Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Sauerkrautsuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Suppe

  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 40 Gramm Butter
  • 1 EL Curry
  • 500 Gramm Sauerkraut
  • 800 Gramm Wasser
  • 2 Würfel Gemüsebrühe
  • 250 Gramm Schmand
  • 2 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
5

Zubereitung

    Suppe
  1. Zwiebel in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  2. Butter und Curry zugeben und  2 1/2 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten.

  3. Sauerkraut, Wasser und Brühwürfel zugeben, mit dem Spatel durchrühren und 15 Min./100°/Linkslauf/Stufe 1 garen.

  4. Schmand und Honig zugeben und 10 Min./100°/Linkslauf/Stufe 1 garen.

  5. 8 Sek./Stufe 6 das Kraut in der Suppe etwas zerkleinern. Kann auch je nach Geschmack länger gemacht werden oder weggelassen werden.

  6. Mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu schmecken Würstchen oder Kassler. Ich habe Bockwürste und etwas Rucolapesto dazu getan.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! Die Suppe hat

    Verfasst von JenniferW am 1. Dezember 2015 - 22:08.

    Sehr lecker!

    Die Suppe hat uns sehr gut geschmeckt, mal ein ganz anderer Sauerkrautgeschmack. Ich habe die Kochzeit, nach hinzufügen von Honig und Schmand, zunächst auf 2 Minuten verkürzt, dann das Sauerkraut zerkleinert und Mettwurststückchen zugefügt. Anschließend wurde das Ganze dann die restlichen 8 Minuten gegart.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, ich habe 2

    Verfasst von Ricky66 am 23. April 2014 - 16:34.

    Super lecker, ich habe 2 frische Tomaten genommen und die 10 gr.  Gewichtdiferenz mit Tomatenmark auf gefüllt. Ich wollte keine halbe Dose Tomaten übrig behalten die ich dann meist im Kühlschrank vergesse. 

    Das Rezept passt super zu meiner Low Carb Ernährung. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Teste ich morgen mal.

    Verfasst von catsandmore am 23. Oktober 2013 - 11:55.

    Teste ich morgen mal. Dankeschön.

     

    Nachtrag: uns schmeckt die Suppe! Ich habe allerdings noch einen Rest Kürbissuppe von gestern dazu geschüttet. Die Kombination Sauerkraut/Curry merke ich mir!

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War leider nicht unser

    Verfasst von lisL89 am 23. Oktober 2012 - 19:56.

    War leider nicht unser Geschmack, woran es auch immer gelegen hat, denn Sauerkraut mögen wir sonst sehr gerne! Aber es kann ja nicht jedem alles schmecken tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)  Das hört sich an wie

    Verfasst von steinbothe am 14. April 2012 - 22:24.

    tmrc_emoticons.)  Das hört sich an wie meins!! Werde ich Montag direkt ausprobieren, melde mich dann wieder ! Schönes WE.

    Bleib wie du bist, die Anderen gibt es doch alle schon!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können