3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwarzwurzelsuppe mit Zimt


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Suppe

  • 600 g Schwarzwurzelsuppen
  • 200 g Kartoffeln
  • Saft einer Zitrone
  • 2 Stück Schalotten
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Liter Geflügelbrühe
  • Salz/Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 200 g Öl zum Frittieren
  • 2 Pumpernickeltaler
  • 1 EL Butter
  • 150 g Sahne
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Schwarwurzeln abbürsten, schälen (Handschuhe tragen), Kartoffel schälen, waschen, klein schneiden. Schwarzwurzeln bis auf 2 in Stücke schneiden und anschließend in Zitronenwasser legen.

    Schalotten und Knoblauch schälen, im Closed lid geben und 5 sec auf STufe 3. 30 sec. bei 90 ° auf Stufe 2 anschwitzen. Kartoffeln und Schwarzwurzelstücke abtropfen lassen, zufügen, 1 Min. bei 90 ° auf Stufe 3 anschwitzen. Brühen zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, Zimt würzen. 30 Minuten auf Varoma Stufe 3 köcheln lassen.

    Übrige Wurzeln längs in dünne Scheiben hoben, trocken tupfen, Fritieröl erhitzen, Scheiben 1-2 Minuten frittieren, herausnehmen, abtropfen lassen und salzen.

    Pumpernickel zerbröseln, in Butter rösten,

    Suppe auf Stufe 10 ca. 30 sec. pürieren. Sahne zugeben und auf Stufe 2 unterrühren ca. 20 sec.

    Suppe in Teller verteilen, mit Wurzel-Chips, Pumpernickelbrösel garnieren.

10
11

Tipp

Die Schwarzwurzel-Chips sind etwas aufwendig, aber der absolute Clou. 

 

Guten Appetit !


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • klingt sehr gut! Werde ich am

    Verfasst von bauerndirndl am 21. Dezember 2014 - 19:46.

    klingt sehr gut! Werde ich am 2. Weihnachtsfeiertag für die Familie kochen. Jetzt schon 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können