3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelsuppe mit Schinken-Grissini


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

als kleine Vorspeise

  • 250 Gramm gekochte Pellkartoffeln
  • 2 Stück Schalotten
  • 6 Scheiben Parmaschinken
  • 40 Gramm Butter
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Prise geräuchertes Paprikapulver
  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle
  • 500 Gramm Hühnerbrühe
  • 4 Stück Grissini
5

Zubereitung

    Kartoffelsuppe
  1. Kartoffeln pellen und würfeln.

    Schalotten schälen und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Zwei Scheiben Schinken in grobe Stücke schneiden und in den Mixtopf geben.

    40 g Butter zugeben und 2 Min./Stufe 2 anschwitzen. Die Kartoffelwürfel zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe zugießen und 5 Min./100°C/Stufe 2 aufkochen.

    Schinkenstücke aus dem Mixtopf entfernen. Suppe 10 Sek./Stufe 8 pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.

    Restlichen Parmaschinken um die Grissini wickeln. Die Suppe in kleine Gläser füllen und damit anrichten.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer keine Pellkartoffeln hat, kann die Suppe auch mit rohen Kartoffeln zubereiten. Dann die Kartoffeln würfeln, mit Schalotten und Schinken anschwitzen, Brühe aufgießen und ca. 15 Min./100°C/Stufe 2 köcheln lassen.

Die Rezept-Idee stammt von Cornelia Poletto - ich habe es für den Thermomix® umgeschrieben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Endlich!!!...

    Verfasst von UschMusch am 5. Juni 2020 - 19:20.

    Endlich!!!

    Heute habe ich endlich Deine Kartoffelsuppe gekocht und gleich die doppelte Menge.
    Den Schinken hatte ich mit den Zwiebeln zerkleinert und dann nach Rezept weiter gemacht.
    Die Hühnerbrühe war etwas kräftig und da der Schinken mit in der Suppe war, war es gut salzig.
    MEA CULPA !!!!!
    Daher habe ich noch eine kräftige Portion Sahne, aus meinem eigenen Sahnesyphon ( keine fertige Sahne ) dazu gegeben. was super geschmeckt hat.
    Die Suppe war sehr lecker und wird es sicher wieder geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • UschMusch:...

    Verfasst von Thermomädel am 9. Mai 2020 - 12:24.

    UschMusch:
    natürlich kann man den Schinken mitpürieren ... wir mögen die Suppe gerne "glatt" ohne Stückchen 👍 ... beim kochen ist er eigentlich nur "Aromaträger" und kommt dann ja nochmal bei den umwickelten Grissinis zum Einsatz - guten Appetit 🍽🙋‍♀️

    LG vom Thermomädel


    ----


    Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu Essen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • UschMusch:...

    Verfasst von Thermomädel am 9. Mai 2020 - 12:17.

    UschMusch:
    natürlich kann man den Schinken mitpürieren ... wir mögen die Suppe gerne "glatt" ohne Stückchen 👍 ... beim kochen ist er eigentlich nur "Aromaträger" und kommt dann ja nochmal bei den umwickelten Grissinis zum Einsatz - guten Appetit 🍽🙋‍♀️

    LG vom Thermomädel


    ----


    Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu Essen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ( ich schon wieder )...

    Verfasst von UschMusch am 9. Mai 2020 - 11:25.

    Hallo, ( ich schon wieder Wink )

    das hört sich lecker an. Ich war gerade einkaufen, aber Parmaschinken stand nicht auf meiner Liste.
    Daher kann ich es nicht gleich probieren.
    Eine Frage, kann man den Schinken nicht mit pürieren? Oder gibt es einen speziellen Grund warum man ihn entfernen soll?
    Rückmeldung kommt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können