3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Weißkohleintopf mit Graupen


Drucken:
4

Zutaten

3 Portion/en

Eintopf

  • 1 Stück Zwiebel halbiert
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • 3 Stück Möhren, in Scheiben
  • 300 g Kohl in Streifen, (Weißkohl, es geht aber auch Wirsing oder Rotkohl)
  • 70-80 g Graupen
  • 1 Teelöffel Kümmelsamen
  • 2 Stück Lorbeerblätter
  • 1 Glas Rote-Beete in Würfeln
  • 750 g kochendes Wasser
  • 1,5 Teelöffel Gemüsepaste, selbstgemacht oder entsprechend Gemüsebrühe
  • 100 g Champignons, geviertelt oder halbiert
  • Petersilie
  • geschlagene Sahne oder Schmand
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Eintopf
  1. Die Zwiebelhälften, den Knoblauch und das Öl in den Closed lid.

    5-10 Sek. Stufe 4 zerkleinern.

    Gemüse, Graupen, Kümmel und Lorbeerblätter dazugeben und 5 Min bei 120°C Counter-clockwise operation Stufe 1 andünsten.

    Anschließend die Rote-Beete mit dem Einlegesaft, das heiße Wasser und die Gemüsepaste zugeben. 35 min bei 100°C Counter-clockwise operationStufe 1 kochen.

    Die Champignons zugeben und weitere 5 min bei 100°C Counter-clockwise operationStufe 1 kochen.

    ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Umfüllen und mit der Sahne und der frischen Petersilie servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Eintopf eignet sich hervorragend, um Kohlreste aufzubrauchen. Ich mache das immer um die Reste auszubrauchen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Evalinga, habe das

    Verfasst von seppi2maria am 17. April 2015 - 18:09.

    Hallo Evalinga, habe das Rezept gestern nachgekocht --- und ohne Rote-Bete wir waren begeistert. War gar nicht fad.. habe gut gewürzt. tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.-) Smile" src="http://www.rezeptwelt.de/sites/all/modules/contrib/smileys/packs/Roving/smile.png" alt="tmrc_emoticons.)" width="19" height="19"> Von mir 5 Sterne.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Evalinga, vielen Dank

    Verfasst von mausss am 14. April 2015 - 13:48.

    Liebe Evalinga,

    vielen Dank für deine Antwort. So werde ich deinen Eintopf einmal genau nach Vorgabe kochen und wenn es mir zu viel nach Rote Beete schmeckt, mache ich ihn mit weniger.

    Ein Foto werde ich dann auch machen und es beifügen.  tmrc_emoticons.)

     

     

    LG mausss


     


    Mixingbowl closed TM5

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich hatte nicht mehr

    Verfasst von Evalinga am 13. April 2015 - 23:20.

    Hallo,

    ich hatte nicht mehr genug Rote Beete, so dass die Farbe nicht so herauskam. Ich werde beim nächsten Mal ein neues Bild einstellen... 

    Die Rote Beete gibt nur einen Teil des Geschmacks, aber dennoch keinen unwesentlichen... Insofern würde ich sie nicht ganz ohne kochen. Ggf. einfach etwas weniger nehmen... Nur so ganz ohne schmeckt sie vielleicht etwas fad... 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Evalinga, nachdem ich

    Verfasst von seppi2maria am 13. April 2015 - 18:24.

    Hallo Evalinga, nachdem ich Weisskraut noch eingefroren habe und wir auch Graupen lieben werde ich das Rezept mal ausprobieren. Auf dem Bild sehe ich auch nichts rotes, deshalb nehme ich an es ist ohne Rote-Bete gekocht. Aber Danke für die tolle Idee.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo  Evalinga, ich mag

    Verfasst von mausss am 12. April 2015 - 17:23.

    Hallo  Evalinga,

    ich mag Graupen und vor allem Weisskraut. Das Bild zu deinem Rezept ist nach den Zutaten nicht möglich. Du schreibst, dass da Rote Bete inkl. Saft mit reinkommen. Da muss die Suppe rot sein.

    Hast du die beim Foto weggelassen?. Ich würde die Suppe ohne Rote Beete - die ich als Salat schätze, aber nicht als Suppeneinlage - gerne nachkochen. Nur schmeckt dass dann auch?  tmrc_emoticons.~

    Für die Zutaten und die Zeit täte mir sonst das Ausprobieren leid.

     

    LG mausss


     


    Mixingbowl closed TM5

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können