3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Süßkartoffel - Möhren - Ingwer Suppe


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Süßkartoffel - Möhren - Ingwer Suppe

Suppe

  • 600 g Süßkartoffeln
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 200 g Möhren
  • 50 g Ingwer, frisch
  • 2 EL Öl
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 0,1 Liter Orangensaft
  • 150 g Crème fraîche
  • 2 Teelöffel Kurkuma, gehäuft
  • Salz, Pfeffer, Cayenne Pfeffer
  • etwas Creme fraiche und Kürbiskerne nach Belieben
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Ingwer in den Closed lid, 5 Sek. Stufe 6 klein häckseln. Danach mit dem Öl zusammen ca. 4 Minuten Varoma. Stufe 2 dünsten. Danach die zerkleinerten Süßkartoffeln und Möhren dazu, ca. 8-10 Sekunden auf Stufe 6 zerkleinern. Die Gemüsebrühe dazu geben und für 15 Minuten auf 100 Grad Stufe 1 - 2 kochen. Im Anschluss daran die Suppe 15 Sekunden auf Stufe 8 pürieren, mit den Gewürzen und dem Orangensaft abschmecken und schließlich die Creme fraiche unterrühren. Fertig!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept ist eine Abwandlung eines Rezeptes von Dr. Oetker. Wer den Geschmack vom Ingwer nicht gerne mag, sollte ihn deutlich reduzieren! Vorsicht beim Würzen - durch den Ingwer ist die Suppe schon ganz schön scharf! Zum Servieren noch ein Löffelchen Creme fraiche und einige Kürbiserne in die Suppe tun.

Insgesamt schmeckt die Suppe sehr, sehr lecker! Meine Familie war begeistert!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • habe heute deine suppe gekocht, für uns (2...

    Verfasst von Schimpes am 12. März 2018 - 12:33.

    habe heute deine suppe gekocht, für uns (2 personen) genau die hälfte der zutaten genommen.schon lange keine so gute suppe mehr gegessen.dazu gab es apfelpfannkuchen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können