3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Indische Linsensuppe


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1 Stück Zwiebel, (mittelgroß)
  • 1 Zehe Knoblauch, (oder 1 Zehe)
  • 20 g Butter
  • 200 g rote Linsen
  • 1 Dose gehackte Tomaten, (400 g)
  • 250 g Kokosmilch
  • 1/2 TL Kümmel
  • 1 gestr. TL Currypaste rot
  • 3 EL Gemüsepaste
  • 0,9 Liter Wasser
  • 1/2 Blumenkohl, (mittelgroß)
  • 2 gehäufte Teelöffel Honig
  • 2-3 Prisen Salz
  • 2-3 Prisen Koriander
  • 1 Stückchen Ingwer, daumenspitzengroß
  • 1/2 Zitrone, Saft
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

    hatte ich aus dem Wunderkesselbuch Teil 4, jedoch habe ich das Rezept etwas an unseren Geschmack angepasst.
  1. - Zwiebel halbieren und mit Knoblauch und Ingwer 5 Sekunden / Stufe 5

    - runter schieben Butter dazu und 3 Minuten / Varoma / Stufe 1 andünsten

    - Linsen, Currypaste,etwas Currypulver und Kümmel dazu geben und weitere 3 Minuten / 90° / Stufe 1 andünsten

    - halber Blumenkohl (in Stücken), Tomaten, Kokosmilch, Zitronensaft, Gemüsepaste, Wasser, Honig und etwas Salz dazu geben und alles 25 Minuten / 100° / Stufe 2

    - Anschließend 15-20 Sekunden Stufe 10 pürieren

    - mit gemahlenem Koriander und Salz abschmecken

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Das Originalrezept habe ich abgewandelt, da mir Zutaten fehlten, aber das Ergebnis war fantastisch und wird nun regelmäßig gekocht!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • In unserem Mini-Edeka um die

    Verfasst von RaKo am 16. November 2014 - 09:58.

    In unserem Mini-Edeka um die Ecke hatten sie keinen Blumenkohl.. dafür aber Süßkartoffeln. mmmmh schmeckte richtig lecker, wobei wir die Süße der Kartoffeln noch mit etwas Madras-Curry herausgenommen haben. Sollte es mal wieder Blumenkohl geben, probieren wir das eigentliche Rezept  tmrc_emoticons.) aber für das tolle Grundrezept gibt's natürlich trotzdem 5 Sternchen!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat sehr gut geschmeckt,

    Verfasst von Lubaje am 1. November 2014 - 14:35.

    Hat sehr gut geschmeckt, meine Kinder lieben diese Suppe!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können