3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Lieblingstomatensuppe mit Hackbällchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Hackbällchen

  • 350 g Hackfleisch halb & halb
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 TL ital. Kräuter (TK)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken, gemahlen

Suppe

  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 g aromatische Tomaten, z.B. Cocktail - Strauchtomaten
  • 1 Dose Tomaten (425g - b.Bed. gehackt)
  • 1 Stück Kartoffel
  • 100 g Tomatenmark
  • 0,7 Liter Wasser
  • 40 g Reis
  • 2 geh. TL Gemüsebrühpaste, alt. 2 St. Kn*rr Bouillon Gemüse
  • 2 geh. TL ital. Kräuter (TK)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie frisch
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Lieblingstomatensuppe mit Hackbällchen
  1. Hackbällchen:

    Die Zwiebel schälen und vierteln. Im Closed lid für ca. 5 Sek. / St. 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und anschließend das Hackfleisch und die Kräuter zugeben. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer sowie etwas Chili würzen.  Dann das Ganze für 1 Min. / St. 2 kneten.

    Aus der Masse kleine Bällchen formen und in den Varoma legen. (alternativ können sie natürlich auch mit etwas Butter in der Pfanne gebraten werden)

     

     

  2. Suppe:

    Die Zwiebel schälen und vierteln. Im Closed lid für ca. 5 Sek. / St. 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und anschließend mit 1 EL Olivenöl für 2 Min. / Varoma / St. 1,5 andünsten.

     

    In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und halbieren. Die halbierten Tomaten sowie die Tomaten aus der Dose in den Closed lid geben und für 10 Sek. / St. 10 pürieren.

    Die Kartoffel schälen und mit dem Sparschäler in hauchdünne Scheiben schneiden. Diese dann in kleine Rauten schneiden und zu den zerkleinerten Tomaten geben.

    Anschließend die restlichen Zutaten dazu geben.

    Den Varoma mit den Hackbällchen aufsetzen und das Ganze 30 Min. / Varoma / St. 2 garen.

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Mit der Petersilie garnieren und sofort servieren. (Bei Bedarf noch vor den Hackbällchen die Petersilie für ca. 3 Sek. / St. 8 zerkleinern und anschließend über die Suppe streuen.)

     

    Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Nachdem ich seit gestern auch stolze Besitzerin...

    Verfasst von Maria2610 am 21. September 2016 - 08:00.

    Nachdem ich seit gestern auch stolze Besitzerin eines Thermomix bin, habe ich heute erstmal klein angefangen und diese Tomatensuppe ausprobiert. Sie ist super lecker, sehr tomatig, einfach perfekt!!! Auch ohne Reis (leider keiner mehr im Haus) zu empfehlen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab sie heute ausprobiert.

    Verfasst von Wolverine am 14. Mai 2016 - 23:01.

    Hab sie heute ausprobiert. Sehr lecker, fruchtig - super tomatig

    Ich war sehr erstaunt, dass die Kartoffelrauten nicht zerfallen, das sieht sehr edel aus. Da ich den Reis weggelassen habe (leider nicht mehr im Haus), waren die Rauten optisch auch sehr ansprechend.

    Mein Mann mag es gerne etwas stärker gewürzt. Er hat seinen Teller noch zusätzlich mit geräuchertem Tabasko gewürzt - das war auch sehr lecker.

    Ich kann mir die Suppe auch in verschiedenen Variationen z.B. vegetarisch mit einem Klecks Frischkäse oder ein bisschen Parmesan sehr lecker vorstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können