3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelsuppe mit Nürnberger Würstchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Kartoffelsuppe mit Nürnberger Würstchen

  • 400 Gramm Kartoffeln, in Stücken
  • 100 Gramm Sellerie, in Stücken
  • 100 Gramm Möhren, in Stücken
  • 1/2 Stück Porreestange, in Stücken
  • 1 Stück Zwiebel, halbiert
  • 40 Gramm Speck, in Würfeln
  • 0,6 Liter Wasser
  • 1-2 Teelöffel Gemüsebrühepaste
  • nach Geschmack Salz
  • nach Geschmack Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Packung Nürnberger Rostbratwürste
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Kartoffelstücke in den TM geben und 4 sec/ St. 5 zerkleinern und umfüllen,

    Sellerie, Möhre und Poree in den TM geben und auch 4 sec/ St. 5 zerkleinern und zu den Kartoffelraspeln geben.

    Halbierte Zwiebel in den TM geben und 3 sec/ St. 5 zerkleinern und mit dem Spatel runterschieben.

    Speck zugeben (ich nutze immer den fertig gewürfelten Bacon, ansonsten vorher den Speck in grobe Stücke schneiden).

    3 Min/ 120°C/ St. 1 andünsten

    Kartoffel- und Gemüseraspel zugeben und nochmals 3 Min/ 120°C/ St. 1 (bei mir sank die Temperatur im Kessel bis zum Ende der 3 Min ab aber das Ergebnis war nachher trotzdem Top)

    Wasser und Gemüsebrühepaste zugeben und 15 Min/ 100°C/ St. 1 kochen.

    Nach dieser Zeit die Temperatur auf 90°C drosseln und nochmals 12 Min/ 90°C/ St. 1 weiterköcheln.

    Ca. 10 Minuten vor Schluss eine Pfanne erhitzen und die Würstchen kross anbraten.

    Suppe abschmecken evtl. noch mit Salz und Pfeffer würzen (wir nutzen kein zusätzliches Salz da in der Gemüsebrühe schon genug Salz enthalten ist aber da hat jeder seinen eigenen Geschmack)

    Die Suppe 40 sec/ St. 5 pürieren - wer es sämiger mag kann mit Sicherheit die Drehzahl noch erhöhen und Stufenweise bis auf Stufe 8-9 gehen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept stammt ursprünglich aus der Zeitschrift "Lecker" und wurde von mir für den TM umgeschrieben.

Im Originalrezept werden auch noch 1-2 Chilischoten mit verarbeitet aber hier im Hause wird eher nicht so scharf gegessen daher fielen die bei uns aus der Zutatenliste heraus.

Als Hauptmahlzeit reicht bei uns ein Rezept für 2 Erwachsene zum Sattwerden und meist bleibt noch eine kleine Portion für den nächsten Tag über. Wenn die Suppe als Vorspeise gereicht wird reicht es sicher auch für 4 Personen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen Dank! Es freut mich sehr, dass sie Euch so...

    Verfasst von Neferu am 8. April 2017 - 13:16.

    Vielen Dank! Es freut mich sehr, dass sie Euch so gut schmeckt 👍 😍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! Schon das zweite mal gemacht. Selbst meine...

    Verfasst von Chrissi290485 am 7. April 2017 - 20:49.

    Lecker! Schon das zweite mal gemacht. Selbst meine Zwillis, mit 1,7 Jahren, hat es geschmeckt Smile Danke für's Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für Deine Bewertung, es freut mich dass...

    Verfasst von Neferu am 6. Januar 2017 - 16:20.

    Danke für Deine Bewertung, es freut mich dass es Dir geschmeckt hat!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • war ganz lecker

    Verfasst von mondklo12 am 20. Dezember 2016 - 13:33.

    war ganz lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können