3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Süßkartoffel-Kürbis-Curry-Suppe


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Suppe

  • 2 Zehen Knoblauch, auch mehr wenn mans mag
  • 1 Stück Ingwer, walnussgroß
  • 1 Stück rote Zwiebel, mittelgroß und geviertelt
  • 200 g Süsskartoffel, in Stücken
  • 450 g Kürbisfleisch, Sorte nach Belieben, in Stücken
  • 90 g Butter, oder Pflanzenöl
  • 700 g Wasser, oder Gemüsebrühe
  • 150 g Crème fraîche, oder nach Geschmack Sahne oder Kokosmilch
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 2 TL Curry-Gewürzmischung oder Currypaste, Koriander, Senfkörner, Fenchel, Kumin (Kreuzkümmel)
  • Kürbiskernöl, evt.
  • frischer Koriander, evt.
  • Chillipulver, wenn man es scharf mag
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Knoblauchzehen, Ingwer und Zwiebel in den Closed lid geben und 4 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern.

     

    2. Süßkartoffel, Kürbisfleisch und Butter hinzufügen, 15 Sekunden/ Stufe 4 zerkleinern. Danach 5 Minuten/100°C/ Stufe 2 andünsten.

     

    4. Wasser /Gemüsebrühe hinzugeben und 20 Minuten/100°C/ Stufe 1 kochen.

     

    5.  Gewürze hinzufügen und 20 Sekunden/Stufe 10 pürieren. Dabei aufpassen, weil der Mixtof sehr voll ist und die Suppe sehr heiß. Am besten hält man auf den Deckel ein Küchentuch.

     

    6. Zum Schluss Creme fraiche (oder Sahne/Kokosmilch) hinzufügen und 10 Sekunden/ Stufe 3 unterrühren.

     

    7. Die Suppe in Schüssel oder Teller gießen und mit frischem Koriander oder Kürbiskernöl garnieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Süßkartoffel und Kürbis kann auch in anderen Verhältnissen verarbeitet werden oder auch durch Karotte/Kartoffel o. ä. ersetzt werden. Wichtig ist nur, dass ca 650 g verarbeitet werden, damit das Mengenverhältnis zum Wasser stimmt.

Ich ersetze gerne ein wenig Wasser durch Orangensaft (ca 200 ml), denn dann wird die Suppe etwas fruchtig. Den Saft gebe ich dann erst mit der Sahne dazu und nehme vorher entsprechend weniger Wasser.

Die Curry-Gewürzmischung stelle ich selbst her. Das Rezept ist bei meinen anderen Rezepten zu finden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Suppe!! Tolle Konsistenz (ich mag...

    Verfasst von Nina73 am 7. Dezember 2016 - 13:56.

    Super Suppe!! Tolle Konsistenz (ich mag überhaupt keine "Brei-Suppen") und von der Schärfe her spitze! Vielen Dank fürs Teilen tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für so viel Lob Viele

    Verfasst von Thermoulf am 5. Dezember 2015 - 14:40.

    Danke für so viel Lob tmrc_emoticons.) Viele Grüße, Conny

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Soviel Lob für eine Suppe

    Verfasst von siga21 am 29. November 2015 - 20:35.

    Soviel Lob für eine Suppe habe ich noch nie bekommen!  Party

    Ich habe sie mit Kokosmilch gekocht. Das war prima. Toll ist auch, dass man sich bei den Gewürzen richtig austoben kann. Statt Senfkörner, die ich nicht habe, habe ich einen großen Teelöffel körnigen Senf genommen. Dazu großzügig Kümmel, Pfeffer und die anderen Sachen, die angegeben waren. Hat allen sehr, sehr lecker geschmeckt und wird darum öfter auf den Tisch kommen.

    Nachtrag! Ich habe in der Aufregung natürlich die volle Sternenzahl vergessen tmrc_emoticons.p

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können