3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Pastinaken Mullygatawny


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Zwiebel, in Stücken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Butter
  • ca. 600 g Pastinaken, geschält in Würfeln (ca. 1 x1 cm)
  • 1/2 Teel. Kurkuma
  • 2 Teel. Curry
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 grüner Apfel geschält: 1 Viertel in Scheiben, der Rest gewürfelt
  • 125 ml Kokosmilch
  • Koriander
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • evtl. etwas Zucker
  • 1 - 2 Eßl. Petersilie TK
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knobi im Closed lid 3 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.


    20 g Butter dazu, 100° / 3 Min. / Stufe 1 andünsten.


    Kurkuma, Curry und Pastinaken dazugeben und 2 Min. / 100° /Counter-clockwise operation andünsten.


    Die gewürfelten Äpfel dazugeben und weitere 2 Min. / 100° / Counter-clockwise operation mitdünsten.


    Die Gemüsebrühe dazugeben und alles 40 Min. / 100° / Counter-clockwise operation garen.


    Die Suppe ca. 30 Sek. / Stufe 8 pürieren.


    Die Kokosmilch bis auf 4 Eßl. zur Suppe geben. (Wer Kokosmilch gern mag, kann auch die ganze Dose bis auf 4 Eßl. hineingeben. Ich liebe es!)


    Mit Koriander, Salz und Pfeffer, evtl. etwas Zucker abschmecken.


    Die Apfelscheiben dazugeben und im Counter-clockwise operation verrühren.


    Die Suppe in eine Terrine geben und die restliche Kokosmilch darüber gießen.


    Mit Petersilie bestreuen.


     


    Das Rezept kam im 18. Jahrhundert aus Indien nach Englang. Der Nane stammt aus der Tamilsprache: "Milakutanni" und bedeutet Pfefferwasser. Daraus wurde in England Mullygatawny, und mit dem Namen entstanden unzählige Rezeptvarianten.


    Quelle: Vegetarian Cookbook, Dorling and Kindersley


     


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sowas von oberlecker, danke für das Rezept....

    Verfasst von annemamo am 28. Januar 2017 - 12:51.

    sowas von oberlecker, danke für das Rezept. Ich hatte nur eine Packung mit 500 g Pastinaken und habe die Flüssigkeit einer ganzen Dose Kokosmilch dazu getan. Den festen Bestandteil der Dose habe ich wie Schmand jeweils in denTeller gegeben. SauleckerBig Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, danke für das

    Verfasst von blütensonne am 11. Februar 2016 - 22:08.

    Sehr lecker, danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, Kommentar Männe

    Verfasst von hariboesser am 27. September 2014 - 23:16.

    Super lecker, Kommentar Männe "dafür würde ich auch Geld bezahlen". Das ist höchtes Lob für dein Rezept tmrc_emoticons.;-). Ich habe 500g Pastinaken genommen und die ganze Dose Kokosmilch. Mein Mann möchte das ich das nächste Mal die Apfelstücke weg lasse. Mir haben sie als Kick geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also bei mir kam da eher ein

    Verfasst von Weckdody am 28. November 2012 - 22:24.

    Also bei mir kam da eher ein sehr dicker Brei anstelle einer Suppe raus.... Ich hatte nur 1/4 der Zutatenmenge, hab die Zeiten aber gleich gelassen. War das vielleicht mein Fehler?? Nachdem ich den Brei noch mit viel Brühe und Milch gestreckt habe, hat die Suppe aber gut geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • MMMMMHHHHHHHH wie lecker

    Verfasst von Rablumi am 12. April 2012 - 12:47.

    MMMMMHHHHHHHH wie lecker Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Eine sehr leckere,

    Verfasst von maschenka am 13. März 2012 - 17:36.

    Hallo!

    Eine sehr leckere, sämige Suppe! Der Topf war sehr voll, reicht gut für sieben bis acht Teller, hatte allerdings 100 g mehr Pastinken, weil ich die nicht extra aufheben wollte.  tmrc_emoticons.;)

    Danke fürs Einstellen

    maschenka

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Danke für das

    Verfasst von simausi am 3. März 2012 - 20:09.

    Super lecker. Danke für das lecker Rezept ! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen,   habe die Suppe

    Verfasst von Kitty16 am 21. September 2011 - 20:35.

    Hallöchen,

     

    habe die Suppe ausprobiert. Kann ich nur empfehlen. Sehr lecker.

    tmrc_emoticons.)Deshalb 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Find ich super!

    Verfasst von schatzperle am 1. Februar 2011 - 19:01.

    Ich liebe die indische Küche und find's toll wenn solche rezepte eingestellt werden!!

    Ich werd's bald probieren und bestimmt Sterne vergeben tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Pastinaken Mullygatawny

    Verfasst von sigrid-frie am 1. Februar 2011 - 18:38.

    Cooking 7

    Hallo Schokohase, da ich regelmäßig eine Gemüsekiste beziehe, war ich diesmal auf der Suche nach einem Rezept mit Pastinaken. Die Pastinaken Mullygatawny ist ein Renner. Auch für meinen Mann.  Vielen Dank dafür. Ich hatte zwar nur 400 g Pastinaken, habe aber auch die ganzen 400 ml Kokosmilch beigefügt. Lecker.

    Sigrid

     

     

    Sigrid

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können