3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schnelle Kartoffelsuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

  • 100 g Schinkenwürfel, optional
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 300-400 g Kartoffeln
  • 200-300 g Möhren
  • 2 Zweige Maggiekraut
  • 1-2 geh. TL Gemüsebrühe, oder Gemüsepaste
  • Wasser, Bis Gemüse bedeckt ist
  • 50-100 g TK Erbsen
  • nach Geschmack Salz
  • nach Geschmack Pfeffer
  • 1 Dose Liebe
  • Maggiwürze, optional
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Kartoffelsuppe
  1. 1. Zunächst Kartoffeln und Möhren in kleine Stücke schneiden. Beim Maggiekraut die Stengel entfernen und die Blätter etwas zerhacken.

    (die Menge hängt von der Personenanzal ab)

     

    2. Zwiebel halbieren und mit dem Knoblauch in den Closed lid geben und mit Messbecher 3 sek auf Stufe 5 zerkleinern. 

     

    3. Alles etwas nach untenschieben und die Schinkenwürfel hinzugeben. Bei 120°,  3min, Stufe 1, mit Messbecher, anschwitzen. Eventuell etwas Öl hinzugeben wenn der Schinken sehr Mager ist.

     

    4. Kartoffeln, Maggiekraut und Möhren hinzugeben.

     

    5. Wasser in den Closed lid geben, sodass alles fasst bedeckt ist.

    Gemüsebrühe und Gewürze hinzugeben.

     

    6. Thermomix auf 20 min, 100°, Stufe 1. Messbecher nach der hälfte der Zeit entfernen,

     

    7. Nach ca 17 min die TK Erbsen hizufügen.

     

    8. Wer mag kann jetzt die Suppe pürieren. ich mixe sie immer nur kurz an (3 sek auf Stufe 5)

     

    9. Als letztes können noch kleingeschnittene Würstchen mit warm gemacht werden. Dazu die Würstchenstücke einfach hinzugeben und nochmal 1-2 min rühren.

     

    Auf einem tiefen Teller servieren und genießen.

    GUTEN APPETIT!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Suppe kann auch komplett Vegan zubereitet werden.

Ich finde das Maggiekraut ist eine  der wichtigsten Zutaten in meinem Rezept  =)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Freut mich dass es geschmeckt

    Verfasst von Jurisch93 am 7. Juni 2016 - 20:03.

    Freut mich dass es geschmeckt hat  tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnelle Kartoffelsuppe war

    Verfasst von Phillip am 4. Juni 2016 - 22:25.

    Schnelle Kartoffelsuppe war super lecker.Haben sie soeben verzehrt und für sehr gut befunden.Danke fürs einstellen.Aufgestockt habe ich sie nur noch mit etwas frischer Petersilie.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was bedeutet denn "1 Dose"

    Verfasst von petra a.m. am 4. Juni 2016 - 21:27.

    Was bedeutet denn "1 Dose" Liebe"? Love

    Grüße


    pam

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich kann es zu jeder

    Verfasst von Jurisch93 am 4. Juni 2016 - 11:24.

    ich kann es zu jeder Tageszeit essen Big smile  

    Jaaaa Liebstöckel nach dem hab ich gesucht manche kennen es Vieleicht nicht unter Maggikraut vielen Dank  Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an! Ich mag

    Verfasst von Helene2008 am 4. Juni 2016 - 10:37.

    Hört sich lecker an! Ich mag Maggikraut (Liebstöckel) sehr.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können