3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Scharfe Kürbissuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

für die Suppe

  • 500 g Hokkaido, in Stücken
  • 400 g Kartoffeln, in Stücken
  • 200 g Möhren, in Stücken
  • 1 Ingwer, (walnussgroß) in Scheiben
  • 1 Schoten Chili, ohne Kerne
  • 1 g Zwiebel, geviertelt
  • 20 g Olivenöl
  • 1 Teelöffel Gemüsegrundstock, selbstgemacht
  • 600 g Wasser

für den letzten Pfiff

  • Kürbiskerne, geröstet
  • Kürbiskernöl
  • Pfeffer
5

Zubereitung

  1. Den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischote entkernen und die Zwiebel vierteln. Alles zusammen in den Mixtopf geben und 3 sec./ Stufe 6 klein hacken.

    20g Olivenöl dazugeben und 3 min/ Varoma/ Stufe 1 dünsten.

    Währenddessen Kartoffeln und Möhren schälen, Hokkaido entkernen und alles in Stücke teilen.

    Dies dann zu den gedünsteten Zwiebeln, dem Ingwer und dem Chili geben (Achtung mit den scharfen Dämpfen!) und ca. 15 sec./ Stufe 6 zerkleinern. Hier muss mit dem Spatel etwas nachgeholfen werden, dass es auch klein genug wird.

    Dann 600 g Wasser und einen Teelöffel Brühe hinzugeben und ca. 23 min/ 100°/ Stufe 1 kochen. Hier empfiehlt sich den Garkorb zu nutzen, damit es nicht überkocht.

    Anschließend stufenweise von 6-8/ 45 sec. (oder bis zur gewünschten Sämigkeit) pürieren.

  2. Kürbiskerne rösten und zugeben.

    Wer mag, kann ebenfalls Kürbiskernöl und Pfeffer zugeben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare