Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhrencremesuppe


Drucken:
4

Zutaten

3 Portion/en

Suppenzutaten

  • 500 g Möhren
  • 300 g Kartoffeln roh
  • 1 Liter Wasser
  • 2 Würfel Gemüsebrühe
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 100 g Sah
  • 1 Prise Muskat
5

Zubereitung

  1. Möhren und Kartoffeln in den Mixtopf geben und 5sek/Stufe5 grob zerkleinern.

    Die üprigen Zutaten, außer Sahne, zugeben und 16min/100Grad/Stufe1 garen.

    Sahne zugeben und 2min/80Grad/Stufe4 unterrühren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • War super zu machen, haben etwas mehr von...

    Verfasst von mandy2 am 27. Januar 2017 - 17:56.

    War super zu machen, haben etwas mehr von Möhren genommen. Fanden es aber zu flüssig, beim nächsten mal weniger Wasser, haben Suppe dicker gemacht. Geschmacklich supi, den Kids hat es auch geschmeckt. Für uns Anfänger war das genau richtig. Haben TM erst 1 Monat.Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Beim nächsten Mal werde ich

    Verfasst von fanscher am 23. September 2014 - 20:48.

    Beim nächsten Mal werde ich auf jeden Fall mehr Möhren nehmen. Es schmeckt mehr nach Kartoffeln als nach Möhren. Wasser hatte ich auch weniger genommen (800g). So hatte es von der Konsistenz her gepasst. Habe sie aber anschließend dann nochmals 15 Sekunden auf Stufe 9 püriert, dann war sie genau richtig gewesen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell gemacht, die Zutaten

    Verfasst von selle1966 am 5. April 2014 - 20:50.

    Schnell gemacht, die Zutaten sind oft immer im Haus - einfach nur lecker!  tmrc_emoticons.)

    Ich habe die Suppe zum Schluß nochmal "nachpüriert" und etwas Mehl dazu

    gegeben, dann nochmal bei 80 Grad - 2 Minuten aufgekocht - so war für uns

    die Konsistenz ok.

    Gibt's jetzt öfter mal. Danke für's leckere Rezept.  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell und einfach zu

    Verfasst von Inga77 am 16. Dezember 2013 - 19:21.

    Schnell und einfach zu kochen, ganz lecker, allerdings würde ich auch etwas weniger Flüssigkeit nehmen, damit sie eine cremigere Konsistenz bekommt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, habe noch eine

    Verfasst von cathiela am 8. Dezember 2013 - 13:38.

    Sehr lecker, habe noch eine Zwiebel dazu getan und statt normaler Kartoffeln rote Süsskartoffeln genommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach zu kochen,

    Verfasst von anolibo am 25. November 2013 - 16:49.

    Einfach zu kochen, geschmacklich in Ordnung.

    Mir ist sie zu dünn, würde das nächste mal weniger Wasser nehmen.

    Ilona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können