3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Frische Suppe nach Großmutters Art


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • ca. 500 g - Mageres Rindersuppenfleisch ohne Knochen
  • Suppengemüse (1-2 Möhren, 1 Stk Sellerie, 1 Stück Porree, 4 Stengel Petersilie (glatt od kraus)
  • Wasser
  • 2-3 TL grobes Meersalz (od normales Speisesalz)
  • 1-2 Prisen Pfeffer
  • je 1 Handvoll (Möhre in Würfel, Erbsen, Bohnen, Blumenkohl, Porree in dünnen Streifen - evtl. gefrorenes Gemüse vorher antauen lassen)
  • 120 g Nudeln, (Sorte nach Belieben (10 Min. Kochzeit))
  • 200 g Partywürstchen oder Würstchen in Scheiben
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Suppengemüse in den Mixtopf geben und 10 Sek / Stufe 4 zerkleinen, alles nach unten schieben. 2 TL Salz und 1 Prise Pfeffer hinzufügen.


    Mit Wasser bis 1,5 L auffüllen und Mixtopfdeckel daraufsetzen.


    Suppenfleisch in den Varoma geben, Deckel rauf und auf den Mixtopf setzen.


    45 Min / Varoma  / Stufe 1 - garen


    Gemüse (Möhren, Erbsen, Bohnen, Blumenkohl, Porree) über das Suppenfleisch im Varoma oder auf den Einlegeboden geben und weitere


    15 Min / Varoma / Stufe 1 garen.


    Inhalt des Mixtopfes durch ein Sieb geben, klare Suppe auffangen, Topf spülen.


    Gemüse aus dem Varoma beiseite stellen. Suppenfleisch aus dem Varoma nehmen, falls erwünscht Fett entfernen und in Würfel schneiden.


    Klare Suppe und gewürfeltes Suppenfleisch wieder in den Mixtopf geben, mit Wasser auf 1,5 L auffüllen und


    45 Min / 100 ° / Counter-clockwise operation / Stufe 1 weitergaren.


    Nudel zu der Suppe in den Mixtopf geben und


    15 Min / 100 ° / Counter-clockwise operation / Stufe 1


    garen.


    Nun Würstchen und dampfgegartes Gemüse in den Mixtopf, mit dem Spatel verrühren und kurz erwärmen


    2 Min / 100 ° / Counter-clockwise operation / Stufe 1


    Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen und in einer vorgewärmten Suppenschüssel servieren.


    Nach Belieben Nudeln/Würstchen weglassen und stattdessen Gemüse-, Suppenfleischmengen erhöhen (evtl. 2 gekreuzte Gabeln unter das Fleisch legen).


    Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Einfach mal ausprobieren! Das Ergebnis: LECKER!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich koche die Suppe sehr

    Verfasst von sannetaucht am 1. April 2014 - 19:24.

    Ich koche die Suppe sehr gerne. Da ich das Rindfleisch in die Suppe gebe, verzichte ich auf die Würstchen.

    Liebe Grüße


    Sanne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo faulesocke ) (der Name

    Verfasst von rocar00 am 14. August 2013 - 08:17.

    hallo faulesocke tmrc_emoticons.-)) (der Name ist schon lustig...)

    ich habe Dein Rezept erst heute entdeckt. Was hat das denn mit den zwei gekreuzten Gabeln aufsich?

    Hab sowas noch nie in einem Rezept gelesen?

    LG rocar00

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Suppe gestern abend

    Verfasst von alena08 am 8. Oktober 2010 - 12:02.

    Hab die Suppe gestern abend ausprobiert und muß sagen!! Super super lecker! Werd jetzt meine Suppe immer so machen!!! Anfangs war ich etwas skeptisch, ob das Fleisch auch weich wird....... ich kann nur sagen, es war suuuper weich!! 5 Sterne von mir!!!! DANKE

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Besser als bei OMA

    Verfasst von Küchenfee06 am 10. September 2010 - 21:44.

    Hallo,

    habe heute die Suppe ausprobiert. Ich habe sie mit Fleischbällchen und Grießklößen gemacht.

    Die klare Suppe habe ich allerdings mit Brühe und nicht mit Wasser bis auf 1,5l aufgefüllt sonst habe ich mich an das Rezept gehalten, und ich muß sagen es schmeckte noch besser als bei meiner OMA tmrc_emoticons.;)

    Meine Familie war hellauf begeistert vielen Dank für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können