Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Leberspätzle


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 200 g Dinkel
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 1/2 Bund Petersilie, ohne Stiele
  • 20 g Sonnenblumenöl
  • 300 g Leber, in Stücken
  • 300 g Mehl
  • 1 1/2 Teel. Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 5 Eier
  • 200 g Wasser
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Dinkel 1 Min./Turbo mahlen und umfüllen.


     


    Zwiebel u. Petersilie 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern (auf das laufende Messer fallen lassen)


    Öl zugeben 2 Min./Varoma/Stufe 2 andünsten, ca. 2 Min. mit offenem Deckel auskühlen lassen.


    Leber zugeben und 40 Sek./Turbo pürieren, Masse mit dem Spatel immer nach unten schieben.


    Gemahlenen Dinkel und die übrigen Zutaten zugeben und 2 1/2 Min./Brotstufe zu einem Teig verarbeiten.


    Spätzle in heißes Wasser (1 Teel. Salz zugeben) kochen, sie sind fertig wenn sie nach oben steigen. Ich gefriere sie immer in Portionen ein, wenn es dann mal schnell gehen muß einfach die gefrorenen Spätzle in die Brühe geben.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Beste Leberspätzle seit Jahren! Mit etwas Pfeffer...

    Verfasst von PirAnja am 4. November 2017 - 19:11.

    Beste Leberspätzle seit Jahren! Mit etwas Pfeffer wie von Oma, danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super schnell gemacht

    Verfasst von Tendenza am 2. Dezember 2015 - 18:21.

    Super schnell gemacht Leberspätzle!

    Hab nur das Rezept etwas angepasst, weil der Leberbecher nur 200 g Inhalt hatte. Tat aber dem Geschmack keinen Abbruch. 

    Die wird es bestimmt öfter geben.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine Schwester kommt zu

    Verfasst von dane-sahne am 24. November 2015 - 14:38.

    Meine Schwester kommt zu Weihnachten aus London und hat sich Leberspätzlesuppe gewünscht und da dachte ich mir, die mach ich doch mal selber. Somit war am WE grosse Probeessen mit Eltern und Familie und wir alle sind der Meinung - DEIN REZEPT IST SPITZE!!!!! Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • -ohne Worte-   Einfach

    Verfasst von Persephone am 14. Februar 2015 - 15:19.

    -ohne Worte-

     

    Einfach genial!!!!!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo Kochlöffel, habe heute

    Verfasst von Mugglmama am 27. November 2012 - 14:26.

    tmrc_emoticons.)


    hallo Kochlöffel,


    habe heute meine ersten Leberspätzl gemacht,ging sehr schnell und einfach.Super schön erklärt und super lecker.


    Gruß Muggl

                    


    Träume nicht dein Leben ,


    sondern lebe deinen Traum.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept.

    Verfasst von mamawagner am 29. August 2011 - 13:25.

    Danke für das tolle Rezept. Gruß

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept habe ich gesucht

    Verfasst von future01 am 7. Dezember 2010 - 19:09.

    Das Rezept habe ich gesucht Big Smile

    sehr lecker und man hat immer Leberspätzle im Gefrierer tmrc_emoticons.)

     

    ..hab auch Knoblauch dazu gegeben....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker rezept!!!

    Verfasst von hops am 9. September 2010 - 15:18.

    die leberspätzle haben uns sehr gut geschmeckt. allerdings habe ich dem teig noch 2 gepreßte knoblauchzehen und 2 gut gehäufte eßl.majoran beigegeben. das macht das ganze noch einen tick herzhafter. 5 sterne von mir, auch weil man die spätzle supergut einfrieren kann. lg hops

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • LECKER

    Verfasst von MamaHeike am 9. September 2010 - 13:32.

    Das Rezept finden wir alle auch sehr sehr gut. Mir persönlich wird es bei der Zubereitung etwas schl....., da ich den Geruch zerkleinerter Leber nicht besonders riechen kann.Aber das ist ja mein Problem und hat nichts damit zu tun, wie das Ergebnis ist. Nämlich absolut super ...

    Was unser Wundergerät alles kann, ich bin einfach nur begeistert !!!

     

    Liebe Grüße

    Ein nettes HALLO aus dem schönen Schwabenländle !!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept gibt es bei uns

    Verfasst von Rumkugel am 9. September 2010 - 12:54.

    Das Rezept gibt es bei uns nun öfters.tmrc_emoticons.)  Wie konnte ich  sonst nur fertige kaufen, das gehört nun der Vergangenheit an.

    Lieben Gruß

    Petra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut!!

    Verfasst von maximaus am 4. März 2010 - 14:27.

    Die Leberspätzle schmecken super lecker. Danke für das Rezept!!! Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können