steffi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1 Zwiebel
  • 125 g Speck gewürfelt
  • 1 Bund Suppengrün (2Möhren, 1Lauch, 1 Stück Sellerie)
  • 900 g Wasser
  • 300 g Schälerbsen grün (z.B.: Müllers Mühle)
  • 3 Teelöffel selbstgemachte Gemüsebrühe
  • 1 TL Muskat
  • 1 TL Majoran
  • Pfeffer
  • Salz lieber erst hinterher da der Speck oft salzig genug ist
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • 5 Kartoffeln
  • 4 Mettwürstchen/Mettenden
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 1h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 1. Zwiebel geschält, geviertelt in den Closed lid 5 sec/Stufe 5 zerkleinern. Speck hinzugeben und 3min /Varoma /Stufe 1 dünsten.

    In der Zwischenzeit Möhre, Lauch und Sellerie putzen, in grobe Stücke teilen und anschliessend in den Closed lid, 10sec./Stufe 5 zerkleinern.

    2. 300g Schälerbsen, Wasser, die Gewürze hinzufügen und 20min/Stufe 1 Counter-clockwise operation / Varoma kochen lassen.

    3. Nun die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in den Varomaeinlegeboden füllen. Das auf den laufenden Thermomix einfach oben drauf setzen. 

    4. Nach den abgelaufenen ersten 20 min. die Erbsensuppe umrühren, die Kartofelln vllt auch einmal umschichten und erneut 20 min /Varoma/ Stufe 1 Counter-clockwise operation anstellen. 

    5. Nun Suppe nochmals gut durchrühren und gegebenfalls etwas Wasser nachfüllen. Ich habe nun die Kartoffeln ebenfalls hinzugefügt und es erneut nochmal 20min. kochen lassen. 

    6. Mettenden in eine Schüsseln legen, fertige Erbsensuppe drüber geben und so die Würstchen noch einige Minuten durchziehen lassen.

    Guten Appetit!!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schälerbsen haben den Vorteil, dass sie NICHT eingeweicht werden müssen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker!...

    Verfasst von Vanessa.S am 23. Juli 2017 - 00:59.

    Sehr lecker!
    Hab die Suppe wie angegeben gekocht. Hat alles super geklappt.
    Tolles Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die ist aber lecker!!...

    Verfasst von anna-s am 2. Juli 2017 - 08:44.

    Die ist aber lecker!!
    Bei dem blöden Wetter hatte ich mitten im Sommer Lust auf Erbsensuppe. Ich habe Schinkenwürfel genommen. Statt des Suppengrüns eine Stange Porree, 3 Möhren und 5 Blätter Liebstöckel. Die Kartoffeln hatte ich erst im Varoma und habe sie dann aber doch in den Topf getan. Ich habe insgesamt 80 Minuten gebraucht, bis alles weich war. Kurz vor Schluss noch klein geschnittene Mettenden dazu. Etwas breiig dann, aber genau so, wie wir es lieben. Zu dritt haben wir gefuttert, was das Zeug hält. So so so lecker!
    Vielen Dank für das tolle Rezept Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute das erste Mal gekocht hat auf Anhieb...

    Verfasst von Kh1802 am 22. April 2017 - 16:50.

    Heute das erste Mal gekocht, hat auf Anhieb geklappt und ist sehr lecker. Habe statt Mettwürstchen zum Schluss klein geschnittene Bockwürstchen hinzu gegeben. Die Suppe wird es definitiv häufiger geben!👍
    Cooking 6

    Warte nicht, bis das Unwetter vorbei ist, lerne im Regen zu tanzen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, ich hab die Kartoffeln direkt mit in...

    Verfasst von Renaby am 18. April 2017 - 13:27.

    Sehr lecker, ich hab die Kartoffeln direkt mit in den Topf getan und noch 5 Blätter Liebstöckel (Maggikraut) mitgekocht. Garzeit passt wunderbar.

    Für alle, die damit Probleme hatten: Schälerbsen!! nehmen, wie es im Rezept steht.
    Die brauchen ohne Einweichen max 45 min, dann sind se weich 😃.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • geschmacklich sehr lecker! ...

    Verfasst von pegesunny am 12. April 2017 - 09:46.

    geschmacklich sehr lecker!
    auch ohne Speck!
    werde nur nächstes mal die Trockenerbsen vorher auf Stufe 8 klein machen oder über Nacht einweichen lassen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Suppe schmeckt gut, ist auch schnell...

    Verfasst von PINSCHI am 14. März 2017 - 16:46.

    Die Suppe schmeckt gut, ist auch schnell vorbereitet, aber gekocht hat sie (bei mir) etwa 2 Stunden und dazu war sehr viel mehr Wasser nötig als im Rezept angegeben. Ich habe sie, nachdem die vorgegebene Zeit nicht gereicht hat, noch mal mit Wasser aufgefüllt und sie über Nacht stehen lassen, dann am Morgen wieder ca. 45 Minuten gekocht, dann waren die Erbsen endlich gar. Ein schnelles Essen ist es von der Zeit her keinesfalls...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und so schön einfach!...

    Verfasst von TM...Fan am 19. Februar 2017 - 09:15.

    Sehr lecker und so schön einfach!

    Ich habe allerdings auch TK- Erbsen genommen und, nachdem ich die anderen Kommentare gelesen habe, direkt im dritten Durchgang die Temperatur reduziert damit nichts überläuft. Das Ergebnis war großartig! Wird es definitiv öfter geben. Danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach lecker!...

    Verfasst von Thermi11.2016 am 9. Dezember 2016 - 19:37.

    Einfach lecker!
    Habe sie heute nachgekocht und allen hat es sehr gut geschmeckt. Die Jungs waren begeistert. Wink
    Ich habe allerdings Muskat, Majoran und Lorbeerblätter weggelassen. Die Suppe ist wirklich sehr zu empfehlen.
    Und das beste, es brennt nichts an und man muss nicht ständig rühren.... Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, habe das Rezept nur etwas...

    Verfasst von CarOleg am 8. Dezember 2016 - 22:17.

    Sehr lecker, habe das Rezept nur etwas abgeändert. Wir haben statt Mettenden, Wiener genommen und die Kartoffeln habe ich in den Mixtopf getan.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe zum ersten Mal in meinem

    Verfasst von pummelschnecke am 24. April 2016 - 21:49.

    Habe zum ersten Mal in meinem Leben selbst eine Erbsensuppe gekocht. Vorbereitet am Vortag, am zweiten Tag aufgewärmt, dann aber noch einmal ca. 0,5 Liter Wasser dazu und etwas nachgewürzt. Super lecker. Sogar mein Papa ist begeistert.

    Habe die Kartoffeln allerdings direkt während der letzten 20 Minuten in den Mixpf gegeben und nicht vorher im Varoma gegart.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker!

    Verfasst von stefanbirk@web.de am 13. April 2016 - 22:01.

    Superlecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker... Gut

    Verfasst von 99snoop am 21. Februar 2016 - 18:12.

    Sehr lecker... Gut gelungen... Hab normale Erbsen genommen und über Nacht eingeweicht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Als Neuankömmlinge haben wir

    Verfasst von Thope14 am 9. Februar 2016 - 21:38.

    Als Neuankömmlinge haben wir deine Erbsensuppe ausprobiert. Wir sind total begeistert, wie einfach und schnell die Suppe zubereitet war. Und das Beste :  sie schmeckt einfach hervorragend.

    Wir können sie wärmstens weiter empfehlen !

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckere Erbsensuppe,

    Verfasst von Nelly73 am 4. Januar 2016 - 22:39.

    Super leckere Erbsensuppe, sind begeistert. Hab TK Erbsen genommen und als ich beim letzten Kochgang mit den Kartoffeln habe ich 95 Grad eingesteilt und somit ist es nicht übergekocht!!! Perfekt 

    danke für das tolle Rezept 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • muss man die Erbsen nicht

    Verfasst von tradora am 18. Dezember 2015 - 17:12.

    muss man die Erbsen nicht vorweichen. ..warum kochen sie bei einigen über. ...dachte ich mache als erstes etwas einfaches

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Die beste

    Verfasst von Melly2007 am 18. November 2015 - 13:24.

    Super Rezept! Die beste Erbsensuppe für uns! Auch unsere Kinder sind begeistert! Vielen Dank für dieses Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, hat auch den

    Verfasst von maju04 am 13. November 2015 - 10:39.

    Super lecker, hat auch den Kindern gutgeschmeck! Schmeckt wie die Suppe unserer Feuerwehr und die ist bei uns der Renner!!!!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckere Suppe! Wird es

    Verfasst von Lieblingsheldin am 20. September 2015 - 19:18.

    Sehr leckere Suppe! Wird es bei uns nun öfter geben!

    Die Schälerbsen waren zwar nach 60 Minuten noch nicht weich, habe deshalb auf 80 Minuten erhöht. Mal sehen, wie es beim nächsten Mal klappt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Lecker, wirklich

    Verfasst von hunda am 3. September 2015 - 23:54.

    Super Lecker, wirklich klasse. Danke für's Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oje , nachdem die Kartoffeln

    Verfasst von Biljans am 20. August 2015 - 14:29.

    Oje , nachdem die Kartoffeln die letzten Minuten mit in der Suppe gekocht haben, habe ich nun Babybrei. Alles ganz dickflüssig und breiig tmrc_emoticons.((

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmyammiiii.... Ein ganz

    Verfasst von Zobelcocker am 10. Februar 2015 - 20:16.

    Mmmyammiiii....

    Ein ganz tolles Rezept. Habe zum ersten Mal Erbsensuppe selber gekocht. Ich dachte immer, es wäre zu umständlich und die Dosenvarianten sind auch nicht schlecht. Aber dieses Rezept ist total lecker und einfach zu machen. Die letzten 20 Minuten reichen 100 Grad. Gibt es ab jetzt regelmäßig. Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suppe leider übergekocht und

    Verfasst von vampirgräfin am 10. Februar 2015 - 11:42.

    Suppe leider übergekocht und die Erbsen waren selbst nach 60 Min. noch hart. Von dem Rezept hatte ich mir mehr versprochen. Habe die Erbsen im Schnellkochtopf weitergekocht. Jetzt sind sie gar!

    In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man sechzig glückliche Sekunden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo kriemhild0909, ich habe

    Verfasst von Recharie am 9. Februar 2015 - 11:52.

    Hallo kriemhild0909, ich habe nicht den Varoma sondern 100 Grad Einstellung benutzt, da hat nichts bei mir übergekocht. Habe allerdings die gewürfelten Kartoffeln die letzten 20 Minuten direkt in die Suppe getan und nur 250 Gramm Erbsen verwendet.

    Grüße Recharie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin ich die Einzige, bei der

    Verfasst von kriemhild0909 am 8. Februar 2015 - 17:42.

    Bin ich die Einzige, bei der das Rezept schief ging? Schon bei 50* ist die Suppe übergekocht, ich habe die S...... aufgeputzt, die Suppe in einen Topf umgefüllt und klassisch weiter gekocht. Die fertige Suppe war wirklich sehr gut und deshalb fürs Rezept Sterne. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super genau das Richtige für

    Verfasst von Cbstath am 1. Februar 2015 - 21:44.

    Super genau das Richtige für meinen Speiseplan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich das dieses

    Verfasst von Steffi8111 am 8. Januar 2015 - 18:10.

    Das freut mich das dieses Super einfache Rezept mehr begeistern konnte! Und bei solchem Schmuddelwetter genau das richtige!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Suppe kam bei meinen

    Verfasst von Thermo-Beechen am 22. Dezember 2014 - 09:19.

    Die Suppe kam bei meinen Männern super an, genau das Richtige nach einem langen Hundespaziergang!

    Vielen Dank für das tolle Rezept!  Cooking 2

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • seit 2 tagen stolzer

    Verfasst von paulemma am 10. Dezember 2014 - 20:00.

    seit 2 tagen stolzer termi-besitzer,eben die suppe gemacht (und die lorbeerblätter vergessen...). dafür am ende noch einen becher schmand in die suppe rein getan. ergebniss = superlecker!  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Suppe,einfach gemacht

    Verfasst von Süppchen65 am 21. November 2014 - 15:59.

    Super Suppe,einfach gemacht ,schmeckt lecker ! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Und auch meinen

    Verfasst von chrschmidtsvd am 18. November 2014 - 15:52.

    Super! Und auch meinen Kindern hat's gut geschmeckt. Vielen Dank!!!  Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Spitzen Suppe, ich habe zum

    Verfasst von Maus0104 am 15. November 2014 - 12:26.

    Spitzen Suppe, ich habe zum Schluss noch Bockwürstchen reingeschnitten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Suppe ist super lecker.

    Verfasst von guido.wellens@t-online.de am 7. November 2014 - 20:44.

    Die Suppe ist super lecker. Ich werde diese bestimmt bald wieder machen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So meine ist auch fertig,

    Verfasst von Duisburg1902 am 30. Oktober 2014 - 15:11.

    So meine ist auch fertig, wenn die Männer heim kommen, können wir sie genießen.  Auch ich hab die Mettenden in Scheiben 5min vor Ablauf der Zeit mit zu getan. Cooking 1

    Sanny

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie von Muttern selbst

    Verfasst von Griddi am 29. Oktober 2014 - 16:35.

    Wie von Muttern selbst gemacht tmrc_emoticons.)die Garzeit habe ich ein wenig verlängert weil die Erbsen noch etwas viel"Biss" hatten, aber ansonsten war es einfach nur lecker!! Und die Mettenden habe 5Min. bevor es fertig war in Scheiben geschnitten und mit rein getan....

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das stimmt! Danke für den

    Verfasst von Steffi8111 am 27. Oktober 2014 - 15:54.

    Das stimmt! Danke für den Kommentar! Bilder folgen noch!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr schnell und einfach.

    Verfasst von Kybete am 27. Oktober 2014 - 13:08.

    Sehr schnell und einfach. Super lecker. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können