3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spanischer Bohneneintopf mit Chorizo, Kidneybohnen und Kartoffeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

für den Eintropf

  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Zehe Knoblauchzehen
  • 1 Stück große Möhre, in Stücken
  • 20 g Olivenöl
  • 1/2 Pck. Chorizzo-Wurst, in Scheiben geschnitten
  • 500 g Brühe, z. B. von Gefro
  • 1 Dose Kidneybohnen, 400 gr
  • 300 g Kartoffel, in Stücke geschnitten
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Für den Eintopf
  1. Die Zwiebel, Knoblauch und Möhre in den Mixtopf geben und 8 Sek/St. 4 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.

  2. Das Olivenöl hinzufügen und 8 Min /100 Grad/St. 1 Gentle stir setting dünsten lassen.

     

  3. Die Chorizo, die Brühe, die Bohnen und die Kartoffeln hinzufügen, Messbecher reinsetzen und 20 Min/ 100 Grad Counter-clockwise operation kochen lassen.

     

  4. Ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ist aber nicht notwendig: schmeckt auch ohne gut!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt sehr gut....

    Verfasst von Joesy am 10. März 2017 - 13:36.

    Schmeckt sehr gut.

    Zeitangaben waren stimmig. Wie oben erwähnt weniger Öl nehmen, dafür habe ich 600g Kartoffeln und etwas mehr Chorizo genommen. Sehr lecker. Gute Idee für eine Partysuppe. Dann die Wurst in den Varoma geben und Kidneybohnen erst zum Schluss dazu.


    Creme Fraiche zum Verfeinern ist sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Allerdings musste ich 5 Minuten die...

    Verfasst von Küchenhexe0815 am 19. Januar 2017 - 21:02.

    Sehr lecker. Allerdings musste ich 5 Minuten die Zeit verlängern,da die Kartoffeln noch nicht ganz weich waren. Hatte aber eigentlich schon sehr kleine Würfel geschnitten. Bei uns im Laden gab es keine Chorizzo Wurst hab daher eine Bauernbratwurst als Ersatz genommen 😊

    Du bist, was Du isst!


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo.,, Heute hab ich den

    Verfasst von Fitnessjascha am 7. März 2016 - 19:13.

    Hallo.,,

    Heute hab ich den bohneneintopf gemacht..

    super einfach ,,,kurz versucht...mmmmhhhh

    volle Punktzahl

    danke

    lg Jutta

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Rezept. Ich

    Verfasst von Kowuh am 3. Oktober 2015 - 23:17.

    Sehr leckeres Rezept.

    Ich habe die doppelte Menge Kidneybohnen genommen und auch etwas mehr Chorizo.

    Für unseren Geschmack war es so geschmacklich perfekt.

     

    VlG Kowuh

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat lecker geschmeckt. Ich

    Verfasst von bikko007 am 28. Juli 2015 - 01:14.

    Hat lecker geschmeckt. Ich werde die Kidneybohnen beim nächsten Mal allerdings erst kurz vor Ende der Garzeit zufügen. Trotz Linkslauf könnte man sie fast nicht wiederfinden. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Etwas weniger Öl nehmen

    Verfasst von Stasi am 26. Mai 2015 - 03:07.

    Etwas weniger Öl nehmen (20gr), da die Wurst noch Fett abgibt. Am Ipad konnte ich die Zutaten leider nicht mehr editieren (das Editierfenster öffnet sich nicht). Am PC geht es jetzt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können