3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Fenchelsuppe mit Safran und Schollenfilets


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Suppe

  • 2 Stück Fenchelknolle (mittelgroß), in Streifen
  • 2 Schalotten
  • 30 g Olivenöl
  • 400 ml Liter Gemüsefond, z.B. 1 Glas Gemüsefond Französisches Gemüse
  • 80 g Weißwein
  • 80 g Sahne, z.B. fettarme Kochsahne
  • 40 g Orangensaft, frisch gepresst
  • 1 Messerspitze Safran
  • 0, 5 gestr. TL Anissamen, gemörsert
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bund Dill

Fischfilets

  • 4 Fischfilets (je 100g), z.B. Schollenfilets oder Rotbarbe
  • 1 Zitrone, in Scheiben
  • Salz, Pfeffer
  • evtl. Kräuter
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. - Fenchelknollen vom Strunk entfern, das Grün beiseite legen, die Knollen vierteln und in schmale Streifen schneiden. (Wer mag, kann den Fenchel sicherlich im Thermomix häckseln, ich persönlich mag Streifen lieber.)

    - Schalotten schälen und im Closed lidauf Stufe 5, 3 sek. zerkleinern.

    - 30 g Olivenöl dazugeben, Closed lid, 4 min., 100ºC dünsten

    - Fenchelstreifen dazugeben, 3 min., 100º,Gentle stir setting mitdünsten

    - alle weiteren Zutaten dazugeben (außer Dill und Fenchelgrün) und imClosed lid 30 min., Stufe 1, Varomastufe garen

    Achtung: Der Fisch wird 15 min. später aufgesetzt.

  2.  

     

    - Varoma mit Backpapier belegen und kleine Löcher einschlitzen.

    - Schollenfilets kalt abspülen, würzen und in den Varoma legen (2 Stück unten und 2 Stück in den Einlegeboden).

    - Mit Zitronenscheiben belegen und Kräuter hinzufügen (z.b. Dill, Oregano).

    - Nach 15 Minuten Varoma aufsetzen und den Fisch 15 Minuten garen.

10
11

Tipp

Fischfilets auf die Suppe geben und mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer, gehacktem Dill und Fenchelgrün bestreuen.

Mit einem kühlem Glas Weißwein das perfekte Gericht für einen schönen Start ins Wochenende.

Guten Appetit! 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr fein. Allerdings habe

    Verfasst von Freuwesen am 13. Juli 2016 - 19:45.

    Sehr fein.

    Allerdings habe ich noch eine kleine Kartoffel gewürfelt dazu gegeben und die Suppe am Ende noch durchgemixt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können