Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Erbsensuppe deftig


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 300 g Kartoffeln in Stücken
  • 3-4 Stück Porree, in Ringen
  • 1 Dose Erbsen große Dose
  • 1 Stück weissen Schweinespeck Handvol
  • 1 Stück durchwachsener Speck, nach belieben
  • 3-4 Stück Mettwürstchen, nach belieben
  • 2-3 Scheiben Bauchfleisch, nach belieben
  • 1,5 Wasser
  • 2-3 EL flache gekörnte Brühe
  • 2-3 EL Mehl
  • 1 Prisen Pfeffer
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Wasser mit der gekörnten Bühe in den Mixtopf geben, Fleisch und durchwachsenen Speck am Stück hinein geben (Fleisch und Speck nach belieben) Deckel drauf Stufe 1/Varoma/50Min ohne vorheizen.


    in der Zwischenzeit, Kartoffeln und Porre waschen/schneiden und im Varoma Verteilen auf den TM stellen. 10 Minuten vor ende der Zeit die Erbsen ebenfalls in den Varoma geben.


    Nach ablauf der Zeit, Fleisch aus dem Sud nehmen und beiseite stellen und wenn etwas abgekühlt, in Stücke schneiden.


    Den weissen Speck gewürfelt in einen Topf geben und bei starker Hitze auslassen, bis die Würfel bräunlich sind, wem es zuviel Fett ist kann etwas abgießen. Nun das Mehl hinein geben und eine MEhlschwitze erstellen und immer mit dem TM Sud aufgießen bis gewünschte Menge und Konsistenz erreicht ist.


    Nun die Kartoffeln, Porree, Erbsen und das Fleisch/Wurst hinzugeben und einmal ordentlich durchrühren ggf. 10 Minuten ziehen lassen. Mit Pfeffer nachwürzen.


    Guten Appetit

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Nicole, irgenwie habe

    Verfasst von Süppchen65 am 16. Oktober 2013 - 00:10.

    Hallo Nicole,

    irgenwie habe ich meine Suppe versalzen, meintest du wirklich 2-3 El gekörnte Brühe? Vielleicht liegt es aber auch am Speck.

    L.G. Süppchen65

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Ich habe den

    Verfasst von graf.tanja am 24. September 2013 - 15:21.

    Sehr lecker!

    Ich habe den fetten Speck ganz weg gelassen. So spart man sich den separaten Pfannenexkurs. Dann einfach die Garflüssigkeit bis auf 700 ml aus dem Closed lid abgießen. Mehl rein, 10 sec. auf Stufe 4 Counter-clockwise operation, Kartoffeln, Lauch, Erbsen in den Closed lid geben und dann nachpfeffern.

    War dann schon etwas Richtung Eintopf, also könnte man auch noch mehr Wasser im Closed lid lassen.

     

    Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können