3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Halloween-Suppe mit Kürbis Beinscheiben und Leberknödel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Suppe

  • 1 Zwiebel
  • 1500 g Wasser
  • 1 Karotte
  • 1/2 Lauchstange
  • 1 Stück Knollensellerie, (Größe nach Geschmack)
  • 1 Petersilwurzel
  • 2 TL Suppengrundstock
  • 1 TL Salz
  • 5 Pfefferkörner
  • 1 Pepperoni (o. Chillischote), man kann auch Chilliröllchen getr. nehmen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer nach Geschmack
  • 2-3 Kardamomkapseln

Fleischbeilage

  • 2 Beinscheiben
  • 1-2 Karotten je nach Größe
  • 1/2 Lauchstange
  • 250 g Kürbis (Muskat), oder Hokaido
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 4 Leberknödel, nach TM-Rezept
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Zwiebel halbieren und mit denSchneideflächen in eine Pfanne ohne Öl geben und anbräunen. Danach die Zutaten für die Suppe in den TM geben, Deckel drauf und 7 Min. 100° Stufe 1 kochen.
    Eine Beinscheibe mit einem Teil der Gemüsebeilage ohne Kürbis in den Gareinsatz, eine Beinscheibe mit einem Teil der Gemüsebeilage ohne Kürbis in den Varoma geben. Gareinsatz einsetzen, Deckel drauf, Varoma aufsetzen und 50 Min. Varoma Stufe 1 garen. Beinscheiben warmstellen. Kürbis und fertige Leberknödel (ich hatte sie vor einigen Wochen gekocht und die übrigen Leberknödel eingefroren) in den Gareinsatz geben, Deckel schließen und weitere 20 Min. Varoma Stufe 1 garen. Nach Geschmack noch nachwürzen mit frisch gemahlenem Pfeffer und evtl. ein wenig Cayennepfeffer.
    Danach anrichten. Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich hoffe, dass Euch die Suppe so schmeckt wie uns!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare