Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Spinat-Rahm-Suppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

Suppe

  • 1 dicke Zwiebel, in Stücken
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Sonnenblumenöl o. Ä.
  • 750 g Spinat gehackt, tiefgefroren
  • 1000 Gramm Gemüsebrühe
  • 100 Gramm Sahne, nach Geschmack auch mehr
  • 1 Messerspitzen Muskatnuss (frisch gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer

Brotbeilage

  • 1 Baguette
  • Kräuterbutter
5

Zubereitung

  1. 1. Zwiebel und Knoblauch 5 sec/ stufe 5 hacken

    2.Öl dazu geben, 2min/ 100 Grad/ Stufe 2 anschwitzen

    3. gefrorenen Spinat ( kein Rahmspinat!) zugeben und 5 min/ 100 Grad/ Stufe 1 auftauen

    4. Gemüsebrühe zugeben, Messbecher aufsetzen   15 min/ 100 Grad/ Stufe 1-2 kochen

    5. Sahne und Gewürze nach Geschmack zugeben 30 sec/ Stufe 6 mixen

     

  2. Brot:

    Baguette in dünne Scheiben schneiden

    Im Backofen unter dem Grill kurz anrösten

    wenden und mit Kräuterbutter bestreichen

    nochmal im Backofen unter dem Grill rösten, bis die Ränder leicht braun werden

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die angegebene Menge reicht für 2-3 gute Esser als Hauptgericht. Als Vorspeise Mengen bitte anpassen.

 

Edler wird die Suppe, wenn man vor dem Servieren Räucherlachs als Einlage in die Teller legt und die Suppe dann aufschüttet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe die Suppe gestern

    Verfasst von SandraH-L76 am 17. Mai 2014 - 12:03.

    Habe die Suppe gestern gekocht, aber nur von 500g und habe noch 2 kleine Kartoffeln dazu gegeben. Sehr lecker. tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Suppe schmeckt sehr gut.

    Verfasst von Ma_Dalton am 27. Januar 2014 - 15:53.

    Die Suppe schmeckt sehr gut. Ich würde allerdings beim nächsten Mal nur die Hälfte machen, denn der Topf war über "Max" gefüllt. Und ich würde ein klein wenig weniger Flüssigkeit dazutun, damit sie ein bisschen sämiger wird. Ich habe dann noch Schmelzkäse untergerührt - passte. Die Suppe gibt es bei mir heute abend mit Lachs - allerdings gedünstet, nicht geräuchert.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können