3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Linsensuppe - vegan und ww-geeignet


Drucken:
4

Zutaten

3 Portion/en

Linsensuppe - vegan und ww-geeignet

  • 250 Gramm Linsen, getrocknet, rote Berglinsen (ohne einweichen)
  • 1 Stück Porreestange
  • 4 Stück Möhren
  • 200 Gramm Sellerie
  • 450 Gramm Kartoffeln, mehlig kochend
  • 2 Teelöffel Gemüsebrühe, oder die selbstgemachte Gemüsepaste
  • 1,2 Liter Wasser
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Linsen waschen. Gemüse und Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden, Porree (also Lauch) in Ringe.
  2. 2 TL Gemüsepaste (oder gekaufte Gemüsebrühe) in 1,2 l Wasser einrühren, in den Mixtopf geben. Alle Zutaten zugeben.
  3. 40 Min./100 Grad/ Counter-clockwise operation /Stufe 1. Die ersten 15 Minuten habe ich den Deckel drauf mit Messbecher, danach Messbecher entfernen und Garkörbchen als Spritzschutz auf den Deckel drauf stellen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer es gerne säuerlicher mag, kann noch 30 ml Essig zugeben. Ist aber nicht unser Geschmack.

Die ganze Menge hat 9 SmartPoints.

Habe kein zusätzliches Salz zugegeben, da ich meine selbst hergestellte Gemüsepaste verwenden, die schon genügend Salz enthält. Wer also gekaufte Gemüsebrühe verwendet, muss nach eigenem Geschmack vielleicht noch nachsalzen.

Herbstlich lecker, einfach zu machen. Wir waren begeistert.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare